Womit/wie pflegt ihr euch ?

  • Ich stelle die Frage hier weil ich den Eindruck habe das der Alterschnitt in diesem Forum höher ist als in den anderen in denen ich mich rumtreibe :D


    Als mittlerweile Ü40er stellt sich langsam die Frage: womit kann ich meine Haut pflegen ? Und ist das überhaupt nötig ? Neben der täglichen Reinigung nehme ich lediglich für tagsüber "Active Energy" Creme und nachts "Active Age - Regenerierende Nachtcreme", beides von Nivea. Aber auch erst seit kurzem (seit meine bessere Hälfte mir die geschenkt hat :o ). Wie siehts bei euch aus, was nutzt ihr und seht ihr Erfolge ?


    Die Frage geht natürlich gerne auch an die jüngere Generation.

  • Als ich ne zeitlang enorm häufig schwimmen war (ca. 5 mal die Woche) dachte ich meiner Haut etwas gutes tun zu müssen und habe regelmäßig Nivea In Dusch Bodylotion verwendet.


    Meiner Meinung nach hat das dazu geführt dass die Haut sich daran gewöhnt hat und der natürliche Selbstschutz (oder wie man das nennen mag) runter gefahren wurde => wenn man das Zeug dauerhaft benutzt war alles gut. Ohne wars schlechter als wenn ich es nie genommen hätte.
    Dementsprechend habe ich es abgesetzt und habe den Eindruck dass die Haut dadurch besser ist.


    => das soll nur als Denkanstoß dienen = beobachte dich selbst.

    Dieser Eintrag wurde 624 mal editiert, zum letzten mal um 11:24 Uhr

  • Benutze so einige Handcremes. Ansonsten mal Body Repair von Garnier. Bei Handcreme auch mal Q10 von balea (dm).


    Im Winter auch mal labello.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: ventengo-cospace.de |LTE-Router als DSL-Ersatz |Mobilfunk: LIDL Connect Smart S Aktion(Allnet-Flatrate, SMS-Flatrate +3 GB LTE im Netz von Vodafone für 0 €/84d)

  • Ich bin schon lange ü40 und nutze gar nichts. Normales Duschgel, Deo und fertig. Keine Cremes oder sonstiges Zeug.


    polli hat es gut erkannt. Die Haut gewöhnt sich daran und will irgendwann immer mehr.

  • Bezüglich Handcremes: Seit meine Frau diese Handcreme zu Weihnachten geschenkt bekommen hat, benutze ich sie nur noch :D


    Ansonsten habe ich vieles ausprobiert und zuletzt nur noch die Billigprodukte von DM genutzt, weil die eigentlich ausreichend sind (Preis-Leistung)

  • Als Sohn einer Apothekerin: Nichts. Gut, wenn ich als Kunde dort wäre, dann würde ich jede 2 Wochen wohl eine Creme kaufen, aber das müssen die ja um Geld zu verdienen.


    Seit ich denken kann gibt es nur Duschgel, Seife, Zahnpasta und Deo.


    Hintergrund: Der Körper ist irgendwann nicht mehr selbst fähig die Haut feucht zu halten und braucht die Cremes um nicht auszutrocknen.... aber jedem das seine..

    MfG ·······S·y·n·T·o·m··
    [BITTE KEINE WERBUNG EINWERFEN!]

  • Zitat

    Original geschrieben von Spacko007
    ...


    polli hat es gut erkannt. Die Haut gewöhnt sich daran und will irgendwann immer mehr.


    Gibt es für diese Behauptung auch eine nachvollziehbare Quelle?

  • Ich nutze - neben Duschgel (im Gesicht nur Wasser), Shampoo + Conditioner, Zahnpasta, Deoroller - hin und wieder die BIOCURA Anti Aging Nachtcreme (Aldi Nord). Allerdings nur, wenn die Haut deutlich zu trocken ist.

  • Naturheilkräuter, erwiesenermaßen und in Jahrhunderte alten Studien belegt ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!