Beiträge von Brainstorm

    Einen Stromschlag? Das heisst der Mäht Elektrisch und Du regst dich so darüber auf?

    Und was wäre dein Alternativ Vorschlag? Das Gras wachsen lassen, bis man nicht mehr durchkommt? das kann es wohl kaum sein. Oder soll er vorher bei Dir einen Antrag mit drei Durchschlägen einreichen, in dem er um Genehmigung bittet seinen Garten in Ordnung halten zu dürfen?

    Sputnik V würde im Falle des Falles in Deutschland hergestellt. Man würde also sozusagen nur das "Rezept" aus Russland kaufen. Im schwäbischen Illertissen ist dazu eine Produktionsanlage bereits in Bau. Der Bau wurde allerdings so wie ich das aus der Örtlichen Presse gelesen habe aktuell gestoppt, weil noch gar nicht sicher ist, ob das zeug zugelassen wird.


    Das Problem ist evtl ein ganz anderes: biontech baut seine Produktionskapazität derzeit kräftig aus. Wenn die üblichen Zeiten bezüglich Zulassung auch bei Sputnik V gelten, haben wir zu dem Zeitpunkt wo Sputnik V zugelassen ist, so viel biontech Impfstoff, daß wir den Russischen Stoff gar nicht mehr brauchen.

    ebay "ärgert" mich gerade wieder.

    Hatte 4 Artikel von verschiedenen Verkäufern (alles Händler keine privaten) im Warenkorb. Also auf Kaufabwicklung. Paypal gewählt. Und Ebay teilt das ganze in zwei Bestellungen auf. Was soll der Unfug eigentlich?

    Naja die erste Bestellung wurde abgeschlossen, Paypal bezahlt und gut, dann der Link "weiter zu Bestellung 2". Dort drauf geklickt, und... Nix. Ich bin auf der Startseite. der Warenkorb ist leer, die Artikel der Bestellung 2 sind in der Liste der Käufe, also gekauft, mit Hinweis: Ihre Zahlung steht noch aus. Aber nirgends ist ein Link mit dem ich die Bezahlung per Paypal anstoßen kann. Ich könnte die Artikel "nochmals kaufen" aber das will ich ja nicht, einmal reicht.

    Wie kriege ich die jetzt bezahlt?


    Edith: Hat sich erledigt, plötzlich sind alle Teile als bezahlt markiert, obwohl ich die Bezahlprozedur gar nicht durchlaufen habe. Na mal sehen wie sich das noch entwickelt...


    Dann gehe du mal mit gutem Beispiel voran, und bleibe im Erkältungsfalle zwei Wochen ohne Lebensmittel zuhause.

    Mach ich auch ohne Corona standardmäßig eigentlich immer so. Hier ist der Supermarkt nicht um die Ecke, und erst los fahren und so, das ist Aufwand. Daher wird einmal groß eingekauft, und das reicht für Minimum 2-3 Wochen.

    Aktuell habe ich die Vorräte etwas mehr aufgestockt. So daß ich auch dann wenn es Zeit wird einkaufen zu gehen, noch für locker 2 Wochen Essen zuhause habe. Der Grund ist einfach der: Wenn ich überraschend positiv getestet werde, oder irgendwo in einer Liste auftauche, daß ich Kontakt zu infizierten hatte, kommt schnell die Quarantäne-Anordnung. Dann muss ich 2 Wochen im Haus bleiben. Und das passiert nicht unbedingt dann, wenn ich gerade einkaufen war. Deswegen muss zu jedem Zeitpunkt, auch dann, wenn ich morgen einkaufen gehe, noch genug da sein, um die Quarantäne problemlos zu überleben.

    Und: Ja, das ist möglich.

    wissenschaft funktioniert so, daß jeder versucht den Fehler zu finden. Wenn also ein Wissenschaftler eine Erkenntnis veröffentlicht, werden alle die in dem Fachgebiet unterwegs sind, und gerade Zeit haben, versuchen einen Fehler zu finden, bzw das zu überprüfen ob es stimmt. Wird kein Fehler gefunden, wird die neue Erkenntnis allgemeiner Standard. Und derjenige der das zuerst erkannt und veröffentlicht hat, ist ein Kandidat für den Nobelpreis.

    Wer also eine vom allgemeinen Stand abweichende Aussage macht, und diese Aussage belegen kann, hat gute Chancen auf einen Nobelpreis.

    Wenn sich alle Wissenschaftler zu einem Thema einig sind, hat das nichts damit zu tun, daß andere mundtot gemacht werden, oder Abweichungen nicht zugelassen werden, sondern daß die Faktenlage eben keine andere Erkenntnis zulässt also das was bekannt ist.

    Das ist wirklich so.

    War aber keineswegs unter dem öffentlichen Radar oder sonst wie versteckt, das war hier in so ziemlich allen Medien eine der obersten Meldungen. Also das hat wohl jeder mitbekommen...

    Und ist ja auch logisch. Astra Zeneca ist ja die Herstellerfirma. Und die stellen ja nicht nur diesen einen Impfstoff her, sondern diverse Produkte. Also braucht jedes Produkt auch einen passenden Namen. Dürfte bei den anderen Impfstoffen wohl auch bald kommen. Die werden ja bisher auch nur nach dem Hersteller bezeichnet.

    Und wie soll die Krankenpflegerin die vielleicht gar kein Auto hat, ins Krankenhaus kommen, wenn kein Bus fährt?

    Es geht nicht drum, daß manche Leute "heiliger" oder schützenswerter wären als andere, sondern daß Manche Berufe eben einfach nicht im Home-Office möglich sind, aber zwingend gebraucht werden, damit das leben weitergeht, und zwar im Wortsinne, und nicht so wie es manche sich vorstellen.


    Und ja, ich müsste in dem Szenario auch weiter vor Ort Arbeiten, auch ich kann nicht im Home-Office Arbeiten, müsste aber zwingend zur Arbeit kommen.

    Es ist einfach eine logische Überlegung. du kannst zB nicht die Krankenhäuser schließen. Wo sollten die Kranken und Verletzten hin? und da geht es ja nicht nur um Corona Patienten, sondern um alles mögliche. Also müssen Ärzte und Pflegepersonal vor Ort sein. Die müssen aber irgendwie da hin kommen. Nicht alle haben ein Auto. Also müssen Busse, Bahnen etc fahren. Geht einfach nicht anders.