Beiträge von gts

    Wobei man allerdings sagen muss 1&1 ist aktuell in einer ganz anderen Situation. 1&1 ist ja kein komplett neuer Player auf dem Markt, die Marke ist bereits bekannt, man hat bereits einige Mobilfunkkunden denen man eigenltich nur eine 262-23 SIM im austausch zuschicken muss und man hat dank dem Kauf von Versatel bereits einiges an Technik stehen (Glasfaser, Router, Collocations an großen IX).


    Klar ist es immer noch ein Risiko, aber bei weiten nicht das von Quam und Mobilcom zu 3G-Zeiten.

    Warten wir es mal ab.


    Schön wär es, wenn es klappt und auch alle 4 Anbieter zufrieden sind am Ende. Kann alle Anbieter verstehen.

    Finde es schön das die anderen drei schonmal gemeinsam sich geeinigt haben.


    Habe im Sommer zufällig im Tv den 2.Mobilfunkgipfel gesehen und eben nochmal ergoogelt.

    Das ist ne feine Sache sowas.

    Vielleicht auch interessant:

    Jeder Anbieter sollte ein Statement abgeben, unter anderem 1+1 Drillisch.

    Ziel von Herrn Dommermuth ist ein Open Ran Netzwerk wie in Japan.

    Naja die frischen Ideen hatte zuletzt ja o2 selbst gebracht.
    zb
    - die Weitersurfgarantie, die vermutlich Opfer des eigenen Erfolges wurde, denn mit 1Mbit/s geht eben doch erstaunlich viel.
    - nach Speed gestaffelte Tarife (Hier könnte Drillisch ja ansetzen und ähnliche Tarife mit kurzer Laufzeit vermarkten, evtl mit mehr Stufen)

    die ganze Vereinfachung im Prepaid Bereich wie z. B. simyo fand ich gut,

    Einführung der Allnetflat bei Base statt Minutenpakete und die vielen unterschiedlichen Marken warn mir sympathisch.


    O2 ist da auch immer sehr kreativ.

    Und die O2 free Tarife von 1 Mbit sind ja wieder zurück, nur halt jetzt versteckter zu buchen. Die neuen Drosselgrenzen von 2,10 und Lte max. bringen halt mehr Umsatz, aber werden ja auch gekauft.

    Find die Rolle rückwärts auch nicht so schön, aber irgendwo muss das Geld für den Netzausbau ja herkommen.

    Folgedessen kann ich die Änderung irgendwie nachvollziehen.


    Die Idee von Dir für 1+1 Drillisch find ich sehr gut. Das wär bestimmt ne super Sache. Mal schauen was die Zukunft noch so bringt.

    lese gerade noch die Nachricht von habehandy, wo es um Komplikationen mit dem Roaming geht.

    Irgendwie hab ich da generell das Gefühl, eine unabhängige, neutrale Sicht von einer Behörde wäre gut.

    Das im beiderseitigen Einvernehmen hier eine Lösung getroffen wird, wo jeder gut mit leben kann.

    Leider kenn ich mich nicht mit den Verfahrensweisen aus, aber bin der Meinung für sowas gibt's ja nun mal unsere Behörden.

    Das klingt ja nach einer erfreulichen Nachricht.

    Ende gut, alles gut.


    Wäre ja schön, wenn es so kommt.

    Jetzt, wo E-plus ja schon lange nicht mehr da ist, erinnert man sich doch manchmal nochmal zurück.

    Im Endeffekt hatte E-plus schon sehr kreative Ideen.

    Wenn 1+1 Drillisch da anknüpfen würde und frischen Wind mitbrächte, wäre das für Tarife und Co. bestimmt interessant.


    Ein mulmiges Gefühl, ob alles klappt bleibt natürlich, wenn man aus den Archiven immer mal vom Jahr 2000 und der Auktion hört, inkl. der Pleiten.

    Aber ich denke 1+1 Drillisch wird die Geschichte kennen und berücksichtigen.

    Drücke auf jedenfall beide Daumen.

    Und das LTE Max sorgt nur dafür, dass du dein Jahrekontingent innerhalb von 7 minuten verbrauchen kannst.

    Es gibt ja noch die Variante des Jahrespaketes von Edeka Smart mit 13*4 Wochen.

    Was dann auch korrekterweise als Jahrespaket bezeichnet werden kann.

    Da fehlt mir aber die Allnetflat als Kostenschutz.

    Und preislich ist Aldi schon interessanter.

    Wenn man sich das schön diszipliniert übers Jahr einteilt dann kann auch nen komplett Jahrespaket Freude machen, da man flexibel das Datenvolumen mitnehmen kann.

    Für Leute die das halt nicht können, oder speziell Jugendliche find ich die 13*4 Jahresvariante aber besser.

    Ich persönlich bevorzuge die eher.

    10€ teurer als Aldi.

    Und das LTE Max sorgt nur dafür, dass du dein Jahrekontingent innerhalb von 7 minuten verbrauchen kannst.

    Das stimmt.

    Von den Tarifen her ist es ja quasi ne 1:1 Kopie von Aldi Talk, nur 10 Euro teurer.

    Also da würd ich auch auf jedenfall Aldi nehmen.

    Auch Lte Max rechtfertigt aus meiner Sicht nicht den Preisaufschlag.

    Vermutlich gibt es aber noch einige Leute die einfach denken ne Untermarke hat prinzipell ne schlechtere Qualität, was ja Käse ist.

    Einziger Unterschied mein ich:

    Bei Aldi gibt's die Jahrespakete halt nicht dauerhaft.

    Es gibt ab 24.November schon wieder ein neues Jahrespaket, diesmal aber wirklich für das ganze Jahr, im Gegensatz zu den erst kürzlich erschienenen Vorteilspaketen von Tchibo Mobil(12*4 Wochen).


    Das es bei dem Jahr bleibt finde ich gut.

    War noch nie ein Fan von dem 4 Wochen Trick, dachte schon die Masche wäre jetzt auf die Jahrespakete exportiert worden....

    Denn dann würden die anderen Anbieter

    wieder sagen, wir sehen uns aus Konkurrenzgründen gezwungen auch Vorteilspakete statt Jahrespakete anzubieten. Bitte fair play!

    https://www.telefonica.de/news…eilen.html?cat=startseite