Beiträge von lchris

    Die Frage wäre für mich eher....


    Wenn die Nummer auf der Simkarte nicht hinterlegt ist, gibt es dann irgendwelche Probleme bei Drittanbieterzahlungen ( z.b. play.store oder Handy.Parkticket ) ?

    Die Nummer ist ja netzseitig auf der Karte hinterlegt. Und man sollte die Zahlungen auch bei eingebuchter Sim erledigen. Insofern ist kein Problem zu erwarten.


    Aber wie geschrieben lässt sich mit etwas Aufwand die Nummer ja angeblich selbst auf dem Chip eintragen (Lese-/Schreibgeräte gibt es für ca. 10 EUR und die Software für den PC ist kostenfrei).

    Bei o2 (bzw. o2-Resellern) ist grundsätzlich kein Simkartentausch erforderlich.

    Angeblich kann aber die angezeigte 0176-00000000 Nummer mit bestimmten Altgeräten bzw. Chipkarten-Beschreibgeräten geändert werden.

    Gemeint ist auf dem Chip und nicht softwareseitig im zugehörigen Endgerät.

    Du hast doch schon portiert zu Aldi Talk und dabei wurde die Sim ja nicht ausgewechselt....

    Für mich sind die Preise eindeutig. Überall wo VoIP steht, heißt Anfang UND Ende IP.

    Im Abschnitt "Mobilfunktarife" steht Anrufe zu sipgate-Nutzer:innen (VoIP, außer Fax): kostenlos

    Wie soll ich nun mit einer physikalischen Simkarte dies realisierien, um in den Genuss "kostenlos" zu kommen?


    Zumal bisher schon der umgekehrte Weg (von sipgate VoIP zu Simquadrat z.B. automatisch weitergeleitet oder als Parallelruf) kostenfrei ist und in der Regel für die Terminierung im Mobilfunknetz das höhere Entgelt veranschlagt wird.

    Ich verstehe es so, dass wenn du über sipgate free (egal wie) ins sigpgate VoIP Netz telefonierst (also eine sipgate Festnetzrufnummer wählst), dann ist es kostenfrei. Sobald du eine mobile sipgate Rufnummer wählst, dann nicht. Auch dann nicht, wenn diese per VoIP entgegengenommen wird (wobei dieser letzte Punkt nicht klar genug aus der Preisliste hervorgeht; mit 0 EUR Guthaben wird das aber sicher erstmal unterbunden).

    Sehr wohl bleibt es aber kostenfrei, sofern du eine sipgate Festnetzrufnummer wählst, diese jedoch mobil entgegengenommen wird (Parallelruf), und zwar für beide Teilnehmer.


    "Telefon ohne Benutzer:in" ist eine wie auch immer geschaltene Nebenstelle (z.B. in einer Teeküche, Lager). Also für die meisten hier eher nicht so relevant.

    Kennt sich von euch jemand mit dem Alditalk Hotspot aus?


    Taugt die Hardware was?

    Wisst ihr, ob das Gerät mit Simlock ausgeliefert wird oder kann man auch ohne weiteres eine andere Simkarte ausser Alditalk damit verwenden?

    Ohne Simlock. Bei amazon bekommst du am ehesten eine Vielzahl von Bewertungen. Kaufe dann einfach einen gebrauchten bei Kleinanzeigen für wenige EUR.

    Muss man bei LIDL Connect eigentlich immer noch seine Personalausweis Kopie unverschlüsselt per E-Mail hinsenden, wenn man die Drittanbieter Sperre gelöscht haben will? Ist der Versand der Ausweis Kopie überhaupt gemäß DSGVO erlaubt?

    Du kannst ggf. alles, was Bedenken bereiten könnte (Bild, Ausweisnummer), schwärzen. Es bleibt dann praktisch nur noch der Name (ev. Geburtsdatum?) übrig und den kennen die ja schon.

    hier die Antwort von Plusnet:


    "da die genannte Rufnummer Bestandteil eines Rufnummernblocks ist, kann sie nicht aus dem Rufnummernblock gelöst und portiert werden. Eine etwaige Portierung ist für Sie kostenfrei."

    Ich habe dann gleich eine weitere Mail nachgeschoben mit der Frage, ob der gesammte betroffene Rufnummernblock portiert werden kann. Auch hier die Antwort "Nein"