Der Aldi Talk - Medion Mobil - Thread

  • Also...wenn am 01.11. der Tarif für 7.99 Euro verlängert wird....


    ...und z.b. am 05.11. die SIM-Karten Gültigkeit abläuft....


    Ich bemerke am nächsten Morgen 06.11. das ich nicht mehr abgehend telefonieren kann und auch das Internet nicht mehr funktioniert und lade nach....dann muss ich auch nochmal neu für 7.99 Euro meinen Tarif neu buchen von der nachladung ?


    Habe ich das richtig verstanden ?


    Oder ist da bei Aldi Talk ein Unterschied zwischen Tarifbuchung und Optionsbuchung ?

  • Also ich würde mal vermuten, du meinst das der Aktivitätszeitraum abläuft. Wenn die SIM-Kartengültigkeit abläuft ist Schicht im Schacht, Ende Gelände. Dann geht gar nichts mehr. Ich vermute mal, dass der ablaufende Aktivitätszeitraum die aktuelle Option oder den Tarif nicht beenden, Somit sollten sie nach einer Aufladung wieder nutzbar sein. Aber ganz ehrlich. Ich würde es auch nicht unbedingt darauf ankommen lassen.

  • Also ich würde mal vermuten, du meinst das der Aktivitätszeitraum abläuft. Wenn die SIM-Kartengültigkeit abläuft ist Schicht im Schacht, Ende Gelände. Dann geht gar nichts mehr. Ich vermute mal, dass der ablaufende Aktivitätszeitraum die aktuelle Option oder den Tarif nicht beenden, Somit sollten sie nach einer Aufladung wieder nutzbar sein. Aber ganz ehrlich. Ich würde es auch nicht unbedingt darauf ankommen lassen.

    Nun....wenn man längere Zeit im Ausland ist und die SIM-Karte da nicht im Einsatz ist ( außerhalb Europas )....


    Dann sollte man halt schon erahnen können....wenn nachgeladen werden muss. Das funktioniert nachdem man sich im Internet ins kundenmenue eingeloggt hat ja bei Aldi Talk schonmal ganz gut.


    Wie morsum geschrieben hat....hat man dann ja nochmal 60 Tage Luft....die man aber vielleicht nicht unbedingt voll ausreizen sollte.


    Deshalb aber dass genauere nachfragen.....und da hilft halt eher deine ...Vermutung... Nicht so gut weiter.


    Ich würde schon gern genau wissen was passiert...von jemand der es bereits am eigenen Leib erfahren hat.


    Denn jeder Anbieter macht das immer irgendwie anders als der den man davor probiert hatte.


    Aber trotzdem danke für deinen Versuch Frank73 zu helfen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Chickolino ()

  • Wahrscheinlich wirst Du das einigermaßen zuverlässig nur bei Aldi Talk in Erfahrung bringen können ...

    Dual-SIM: 1. Penny Mobil, 2. „Datenkarte“: aktuell Smarty | satellite

  • Mit einer Aldi-Talk Datentarif-Sim können keine Telefongespräche gebucht oder geführt werden, da dann in Folge (aufgrund der Gesetze) die Rufnummer von Aldi-Talk wegportierbar sein müsste. Genau das will man mit diesen Simkarten aus Providersicht verhindern - von den Kosten/Aufwand (für den Provider) mal abgesehen.

    In Folge lässt man auch eine eingehende Portierung auf eine Aldi-Talk-Rufnummer nicht zu (selbst wenn es sich ebenfalls um einen Datentarif-Rufnummer handelt).

    Schließlich möchte Aldi-Talk auch nicht vergünstigte Hardware liefern, die dann gar nicht mit einem Aldi-Talk Datentarif (welcher für den Provider 'kostengünstiger' ist) sondern mit z.B. congstar genutzt wird (und die 10 EUR für die Datentarif-Sim womöglich noch für eine abgehende Portierung verwendet wird, um die 25 EUR bei anderen Anbieten mit zunehmen).

  • Aldi-Talk Datentarif-Sim....


    .....lässt man auch eine eingehende Portierung auf eine Aldi-Talk-Rufnummer nicht zu....

    Vermuten würde ich das auch....


    ABER - hast du das selbst schonmal ausprobiert ? Mit einer Aldi-Talk Datentarif-Sim ?


    DENN bei Lidl Connect würde das zunächst auch abgelehnt.... später nachdem die reinen Datensimkarten nicht mehr verkauft wurden und umgestellt werden konnten auf die normalen Lidl connect Tarife....würde es immer zuerst von der Hotline abgelehnt....nach Weitergabe zu einer speziellen Bearbeiterin war es dann bei mir persönlich aber mehrfach doch möglich sowohl eingehende als auch abgehende portierungen auf Lidl Datensimkarten.

  • hast du das selbst schonmal ausprobiert ? Mit einer Aldi-Talk Datentarif-Sim ?

    Nein.

    Aber vodafone verweigert dies z.B. bei deren Datensim ein Umtausch in eine normale Sim (bei gleicher Rufnummer). Und mobilcom-debitel ebenso. Und ich glaube denen.

  • Nein.

    Aber vodafone verweigert dies z.B. bei deren Datensim ein Umtausch in eine normale Sim (bei gleicher Rufnummer). Und mobilcom-debitel ebenso. Und ich glaube denen.

    Die Frage ist....wie handhabt es letztendlich Aldi Talk ?


    Nicht wie hat es Lidl Connect bei mir gemacht oder wie macht es Vodafone oder wie macht es Debitel ?


    Bei Aldi Talk wäre eine eingehende Portierung ( inkl Gutschrift für eingehende Portierung ) interessant....weil speziell bei diesem Tarif eben eine Option 24 Stunden mit 10 GB für rund 4 Euro.... möglich ist die es bei der normalen Aldi Talk SIM-Karte ja nicht gibt....


    Interessant vor allem aber da man bei Aldi Talk mehrfach nacheinander eingehende portieren kann.


    Mit einer eingehenden Portierung....erreicht man so 6 x 24 Stunden mit maximal 60 GB....


    Nach zwei eingehenden portierungen wäre schön 12 x 24 Stunden möglich usw.


    Also grundsätzlich durchaus auch IPTV geeignet .... im Kleingartenverein.....für das Wochenende im Sommer, wenn man im Winterhalbjahr schonmal alle 2 Monate eine Portierung gemacht hat und im Sommer damit weitermacht....weil die Rufnummer ist einem ja für die Internetnutzung eigentlich ziemlich egal.


    Man braucht dafür nur einige bis auf knapp 7 Euro abtelefonierte SIM-Karten ( z.b. Lidl Connect....aus dem Adventskalenderangebot für 2 Euro pro starterkit ).


    ___________


    Deshalb nochmal die Fragen ?


    Hat schon Mal jemand probiert auf eine Aldi Talk Daten SIM-Karte eine neue Rufnummer eingehend zu portieren ?


    Hat schon jemand...mehrfach nacheinander... eingehende portierungen auf eine Aldi Talk Daten SIM-Karte machen können ?


    Speziell Aldi Talk.... speziell Datensimkarte von Aldi Talk.... speziell echte Erfahrung nicht Vermutung oder Herleitung !

    4 Mal editiert, zuletzt von Chickolino ()

  • Ja schon, aber der Sinn einer ein- oder abgehenden Portierung ist die Erreichbarkeit durch Freunde / Anwälte etc. unter der bekannten Nummer. Beim reinen Datenverkehr ist diese Rufnummer eher gegenstandslos, da sie ja niemand kennt.

  • Ja schon, aber der Sinn einer ein- oder abgehenden Portierung ist die Erreichbarkeit durch Freunde / Anwälte etc. unter der bekannten Nummer. Beim reinen Datenverkehr ist diese Rufnummer eher gegenstandslos, da sie ja niemand kennt.

    Stimmt....das ändert aber nichts daran, das es trotzdem bei Aldi Talk Datensimkarten Trotzdem möglich sein kann eine Rufnummer eingehend zu portieren.


    Bei Lidl Connect Datensimkarten könnte man auch telefonieren...im 9 Cent Tarif abgehend oder auch ankommend....nur die üblichen normalen lidl Smartphonetarife waren nicht buchbar.


    Wenn Lidl diese Möglichkeit hatte...warum sollte nicht auch Aldi Talk einiges ermöglichen was nicht ausdrücklich beworben wird ?


    Hast du Mal die Aldi Talk Datensimkarte in ein altes Tastenhandy ohne Internetzugang gesteckt und probiert die Rufnummer der Datensimkarte anzurufen. ?


    ...und Mal probiert ob man mit der Datensimkarte nicht doch auch abgehend telefonieren kann ( halt nur nicht für Telefonie Flatrates buchen )...?

    Einmal editiert, zuletzt von Chickolino () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Chickolino mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!