Beiträge von DUS-Tim

    VOIP-Dienste werden in Indien, wie zum Beispiel auch in Ägypten oder den Vereinigten Arabischen Emiraten, geblockt. Versuch es mal über einen VPN-Tunnel zu nutzen.

    Hm. Ich dachte es dreht sich um die Bandbreite. Denn im Band 8, 20 und 28 ist 4x4 MIMO nicht möglich, wegen der Bandbreite. Das hatte ich zumindest mal gelesen (fraget mich aber nicht mehr, wo. Ist lange her). Aber da Band 32 ja nur im Downlink funktioniert, kann es doch nur 2 Antennenpfade geben? 4x4 oder 2x2 bedeutet ja Uplink und Downlink oder bin ich da falsch?

    Nein, im Low-Band geht 4X4 MIMO wegen der fehlenden Unterstützung der Endgeräte nicht. Das scheitert dort meines Wissens nach bisher an Platzmangel für die größeren Antennen im Low-Band (ähnlich wie CA?).

    Die Frequenzen werden für Daten gebraucht. Damit wird das Geld verdient, und nicht mit Leuten die es seit 2010 nicht geschafft haben ein LTE-taugliches Phone zu kaufen.

    Dann müssen aber Dienste wie VoLTE uneingeschränkt auch im Roaming laufen. Da hapert es aufgrund mangelnder Standards ja noch dran.

    Bei Bankkonten sehe ich das ein, für Sim-Karten bin ich nach wie vor der Meinung, das ist Quatsch und steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.

    Es werden nur 99% der Nutzer gegängelt.

    Über den Sinn und Unsinn (überhaupt von der Registrierung), brauchen wir nicht streiten. Ich persönlich finde das auch unnötig. Aber andererseits besteht leider die rechtliche Verpflichtung im TKG und wenn man ein solches Verfahren etabliert, sollte natürlich irgendwo auch sichergestellt sein, dass es nicht sofort wieder umgangen wird.

    Von welchen "Geschäften" redest du? Du wirfst hier mit nebulösen Begriffen und Andeutungen um dich und versuchst, einem simplen Ident-Verfahren eine Bedeutung zuzusprechen, die es definitiv nicht hat:

    Festzustellen aus welchem wirtschaftlichen Interesse der "Mensch" handelt, ist nicht Aufgabe eines Identifikationsverfahrens.

    Fehlt dir wirklich die Phantasie dafür, wofür Kriminelle falsch registrierte Simkarten oder Bankkonten nutzen? Deine Aussage zur Registrierung ist falsch. Das Gesetz zur Prepaid-Registrierung ist erlassen worden, um Terrorismusfinanzierung zu verhindern. Um einer Verschleierung der Identität vorzubeugen, wird regelmäßig seitens der Anbieter festgestellt, ob sich der Ausweisende bewusst ist, was er da eigentlich gerade tut. Bei Bankkonten natürlich intensiver, als bei Simkarten. Sonst kann man das nämlich auch gleich sein lassen.


    Ein Beispiel zu Bankkonten: https://sp-unternehmerforum.de…t-verfahrens-fuer-betrug/


    Und damit genug offtopic von meiner Seite. Dass man hier schon seitenlang diskutieren muss, warum manche Anbieter von Video-Ident nicht wollen, dass mehrere Personen im Raum sind, ist schon der Witz schlechthin.

    Na ja, davon habe ich aber noch nie gehört. Stützt du dich da auf Presseberichte? Wäre viel Aufwand und Risiko, um an eine nicht auf sich selbst registrierte Sim zu kommen.

    Presseberichte gibt es hauptsächlich zu Bankkonten. Die Masche funktioniert aber grundsätzlich überall, wo die Identität verschleiert werden soll. Seitdem die ersten Fälle vor einigen Jahren aufgetreten sind, sind die Anbieter von Video-Ident nochmal deutlich strenger geworden und fragen explizit nach, ob der Kunde weiß wofür er sich eigentlich registriert. Steht dann noch jemand im Hintergrund, reicht das dem Dienstleister dann schon aus, um einen Anfangsverdacht zu haben. Man will ja kein Risiko eingehen.