Beiträge von Kloeffer

    Sind hier bisher nur Android Nutzer betroffen ? Ich bin bisher zum Glück nicht betroffen (iOS).

    Es sind sowohl Android als auch iOS User betroffen. Die Grundbedingung ist aber immer, dass der User fahrlässig mit seinem Endgerät umgeht.

    Bei Android: dauerhaft die Installation von Apps aus externen Quellen erlauben und dann nach dem Klick auf den Link die Installation genau dieser App auch noch erlauben
    Bei iOS: keine iOS Updates eingespielt wodurch eine bereits gefixte Lücke in Apples WebKit ausgenutzt werden kann

    Edit: ich habe keine Ahnung, warum Telefontreff meint ich hätte rudolfm zitiert obwohl ich HSV-Tobi zitiert habe ;)

    Hab solche Nachbauten auch schon gesehen, das war dann LTE only ohne 5G.
    Und Debitel schreibt auch immer O2 Netz, obwohl es ja das Netz von Telefonica ist? Die benutzen teilweise sogar das O2 Logo. Hab ich auch schon öfter gesehen.

    Das macht ja auch Sinn, da es immer noch nur eine kleine Randgruppe ist die wirklich weiß wer/was Telefonica ist. Für vermutlich >95% der Mobilfunkkunden ist das dritte Netz eben das o2-Netz oder schlimmer noch E-Netz.


    Trustpilot kann man für Mobilfunkdienstleistungen oder im Grunde eigentlich für fast alles nicht ernst nehmen. Das liegt daran, dass in solchen Portalen immer nur diejenigen Kommentieren bei denen etwas schief lief, aber nie oder selten die bei denen alles gut lief, denn das erwartet man schließlich auch.

    o2 hat auch nur 1,5 Sterne, die Telekom hat 1,6 und Vodafone 1,0.

    Man kann solche Rezensionen lesen um sich etwas Inspiration zu holen, aber das wars. Wie gesagt Werbeeinwilligung widerrufen (geht online) und fertig.


    Dennoch, das ist der o2 VVL Thread, da juckt Mobilcom Debitel oder deren Referenzen und Bewertungen auf Trustpilot nicht.

    Es geht mir darum....das nicht einer für eine Überlastung sorgt und andere unter diesem einen leiden müssen.


    Das ist einfach unfair.....oder eben nicht sozial

    Natürlich wäre so etwas nicht besonders sozial. Aber solange es solche Tarife gibt wird es auch Power-User geben und das ist ok, denn sie nutzen/machen das, was der Tarif den Sie gebucht haben Ihnen erlaubt. Hier liegt es nicht an uns zu entscheiden ob eine solche Nutzung fair ist sondern an dem Netzbetreiber ein entsprechendes Lastmanagement zu integrieren, welches die verfügbare Leistung fair aufteilt. Wenn bei dem Power-User dadurch regelmäßig nur unter 20Mbit oder weniger ankommen löst sich das "Problem" vermutlich von allein.


    Ich finde diese Diskussion nicht zielführend 🙈 immerhin hat ein Gericht erst entschieden dass auch für SIM Karten eine Routerfreiheit gilt..

    Zwar hat das Gericht so geurteilt, aber o2 hat Berufung eingelegt und das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

    Naja ich weiß nicht. Das an dem fehlenden Simkarten-Slot festzumachen, finde ich etwas schwierig...

    Es gibt auch Laptops mit eingebautem Simkarten-Slot. Wenn ich darüber zocke, habe ich auch haufenweise Mobilfunk-Traffic durch Spieleupdates verursacht, ohne „verbotenerweise“ (moralisch oder vertraglich) einen externen Router zu verwenden.


    Ich sehe hier auch eher die Carrier in der Verantwortung.

    Das darfst du, aber nur wenn der Laptop einen eigenen Simkartenslot hat. Unterstehe dich und zocke auf einem der keinen eigenen hat und über einen Router mit Simkarte mit dem Internet verbunden ist ;)