Beiträge von Hempe

    Telekom hilft - In meinen Wohnort (99518 Schmiedehausen) wurde der Gittermast der Telekom ( STOB BNetzA 89012826 ) fertig gestellt.

    Die Baustelle ist in einen sehr ordentlichen Zustand verlassen worden :thumbup:,es steht nur noch das Klo von Herrn DIXI ;).

    Strom und Glasfaser liegt auch schon länger , es scheint alles fertig zu sein.

    Abgeblich ist die Inbetriebnahme erst im August geplant, wieso dauert es noch 5 Monate?

    Ist Euch bekannt ,warum es noch so lange dauert?

    Gleiches trifft auch für die 89012628 (07774 Camburg OT Stöben ) zu.


    Danke für Eure Antwort

    Bei G-MoN erscheint bei mir eine neue eNB ID 161183 der Telekom. Wie bekomme ich den genauen Standort raus ? Bei Cellmapper ist sie noch nicht verzeichnet.

    Die dfmg baut hier für die Telekom neu ,aber die Standorte sind noch nicht auf der Seite der BNetzA verzeichnet.

    Danke -- :)

    @ el_emka,Danke für Deine Antwort.Wie die grünen Punkte (Ant.-standorte) gesetzt werden ist jetzt auch klar.

    Beispiel: Der Vodafone Standort (206078) war bis 2018 ein uralter Omni-GSM- strahler.2018 wurde er durch eine neue 3 Sektoren Antenne ersetzt. Bei CM wurde der GSM -Punkt an richtiger Stelle belassen ,aber der LTE -Punkt auf den O²/ ex E-plus -Sender Geitnerskoppe gesetzt! Ein kurzer Blick auf die EMF Karte VOR Setzen des Punktes hätte genügt und es wäre aufgefallen,denn der O²- Sender hat den letzten Eintrag von 2013 und der Vodafone -Sender von 2018 .

    PS: Alle anderen ,mir bekannten, Standorte sind an richtiger Stelle gesetzt! :thumbup:Ausreißer gibt es überall mal + auch Fehler:)

    @ el_emka ,Die 89012826+89012628 sind kein Zahlendreher. Beide Gittermaste werden zZ aufgebaut - die 89012826 wird in etwa 6 Monaten fertig sein und "mein" Sender sein (steht am Ortsrand).Er bekommt nur eine Antenne nach 340° und deckt damit den Ort optimal an.

    Der Sender 89012628 um den es hier geht, steht etwa 2 km nordwestlich von Camburg.Beide sind natürlich noch nicht auf der EMF-Liste der BNetzA ,die STOB`s habe ich vorab auf Anfrage erhalten.Dieser Mast hat NUR 2 Antennen nach 30°+150° und deckt daher mein Ort nicht ab (was auch so von der Telekom geplant ist) -eine 3. Antenne müßte nach 240° senden, um mein D2-Funkloch zu schließen.Wie will da Vodafone mit MOCN mein Funkloch schließen ? Dieser Mast hat noch keine eigene eNB ID weil ja noch im Bau befindlich und die 100672 gehört zu Camburg und zur Telekom.

    Wie werden eigentlich die grünen Punkte bei CM gesetzt? Fährt/läuft da jemand mit Geländewagen,Ostfriesennerz/Gummistiefel +Laptop um den Sender oder wird das von zu Hause am PC errechnet? :/ In diesen Fall tippe ich auf Homeoffice.

    Bin gestern zu dem neuen Mast bei Stöben (89012628) gewandert,leider konnte ich wegen des Wetters nicht näher ran. Mein Handy (Galaxy S5) hat sich nur in bei den in Sichtweite befindlichen Sender in Camburg (eNB ID 100672 -TAC16504 ) eingebucht.Der neue Mast ist also noch gar nicht in Betrieb.Habe heute extra mit dem Auto ein Umweg gefahren um auch in seine Hauptstrahlrichtung (30°+150° zu kommen.G-MoN zeigt nur die mir bekannten Sender der Telekom an.Wie kann da Vodafone die Telekom-Technik für MOCN nutzen und der Eigentümer nutzt seine eigene Technik nicht ? Auf der EMF-Liste der BNetzA ist auch noch kein Eintrag,sendet D2 da quasi schwarz? Wie kann es sein ,das der Eintrag bei Cellmapper lautet:" Erstmals gesehen 15.12.2016 -aber Baubeginn war erst im Herbst 2021 ? 2016 war dort nur Wiese und Buschwerk.:/

    Vodafone hat erst 2020 seine Sender in Frauenprießnitz und Wichmar total neu aufgebaut und der Sender in der Stadt Camburg ist 2019 erneuert worden und hat jetzt ein neuen Eintrag vom 18.1.2022! Warum soll dann in diesen bestens versorgten Gebiet die (teure ?) Technik der Telekom mitbenutzt werden?

    Der noch im Aufbau befindliche Mast der dfmg in meinen Ort (99518 Schmiedehausen - 89012826) könnte allerdings MOCN vertragen,denn hier ist das Funkloch.

    Ich nehme stark an , der User der den Punkt bei CM setzte hat sich einfach nur geirrt und aus der Ferne falsch geurteilt.;)

    userVF2k1 - das war mir neu ,Vodafone sendet da über die Telekom- LTE 800 -Antenne gleichzeitig mit der Telekom?

    Beim letzten Besuch dort habe ich aber nur einen Aufkleber der Telekom gesehen und Vodafon hat hier immer noch ein Riesenfunkloch.

    Die eNB 100672 + cell ID 25772032/34 gehören zum Betonturm der Telekom(D1,O²,Tetra + UKW) und Vodafone hat eigene Standorte in Camburg (891170) und bei Frauenprießnitz (890360) und O² auf der Geitnerskoppe (890357).

    MfG Hempe:)

    userVF2k1 - Da in meinen Ort (99518 Schmiedehausen -BNetzA 89012826) neu gebaut wird ,habe ich mich intensiv auch mit dem Neubau bei Stöben befasst.Ich habe/hatte Kontakt mit dfmg,Telekom und der BNetzA.Alle drei habe mir mehrmals geschrieben ,das die dfmg im Auftrag der Telekom NUR für die Telekom baut! Telefonica baut nicht weiter aus und Vodafone auch nicht (hat es mir am Telefon so gesagt).

    Wer ist da der Unbekannte und warum benutzt er dann keine eigene eNB ID Nummer? Was sagt die TAC 38125 konkret aus?

    Der Vodafone -LTE Sender in Camburg ist auch am falschen Standort (Geitnerskoppe -ist nur O² !) - der GSM Sender dagegen richtig (Wilhelm-Bender-Str.)

    MOCN wäre wünschenswert, trifft hier aber nicht zu. In der STOB steht nur die Telekom drin,wer sollte da sonst noch senden?

    Das "Rätsel" kann nur fabsn lösen8)

    Bei Cellmapper habe ich einen Fehler in meiner Nähe gesehen.

    eNB ID 100672 wird als Vodafone angezeigt. Die Nummer gehört aber zum Telekomstandort Camburg (BNetzA 890066). Der von der dfmg neu gebaute Sender (BNetzA 89012628) steht bei 07774 Dornburg-Camburg /Gemarkung Stöben und in der Nähe von 99518 Schmiedehausen (Lachstedt gehört zu Schmiedehausen).

    Auch die Cell ID 25772032+34 gehören zur 890066.

    Es ist durchaus möglich ,das die Telekom den neuen Sender aktiviert hat -aber mit der eNB von Camburg? Vodafone hängt nicht mit an den Mast,die STOB listet NUR die Telekom mit MB 700,800,900+2100 und LTE 1500+2x 1800 - 30°+150°/47,85m Ant.-höhe.

    fabsn Lokverfuerer - warst Du direkt am Mast bei Stöben? Der von Dir gemappter Mast steht ca 150m nordwestlich (300°) von Deinen gesetzten Punkt.

    Kann es sein das Du das Signal von Camburg empfangen hast und es irrtümlich zu Vodafone gelistest hast?

    Schönes WE - MfG Hempe:)

    Hier verzögert sich die Anbindung des Mastes an die Infrastruktur das Ganze. Ist aber weiterhin in der Mache und die Kollegen sind zuversichtlich, dass der Standort in ca. 6 Monaten (wenn alles glattläuft) an den Start gehen wird

    Danke Daniel für Deine Info :thumbup: und bleibt alle schön gesund!;)

    Telekom hilft , in meinen Ort (99518 Schmiedehausen ) wird ein neuer Mast gebaut (BNetzA : 89012826).

    Eure Vorraussage vom vorigen Jahr trifft zu und der Standort ist im Aufbau. Leider klemmt es irgendwo - die Mastelemente sind schon seit Wochen da, aber der Bau kommt nicht so richtig vorran.

    Gibt es eine Info,wann der Aufbau und die Inbetriebnahme starten soll?

    Danke für Eure Antwort -MfG Hempe