Beiträge von hansi01

    Re: VOIP mit E51 Client


    Zitat

    Original geschrieben von littlebilly
    Ich erinnere mich, dass ich vor ca. 6 Monaten auch Probleme hatte mit dem Nokia Client. Bin damals auch auf Fring umgestiegen!


    Nachdem ich heute Euren beitrag gelesen hatte habe ich es mal wieder mit dem Nokia Client probiert und siehe da es geht! Fragt mich bitte nicht warum!


    Witzigerweise funktioniert solomo jetzt auch bei mir auf einem E61, aber erst seitdem ich PSILOC CONNECT verwende. Scheint also in der Tat was mit dem Zugriff auf das WLAN zu tun zu haben. Beim E51 weiter Fehlanzeige. Da wurde allerdings vor kurzem beim Service die neueste Firmware geflasht. Vielleicht hats damit was zu tun...



    Gruss Hans


    P.S. Jetzt klappt es plötzlich auch beim E51...

    Zitat

    Original geschrieben von klorocker
    Unterstützt das E51 denn IMAP IDLE? Oder ist das abhängig von meinem Mailprovider? Ich nutze auf dem E51 kein POP3, sondern "normale" IMAP Konten. Oder ist IMAP = IMAP IDLE?


    Das E51 unterstützt imap-idle. Allerdings hängt es davon ab, ob dein(e) Mail-Account(s) dieses auch unterstützen.
    Ich leite meine Mails auf einen Account bei cortado (cortado free) weiter und rufe dann per imap-idle ab. Kosten hierfür liegen in der Tat bei um die 2.- EUR im Monat.
    Nur für die Mails braucht man m.E. kein 1 Gig-Paket.


    Gruss Hans

    Zitat

    Original geschrieben von drSeehas
    Und warum sollte man sowas machen?Das mag ja sein, aber wer hat denn die Zuordnungen der einzelnen Anwendungen gemacht?
    Willst du das auch auf blau und simyo schieben?
    Spätestens da hätten dir die "doppelten" Verbindungen auffallen müssen.


    Wenn dir das weiterhilft, will ich mich gerne als DAU outen...


    Im Übrigen ist die Anzahl der Verbindungen völlig unerheblich, die auf der zweiten Verbindung anfallenden Verbräuche werden ja im Rahmen des Internet-Paktetes auch nicht berechnet. Die Abrechnungssoftware 'vergisst' nur die Rückbuchung des zweiten EURO.


    Gruss Hans

    Zitat

    Original geschrieben von drSeehas
    ???
    Wie definierst du den Zugangspunkt zweimal?
    Was meinst du mit "doppelten Zugangspunkt"?


    Ganz einfach - bezieht sich auf Symbian S60:


    Zugangspunkt 1 - Bezeichnung: Eplus Internet
    Zugangspunkt 2 - Bezeichnung: eplus Internet


    Beide Zugangspunkte definiert mit identischen Zugangsdaten - unterschieden nur in der Gross/Kleinschreibung der Bezeichnung. Jetzt muss man nur bei der Zuordnung der Zugangspunkte in den einzelnen Anwendungen (Mail, opera mini, Google mail usw) die beiden Zugangspunkte durcheinanderbringen, dann baut mein Nokia Handy beim parallelen Start der Anwendungen 2 Verbindungen auf (Eplus Internet und eplus Internet) , die man auch im Verbindungsmanager sehen kann.
    Und mit den zwei Verbindungen kommt die Abrechnungssoftware von Eplus nicht zurecht.


    Übrigens hatte ich die Verbindungen nicht selbst definiert, sondern die kamen irgendwann als Konfigurationsmitteilung von blau und simyo....



    Gruss Hans

    fernseherkaputt
    delvos


    Das mit dem Nichtrückbuchen von 1 EUR trat bei mir dann auf, wenn zwei Datenverbindungen parallel aufgebaut wurden. Bedingt war das dadurch, dass ich den Zugangspunkt internet.eplus.de zweimal definiert hatte. Nachdem ich jetzt den doppelten Zugangspunkt gelöscht habe, gibt es seit Tagen keine Probleme mehr mit der Rückbuchung.
    Vielleicht liegt bei Euch eine ähnliche Situation vor?


    Gruss
    Hans

    Zitat

    Original geschrieben von 16_LE
    Mit welchem Handy, oder ist das wurscht?


    Probiert habe ich es mit Nokia E51 und 6290 mit Fring als Client. Bei guter UMTS-Verbindung (WLAN -> UMTS) war die Sprachqualität gut - allerdings mit leichter Verzögerung. Mit dem eingebauten VOIP-Client vom E51 bekomme ich solomo-VOIP aber bislang nicht zum Laufen.


    Gruss Hans

    Zitat

    Original geschrieben von hansi01
    Weiss jemand, ob man wirklich, wie auf der Homepage verlangt, mindestens 5 EUR auf das Online-Guthaben Konto bei solomo überweise muss?
    Ich möchte voip erst mal testen - wenn es nichts ist habe ich 5 EUR in den Sand gesetzt. Wieviel muss denn auf dem Konto sein, um voip-Gespräche führen zu können.


    Gruss Hans


    Um die Frage mal selbst zu beantworten: Ich habe gestern(!) 2 EUR auf das Konto von Solomo überwiesen und heute abend erhalte ich die Mail, dass das Online-Guthaben gutgeschrieben wurde. Das nenne ich mal Geschwindigkeit!
    VOIP funktioniert und die Sprachqualität ist auch deutlich besser als bei Skype.



    Gruss Hans

    Weiss jemand, ob man wirklich, wie auf der Homepage verlangt, mindestens 5 EUR auf das Online-Guthaben Konto bei solomo überweise muss?
    Ich möchte voip erst mal testen - wenn es nichts ist habe ich 5 EUR in den Sand gesetzt. Wieviel muss denn auf dem Konto sein, um voip-Gespräche führen zu können.


    Gruss Hans