Der allgemeine DKB Bank Sammelthread

  • Wenn man Bedenken hat, aber bei der DKB bleiben will, kann man die neue DKB App auf ein sauberes Telefon installieren, wo man sonst nichts mit macht und quasi als TAN Generator nutzen. Ist nicht bequem aber sicherer ;)

    Ist denn auch sichergestellt, dass jemand, der darauf Zugriff bekommt, nicht darüber was anderes (alles) machen kann?

    Kann man das in diesem Szenario unterbinden?

  • Dafür müsste der Dieb aber erstmal die Gerätesperre umgehen, und selbst wenn, und der Browser den Login gespeichert hat, muss mit der App bestätigt werden.

    Wo er dann wieder das zweite Passwort benötigt.

    Diese Betrachtung ignoriert den Angriffsvektor über Fernzugriff auf das Telefon. Es ist eine sehr fragwürdige Entscheidung, für einen TAG-Generator ein vernetztes Gerät zu verwenden, auf dem auch noch eine Vielzahl von unterschiedlicher Software läuft. Das stellt schlicht eine unnötig große Angriffsfläche dar.


    Oder er hat (in Zeiten der Fingerabdruckanmeldung) neben dem Phone auch den passenden Finger geklaut ;)

    Kam bei PKWs, die sich per Fingerabdruck öffnen und starten ließen, schon vor.

    Einmal editiert, zuletzt von geos () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von geos mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Danke für deine Nachricht. Du hast natürlich Recht, und ich habe auch in der App in das Postfach geguckt und hatte es vergessen mitzuteilen. Das einzige, was ich gesehen habe, ist der Werbeflyer mit dem Titel „Das neue Banking ist da“.

    Das scheint jetzt nicht darauf hinzudeuten, dass ich eine vertragliche Änderung eingeleitet habe.

    Ich wollte kurz eine Rückmeldung geben: Hatte bei der DKB angerufen und in meinem Fall hatte ich den neuen AGB noch nicht zugestimmt, trotz der fehlenden Anzeige beim Start bei der neuen DKB-App.

  • Die Rückbuchung vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto zählte schon immer zum maximalen Tageslimit mit und musste mit beachtet werden.

    Auch in die andere Richtung greift das Limit, eben probiert. :rolleyes:

    Egal ob vom Girokonto als Überweisung, oder übers Tagesgeld Konto mit dem "Einzahlen" Button.

  • Auch in die andere Richtung greift das Limit, eben probiert. :rolleyes:

    Egal ob vom Girokonto als Überweisung, oder übers Tagesgeld Konto mit dem "Einzahlen" Button.

    Dafür überweise ich von meiner hausbank direkt ans dkb tagesgeldkonto.


    Ohne den Umweg....dkb girokonto

  • sagt mal, geht es nur mir so: Wenn ich mich über den Browser einloggen will, erhalte ich die Aufforderung " Anmeldung bestätigen - Bitte bestätige die Anmeldung mit deiner DKB-App".

    Auf dem Handy habe ich die alte DKB-App, die neue, und Tan2go.

    Aber es kommt keine Push-Nachricht. Ich kann mich nicht per Browser einloggen.


    Nur wenn ich zum "bisherigen Banking" (=https://ib.dkb.de) gehe, kommt eine Push-Nachricht über die alte App. Dann funktioniert der login.

    Also nur alter login, alte app funktionieren. Und diese werden ebenso wie Tan2go bald deaktiviert?

    Oder muß ich die parallel installierte alte nun deinstallieren, damit push funktioniert? Bei den Berechtigungen (Android) habe ich jedenfalls auch für die neue App Benachrichtigungen zugelassen. Hilft nicht.

  • Normalerweise kommt ne Push von der neuen App und du musst die Anmeldung in der neuen App bestättigen, die DKB hatte aber Heute auch zeitweise Probs mit dem Webzugang.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!