Sitzball - was haltet ihr davon?

  • Da ich sehr viel Zeit sitzend am Schreibtisch verbringe und mein Rücken hin und wieder mal schmerzt, hab ich mir überlegt einen Sitzball auszuprobieren.


    Gibt es hier User, die damit schon Erfahrungen gesammelt haben?
    Bringt es überhaupt was?
    Was muss ich dabei beachten?


    Lt. dieser Seite und meiner Grösse (186 cm) sollte ich einen 75 cm Ball nehmen.
    Das ist aber imho viel zu gross, da mein Schreibtisch gerade mal 77cm in der Höhe misst... :confused:

    mfg supersiggi

  • Meine Cousine hatte sowas mal, aber ob das zum arbeiten was ist, weis ich nicht. Zum Fernsehen uns so ist es auf jeden Fall bequem.

    Nothing left for me to stay, I can't even stop the rain from falling down into my eyes.

  • Wir haben diese Teile in der Uni im Internet-Café. Wenn man sich draufsetzt ist das eine ziemliche Wohltat, die Wirbelsäule wird ganz anders belastet, und man entspannt sich. Aber nach 20min wird es irgendwie auch wieder unangenehm, man verkrampft sich.


    Ich finde die Teile als Abwechslung echt gut, aber eher als eine Art Entspannungsprogramm, nicht zum dauerhaften Draufsitzen.

  • Ich frage mich was an den dingern gesund sein soll. Wenn ich auf sowas sitze - oder auf einem sessel ohne mich anzulehnen - verkrampft die wirbelsäule nur.


    Nebenbei brauchen sie viel platz und liegen im weg rum.

    !ND - E71

  • Hi, hab sowas im Büro und bin damit zufrieden.


    Der 75iger Ball ist kein Problem, da er etwas einsackt, wenn Du Dich draufhockst.


    Sehr wichtig:
    Du musst Dich so platzieren, dass Du das Becken etwas nach vorn kippst und dadurch die Wirbelsäule aufrecht streckst.
    Rumlümmeln ist nicht, dafür tut das Kreuz weniger weh.


    Ist am Anfang gewöhnungsbedürftig, da musst Du alle 2 Stunden wechseln.


    Ausserdem sorgt das Ding immer für Gesprächsstoff so a la:
    "Huch, auf was sitzt Du denn da ? Lass mich auch mal ...."

  • Ich habe mich mal auf so einem Hocker plaziert, wo die Beine nach hinten abgestützt werden. Da sitzt Du dann auch super gerade. Das ist auch toll. Ich suche mal ein Bild.


    EDIT:


    So einen meine ich:


    Gruß
    vom Stefan


    -Wer einmal in Fürth war, der findet es überall auf der Welt schön-

  • Hatte auch mal einen Sitzball, war nicht mein Ding.


    Habe mir dann einen gescheiten Bürostuhl mit hoher Rücklehne bringen lassen. Alternativ habe ich hier auch einen Stuhl, mit dem ich praktisch zurück klappen kann ("Faulenzerstellung"). Du schaust dann mit den Augen an die Decke ... :)

    Dieses Konto wurde deaktiviert (für immer)

  • IMHO ist so ein Ball eine ganz gute Abwechslung, aber wirklich nur Abwechslung. Zum Dauersitzen finde ich das Ding nicht gut.
    Wenn du einen "großzügigen" Arbeitgeber hast, da mit einem Attest vom Orthopäde kommst, hast du gute Chancen einen speziellen Stuhl ohne eigene Zuzahlung zu bekommen.

    Fatal error in reality!
    Reboot universe?

  • Ohne die nötige Sitzdisziplin kann man sowohl auf den Sitzbällen, wie auch auf den von indiana1212 erwähnten Hockern krumm sitzen.
    Ich mache lieber ein paar Entspannungsübungen zwischendurch. :)

  • Zitat

    Original geschrieben von BenediktW
    Wir haben diese Teile in der Uni im Internet-Café. Wenn man sich draufsetzt ist das eine ziemliche Wohltat, die Wirbelsäule wird ganz anders belastet, und man entspannt sich. Aber nach 20min wird es irgendwie auch wieder unangenehm, man verkrampft sich.


    Ich finde die Teile als Abwechslung echt gut, aber eher als eine Art Entspannungsprogramm, nicht zum dauerhaften Draufsitzen.


    Genau so sieht es aus. Für die dauerhafte Arbeit am Schreibtisch kannst du dir dann zwar noch eine Gestell mit Rückenlehne kaufen, richtig bequem über lange Zeit wird er jedoch nie.


    Habe mir aus diesem Grund den orthopädischen Spezialstuhl "Swopper" gekauft. Der ist zwar unverschämt teuer, aber wer einmal 8 Stunden am Schreibtisch gesessen hat, wird keinen einzigen Euro bereuen. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!