FLOQ Netztest (von Kunden!)

  • Zitat

    Original geschrieben von awie86
    Von mir aus kann die telekom gerne das beste netz betreiben, auch in zukunft. Das heißt ja nicht, dass die anderen netze automatisch schlecht sind. So lange der preis und die leistung stimmt kann es ruhig so bleiben - und bei eplus stimmt das preis- / leistungsverhältnis :top:


    Eben, die Telekom hat unbestritten ein gutes Netz, das ich deswegen dort Kunde sein muss, oder die Tarife/Bedingungen akzeptieren muss, ist dadurch aber noch lange nicht gesagt ;)


    Ich würde die Netze derzeit so verteilen, auch wenn wohl einige "verblüfft" sein werden :p


    1. Telekom
    2. E-Plus
    3. o2
    4. Vodafone


    Warum dann o2?
    Weil ich Wert auf 2G zum telefonieren/sms'n/Apps lege (als Grundnetz), und eben dann die Kombination Preis&Leistung, dadurch ist o2 der "kleinste gemeinsame Nenner" für mich

    Smartphone: Xiaomi Mi 9T Pro 128GB
    Mobilfunk: ja!mobil SmartPlus (6GB) für 12,99€/28 Tage
    Festnetz: Vodafone GigaCable Max 1000 @FB6591

  • Liegt diese Wertung nicht eher daran, dass die Kunden von E-Plus und O2 eher genügsamer als bei Vodafone und der Telekom, die ihren Kunden jahrelang eingeredet haben, dass sie die besten und premium sind? Gerade in ländlichen Regionen haben die zwei kleinen doch arge Probleme, O2 versorgt doch die meisten Kleinstädte nicht mal mi HSPA, was bei den drei anderen eigentlich Standard ist. Die Telekom und Vodafone haben dazu in der Pampa noch ein brauchbares Netz aus LTE- und HSPA-Stationen. GSM finde ich eher nutzlos,es ist eher ein Fallback für Telefonie ohne VoLTE das leider eine gute Frequenz hat. Selbst EDGE ermöglicht nur ein beschwerliches Surfen, noch langsamer als UMTS in seiner Urform.

  • Zitat

    Original geschrieben von mfshva
    da ging es aber nur um die "großen" Knoten die man per Telekom Glasfaser anbinden wollte, den massenhaft überlasteten UMTS Sendern die selbst in Großstädten nicht mehr wie 5-7Mbit (zumindest hier im Raum Mitteldeutschland) über Ihre Richtfunkanbindung ausspucken nützt das überhaupt nix

    5-7 MBit/s ueber UMTS ist doch ein schoener Wert, den Unterschied zwischen vollen 25 MBit/s oder 5-7 MBit/s merkt man bei normaler Nutzung doch eh nicht - selber bin ich mobil schon mit so 2,5 MBit/s von HDSPA 3.6 zufrieden. ;)


    Wichtig waere erstmal ueberhaupt UMTS Netz zu haben, draussen und drinnen. ;)

  • Anja ist auch mit 0,1Mbit/s im UMTS Netz zufrieden ;)


    ---


    Haja, wenn ich mir so die alten Connect Netztests durchlese und Vodafone dort auf Platz 1 war... :p

    Telekom MagentaMobil M Young (2nd Gen, 6GB)

  • Also soweit ich mich erinnern kann, hat Vodafone doch 2012 oder 2013 das Ziel ausgerufen, 2014 wieder die Nummer 1 beim Netztest zu sein... :D ..die müssen eher bald auf o2 aufpassen wenn die so weitermachen....Eplus ist eh schon vorbeigezogem

  • Im Floq-Blog schreiben sie selbst:


    Zitat

    Welches Fazit können wir daraus ziehen?


    Grundsätzlich gibt es zwischen den beliebtesten Betreibern weder ein Nord-Süd-Gefälle, noch lässt die Beliebtheit Rückschlüsse auf die technische Performance der jeweiligen Netze zu.


    Aha...

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Zitat

    Original geschrieben von DC01
    Also soweit ich mich erinnern kann, hat Vodafone doch 2012 oder 2013 das Ziel ausgerufen, 2014 wieder die Nummer 1 beim Netztest zu sein... :D ..die müssen eher bald auf o2 aufpassen wenn die so weitermachen....Eplus ist eh schon vorbeigezogem


    Sehr unrealistisch, wie gesagt, auf dem Land hapert es einfach bei den zwei kleinen, selbst wenn man ihre Netze übereinanderlegt, bleiben noch große Lücken, in denen es höchstens GSM gibt.

  • Zitat

    Original geschrieben von ententreiber
    Nö, ich wohne auf dem Land und nur eplus kann 3g liefern, sonst keiner.
    Es ist halt überall verschieden.


    Ich wohne auch auf dem land, es versorgen hier telekom, vodafone, und eplus mit 3g. o2 nur mit 2g. Eplus bietet hier > 25 mbit down und richtig gute ~ 4mbit up. Also auch auf dem land kann eplus 3g. Natürlich nicht überall, aber schon recht häufig. Gibt hier auch einen ort, wo die telekom "netzsuche" hat und eplus 2g / 3g ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!