Beiträge von AlexCeres

    Ich finde dass hier etwas weniger Drama angemessen wäre. o2 kündigt 3.200 von 42,6 Mio Mobilfunkverträgen. 243 Beiträge basierend auf Hörensagen und Spekulation ohne dass ein einziger Nutzer des Forums betroffen ist.
    Es wird schon seine Gründe haben, warum o2 auf diese Kunden verzichtet und es ist keinem Unternehmen übel zu nehmen, sich von unlukrativen Verträgen zu trennen.

    Warum sollte o2 seine Gründe veröffentlichen, damit würden sich Heavynutzer bis an diese Grenze herantasten - diese schwebende Keule ist viel effektiver.;)

    Und sorry, aber als Betriebswirt sollte man sich ausrechnen können, dass man für 45,00 € nicht jeden Monat 1 TB Daten ziehen kann.

    Es ist nur ein Entzug der Grundversorgung, wenn sich dieser eine Kunden an seinem Wohnort unter den tatsächlichen Gegebenheiten danach nicht mehr mit Festnetz (oder Ersatzprodukt) mit 10 down/1,7 up zu einem 'marktgängigen' Preis versorgen kann.


    Das wird eine seltene Ausnahme sein. Aber ich gehe davon aus, dass es solche Situationen gibt.


    Es gibt noch keine Entscheidungen, welchen Preis und welchen baulichen Aufwand man als Kunde akzeptieren müsste.

    Der Kunde könnte zum Beispiel zu Aldi Talk wechseln. Warum soll ihn ausschließlich o2 versorgen müssen?

    Wenn es aber hart auf hart kommt, sitzt die Bundesnetzagentur an einem langen Hebel. Auch wenn O2 weder der Öffentlichkeit noch den Kunden erklärt, was sie da eigentlich veranstalten: Gegenüber der Bundesnetzagentur wird man verdammt gut begründen müssen, warum man jemandem die Grundversorgung entzieht.

    Aus der regulären Kündigung eines unlimitierten Vertrages den Entzug der Grundversorgung zu konstruieren, finde ich schon weit hergeholt.

    Als gäbe es keine anderen Anbieter am Markt.

    Mich freut, dass ich seit ein paar Tagen YouTube Premium habe. Das macht die Nutzung von YouTube so viel angenehmer. Ich frage nich lediglich, warum das nicht schon früher getan habe ^^

    Ja, ich finde das auch sehr entspannt ohne Werbung und Youtube Music gibt es auch noch dazu, das hat bei mir Spotify ersetzt.

    Tesla Model Y ist das meistverkaufte Auto der Welt

    Erstmals führt ein Elektroauto das Ranking der meistverkauften Autos der Welt an. Tesla hat im ersten Quartal über 10.000 Model Y mehr verkauft als Toyota von seinem Corolla. Teslas Model Y steuert 2023 auf die Millionenmarke zu. Link zum Artikel


    Ich habe das Model Y mal Probegefahren und hätte es gerne genommen, aber mein Chef mag Musk nicht.:rolleyes:

    Mal eine allgemeine Frage. Gibt es es eigentlich einen ungefähren Richtwert dafür nach wie viel Jahren die Telekom ihre Antennen austauscht und modernisiert ?

    Bei mir in der Stadt sind viele Standorte von 2014-2017 und die Antennen sehen auch dementsprechend aus - auch wenn die Performance sehr gut ist.

    Dazu kann ich etwas beitragen. Hier nutzt die Telekom 30 Jahre alte Rundstrahler aus 2G Zeiten für LTE im B8 only.