Der Aldi Talk - Medion Mobil - Thread

  • Weshalb gibt es eigentlich noch die E-Plus Service GmbH mit Sitz in der E-Plus-Straße in Düsseldorf ? Aldi Talk ist die einzigste Marke der Telefónica, die darüber läuft.

    Der Name gehört Aldi und nicht eplus oder deren Rechtsnachfolgern.

    Ausser ein paar Spinnern hier interessiert es niemand wie diese Firma heißt, also wozu ändern.

  • Nachdem ich den Schriftverkehr eines Bekannten gesehen habe, hab ich Zweifel, daß bei Ald Talk echte Menschen sitzen.


    Anfrage von ihm:

    Erbitte Aktivierung von ACR. Nummer 12345. Puk1 123456789.


    (Aldi Talk verlangt ja Puk1 unverschlüsselt per Email 😂)



    Antwort von Aldi:

    Der von Ihnen dargestellte Sachverhalt ist sehr belastend, das verstehen wir gut. Auf ankommende haben wir kein Einfluss, daher ist es uns nicht möglich unbekannten Anrufe zu sperren. Sie haben die Möglichkeit über die Einstellungen Ihres Handys unbekannte Rufnummern zu sperren.


    Welcher dargestellte Sachverhalt, welche Belastung? Er hat doch nur nach ACR Aktivierung gefragt. :/



    Antwort meines Bekannten:

    Hallo, da muss ich Sie leider korrigieren. Zum einen wurde ACR in der Vergangenheit bei meinem alten Konto aktiviert, zum anderen ist jeder Betreiber auch verpflichtet, ACR auf Kundenwunsch zu aktivieren. (siehe TKG - im §102 oder auch https://www.teltarif.de/anonym…entur-tkg/news/55721.html.



    Antwort von Aldi:

    Leider können wir unbekannte Rufnummern nicht sperren, der Hintergrund ist leicht erklärt: Anrufe werden nicht im Telefónica Netz erzeugt. Übermittlung in deutsche Netze erfolgt über ausländische Carrier-Dienstleister. Technisches Stoppen der Anrufe nicht möglich, da sie sich aus Netzbetreibersicht nicht von normalen Anrufe unterscheiden.



    Antwort meines Bekannten:

    Vielen Dank für die Ihre Rückmeldung. Ich bin etwas irritiert, da ich selbst ACR bereits im Telefonica-Netz in

    der Vergangenheit hatte und O2/Telefonica direkt es weiterhin jederzeit auf Kundenwunsch aktiviert. Beispiele: https://hilfe.o2online.de/pack…ich-acr-aktivieren-190757, https://hilfe.o2online.de/pack…-18/acr-aktivieren-545109, https://hilfe.o2online.de/pack…tivieren-kostenlos-548367. Sie schrieben mir: 'Leider können wir unbekannte Rufnummern nicht sperren, der Hintergrund ist leicht erklärt: Anrufe werden nicht im Telefónica Netz erzeugt Übermittlung in deutsche Netze erfolgt über ausländische Carrier-Dienstleister, technisches Stoppen der Anrufe nicht möglich, da sie sich aus Netzbetreibersicht nicht von normalen Anrufe unterscheiden. Den Hinweis auf ausländische Carrier-Anbieter verstehe ich auch nicht ganz. Bedeutet das, dass Telefonica nun sämtlichen Traffic über das Ausland leitet oder in wie fern hat das Ausland etwas mit ACR zu tun. Beispiel: Ich rufe mit unterdrückter Nummer eine Freundin an. Wird mein Anruf neuerdings über das Ausland geleitet? Nur zum Verständnis: ACR = Anonymous Call Rejection, also das Abweisen von Anrufen mit unterdrückter Rufnummer, gibt es seit unzähligen Jahren und das sogar in Deutschland. Rufe ich einen Telefonica-Kunden an und hat Telefonica bei dem Kunden ACR aktiviert, erhalte ich eine Bandansage, dass der Angerufene keine Anrufe mit unterdrückter Nummer erlaubt. Gleiches bietet das Telekom- und Vodafonenetz. Wenn das bei Aldi Talk einfach nur nicht möglich ist (bei Telefonica direkt ist es ja möglich), würde ich mich über eine kurze Info freuen. Danke.



    Damit war der Bot von Aldi wohl überfordert und es gab diese Rückmeldung von Aldi:

    Ihre Anfrage möchten wir gern prüfen. Dafür ist zu Ihrer und unserer Sicherheit eine erfolgreiche Legitimation erforderlich. Senden Sie uns bitte Ihre ursprüngliche Anfrage noch einmal und geben Sie dabei Ihre Ruf- oder SIM-Kartennummer an. Vermerken Sie bitte zusätzlich Ihren PUK1-Code oder legen Sie eine Ablichtung der Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweises bei. Sobald alles komplett vorliegt, kümmern wir uns umgehend um Ihr Anliegen. Unsere Adresse: E-Plus Service GmbH E-Plus-Straße 1 40472 Düsseldorf Noch schneller geht es eingescannt per E-Mail-Anhang (max. 3 MB) an: alditalk@eplus.de



    Das lustige: Der gesamte Emailverkehr (inkl PUK1) wird ja immer vollständig mitgeschickt, der/die Mitarbeiter(in) kennt somit die PUK1 (wie wahrscheinlich 10 andere Mailserver im Internet, da alles im Klartext geschickt wird :D. Ich hatte mal Netzclub gehabt... E-Mail geschickt mit Adresse und ich glaube einem Teil der PUK, vielleicht 12 Stunden später ein kurzes "Wurde aktiviert" erhalten und fertig. Ist aber schon viele Jahre her.

  • Man merkt, dass du mal wieder genug intus hast...

    Netiquette ist dir ein Fremdort!

    Also du meinst mir zu unterstellen ich wäre regelmäßig betrunken und würde dann hier posten sei gute Netiquette?

    Der Ausdruck "Spinner" ist nicht nur böse, man bezeichnet auch Steve Jobs oder Joseph Beuys als Spinner.

    Deine Untertellung ist böse.

  • Also du meinst mir zu unterstellen ich wäre regelmäßig betrunken und würde dann hier posten sei gute Netiquette?

    Der Ausdruck "Spinner" ist nicht nur böse, man bezeichnet auch Steve Jobs oder Joseph Beuys als Spinner.

    Deine Untertellung ist böse.

    Als Aussenstehender:

    Ich kann verstehen, dass Dich diese "Unterstellung" kränkt.


    Andererseits hattest Du geschrieben:

    ...

    Ausser ein paar Spinnern hier interessiert es niemand wie diese Firma heißt, also wozu ändern.


    Naja, das klingt für mich erstmal nicht positiv. Und v.a. hatte ich (auch) den Eindruck, dass Du eben andere Leute im Forum als "Spinner" bezeichnest. Wenn Du z.B. klar gemacht hättest, dass Du Dich selber dann auch als "Spinner" siehst, hätte das sicher etwas von der Schärfe rausgenommen.

    Dual-SIM mit Penny Mobil und wechselnder „Datenkarte“ (aktuell: Smarty) – Satellite

  • man bezeichnet auch Steve Jobs oder Joseph Beuys als Spinner.

    Wir befinden uns hier in Deutschland und nicht in den Vereinigten Staaten.


    Und im Wikipedia über Joseph Beuys konnte ich die Bezeichnung 'Spinner' nicht finden.

    Es ist nicht alles Trübsal was man blasen kann :-))

  • Aldi meinte, wenn ein ausländischer Carrier über deutsche Cariier rein geht ins 0049, dann kann ja eine beliebige inländische Nummer erzeugt werden. Und das ist auch so richtig. Ab Dezember ist dann Schluss damit, dann kommen ausländische Anschlüsse nur noch mit einer ausländischen Nummer rein ins deutsche Festnetz.


    Ich habe auch schon (bei Blau) bei einem Telefónica Germany-Billigheimer die falsche Auskunft erhalten, ACR sei nicht schaltbar. Der Verweis dass es bei mir in der Vergangenheit bereits einmal aktiviert worden war, brachte noch im Kundengespräch an der Hotline die Wendung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!