Beiträge von polli

    Naja, die prüfen und optimieren ihr Netzwerk halt ständig.

    Lass uns das mit einem Mobilfunknetz vergleichen.


    Einzig:

    Lager & Mitarbeiter lassen sich noch schwerer hin- und her schieben als (mobile) Sendemasten und Lizenzen.


    Mich hatte es auch gewundert was die mit Flugzeugen hin- und her transportieren wollen.

    Ich glaube in Europa geht das größtenteils per LKW in vernünftigen Zeiten.


    In USA kann das anders sein und tatsächlich eine Notwendigkeit bestehen Ware teuer und umweltschädlich hin- und her zu fliegen.


    (Während Corona war der Bedarf im Versandhandel ungleich größer und vielleicht sogar mehr Flugzeuge verfügbar?)

    Am iPhone nicht, am Desktop schon.


    Kann es sein das es ne Begrenzung gibt wie viele Geräte man nutzen darf? Als es zuletzt größere Probleme gab (ca .vor einer Woche und zuvor schonmal vor ein paar Monaten kam ich überhaupt nicht rein) stand da irgendwas wg. zu vieler Geräte.


    Gerade eben konnt ich auf dem iPhone problemlos Musik hören. Zuletzt hatte ich vor ein paar Tagen gehört.

    Ich empfinde das als eine schöne Erfolgsgeschichte der Gründer.


    Die haben vor Jahrzehnten gegründet, tolle Produkte in großen Stückzahlen verkauft.

    Ich glaube die Kunden waren zufrieden, der Service gut (klar, alles geht immer besser).


    Nun monetarisieren sie das ganze - wenn auch, bei den Gewinnen, die Gründer sicherlich ohnehin für sich und Ihre Kindeskinder schon ausreichend verdient haben.



    Einzig der (kinderlose) Chef dieser schwäbischen Modefirma der den Laden an seine Mitarbeiter verschenkt macht es vielleicht noch besser.

    Würde ich sofort buchen ,doch leider bin ich nicht mehr unter 28 Jahre .🤨

    dito!

    Bin jetzt zu den Geburstagstarifen zu High Mobile. 20GB zu 15,-€ mit Sprachflat - aber eigentlich brauch ich die 20GB nicht (bin aktuell wohl um die 2-3GB nach fast 30 Tagen).

    Original Telekom und ich müsste mir bei ner umfirmierung von der Selbstständigkeit zur GmbH keine Gedanken machen (High-Mobil und viele Discounter wollen keine Kapitalgesellschaften).

    Auch die drei Tage Fullflat sind für mein Nutzungsverhalten doppelt gut. Zum einen wenn ich mal unterwegs bin und deshalb mehr Daten brauche, zum anderen suche ich aber schon lange eine Möglichkeit Post-Paid ad hoc viele Daten übertragen zu dürfen ohne einen monatlichen Grundpreis zu bezahlen... Da ist so ne Tagesflat bislang Mittel zur Wahl - nur das ich die auf keiner meiner dafür verfügbaren Karten (alter Business S ohne Grundgebühr) bekomme...

    ...am Ende gibt sich hier auch keiner, der vom Marketing

    verbreiteten Illusion hin, dass der Kunde den Versand im Falle der Versandkostenfreiheit nicht bezahlt.

    Er zahlt den Versand, wie andere Kosten auch natürlich immer.

    Da muss ich dir leider berichten das sowohl Prime Kunden der Ansicht sind durch ihre Prime Gebühr den Versand zu bezahlen als auch nicht Primekunden die entweder durch Mindestumsatz Versandkostenfrei einkaufen oder an amazon 3,99€ (?) Versandkosten bezahlen.
    In allen drei Fällen bezahlt tatsächlich der Verkäufer die Versandkosten und schlägt diese auf den Verkaufspreis idr 1:1 drauf (wobei viele Verkäufer nicht wissen das wenn ein Kunde z.B. 10x 1 Küchenmesser kauft für jedes Stück volle Versandkosten berechnet werden...)

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    Die Erfahrung habe ich nicht.


    Da ich selbst auf amazon verkaufe möchte ich dennoch die Gelegenheit dazu nutzen die mit zu teilen das der Verkäufer die Versandkosten an amzon bezahlt und diese somit im Verkaufspreis einkalkuliert sind wenn du versandkostenfrei auf amazon einkaufst.


    Ich verkaufe Produkte die Kunden gelegentlich mehrfach kaufen.

    Versand durch amazon ist quasi Pflicht = in jedem Stück sind die von amazon an mich berechneten Versandkosten zu 100% einkalkuliert.


    Zusätzlich habe ich zu Beginn meiner Firma versucht indem ich selbst versende, Kunden die mehrere Einheiten kaufen dazu zu bringen mich versenden zu lassen denn das Paketporto von DHL ist im Zweifelsfall gleich wenn jemand noch ein zweites Stück dazu kauft (oder Gewerbetreibende gleich 20 Stück).

    Einzig:

    Es funktioniert nicht.


    Als ich dann auf ebay gestartet bin habe ich einen deutlichen Umsatzschub erlegt als ich z.B. statt 20,-€ zzgl. 5,-€ Versand einen Versandkostenfreien Preis von 25,-€ verlangt habe.

    = spätestens ab diesem Moment habe ich bei amazon die Preise dann auch für meinen Eigenversand "Versandkostenfrei" angegeben.


    Also:

    Immer drauf achten das du für deinen spezifischen Warenkorb den günstigsten Preis bezahlst, egal wie sich dieser zusammen setzt (y)

    aber klanglich soweit gut?

    Feature der Pro auch identisch zu den echten Pro?


    Da meine Pro ab dem ersten Tag und auch nach Austausch immer wieder Probleme machten wäre das für 35,-€ aus Italien vermutlich für mich sinnvoller als auf die nächste Generation für 200-300,-€ zu warten...

    Was spricht dagegen, zu uns zu wechseln. bzw. bei uns zu bleiben? :-)

    Das die von mir vor ein paar Wochen angefragten Angebote für 4 Mobilfunk- und zwei DSL Anschlüsse unterirdisch waren.
    Die DSL Anschlüsse waren zuvor bei O2 sowie Vodafone (Kabel).

    Die Mobilfunkanschlüsse waren bei der Telekom.