Gerätewechsel: iOS iTunes- oder iCloud-Backup / Vor- Nachteile

  • Zitat

    Original geschrieben von lars85

    Ansonsten muss du nur drauf achten das für die Apps jeweils ein eigenes iCloud Backup erstellt wird, z.B. bei Threema das die ID gesichert ist,


    Jau, und Apps wie Google Authenticator verlieren ihre Daten mit neuer Hardware.
    Man sollte bei Accounts mit 2facher Bestätigung das alte Handy nicht direkt löschen.


    Die App Authy lässt sich wiederherstellen.


    Bei Podcasts Apps muss man auch schauen. (manchmal sind Folgen nicht mehr downloadbar)
    Auch hier gibt es Apps wie Downcast die die bestehenden Folgen ins Backup mit reinnehmen, wenn man dies in den Einstellungen einstellt.

  • Puh, und woher weiß ich dann welche Apps alle ein eigenes iCloud Backup erstellt haben müssen?
    Ich habe einige Apps bzw. Accounts mit 2facher Bestätigung...


    Wie groß waren bzw. sind eure Backups denn so?


    Naja, die Apps werden ja bei iTunes auch nicht mehr gesichert sondern extra geladen und trotzdem sind es 60 GB sprich das gibt es nichts mehr zu berücksichtigen.

    Über 50 x Top Bewertung in der Vertrauensliste und 100% eBay Profil

    • iPhone XS Max 512 GB silber
    • Apple Watch Series 6 silber Alu
    • iPad PRO 12.9" 3. Generation Wifi 64GB Grau
  • Kann ich nix zu sagen. Ich mache mein Backup immer auf dem Mac.


    Dir kann ja nix passieren.
    Mach einfach das Icloud Backup und spiele es auf das neue Telefon ein.
    Dann schaust du dir mal die wichtigen Apps an. Sollte was fehlen hast du ja noch das alte Telefon.
    Die Daten verschwinden ja nicht.


    Da könntest du dann notfalls noch ein Backup über den Rechner probieren.


    Geh aber mal von aus, das alles gut läuft.

  • Zitat

    Original geschrieben von chocobo
    Laut: https://support.apple.com/de-de/HT204136 soll es so sein.

    Eben nicht... Aktivitäts-, Gesundheits- und Schlüsselbunddaten landen nur in einem verschlüsselten Backup in iTunes! Davon sind WLAN-Passwörter zB auch betroffen. iCloud-Backup funktioniert gut, am Anfang dauert es eben etwas, danach werden nur noch Änderungen gesichert. Fotomediathek kann man zB deaktivieren, wenn man bereits Google Fotos o.ä. im Einsatz hat. Nutzt man einen Passwortmanager wie 1Password, ist man auch schnell wieder mit den gewohnten WLAN-Netzen verbunden... aber Apps werden nicht gesichert, sondern aus dem App_Store heruntergeladen. Ist dann eine App zum Zeitpunkt des Restore nicht mehr verfügbar kann sie leider auch nicht mehr wiederhergestellt werden, obwohl im iCloud-Backup vielleicht noch die App-Daten gespeichert sind, aber ohne App bringt das dann auch nichts...


    TAN-Apps oder 2-Faktor Generatoren sind an die Geräte-ID gekoppelt und setzen sich daher bei einer Wiederherstellung auf einem anderen Gerät automatisch zurück und müssen komplett neu eingerichtet werden, also erst prüfen, bevor das alte Gerät resettet wird!


    Selbst nutze ich beide Verfahren. Laufend iCloud-Backup und in größeren Abständen (Monate) iTunes-Backup verschlüsselt...


    Den Hauptvorteil beim iCloud-Backup sehe ich hauptsächlich bei den typischen Nutzern, die sich keine Gedanken über Sicherungen machen und sich dann ärgern, wenn das Gerät verloren geht oder in die Toilette fällt.

  • Warum legst Du nicht einfach "Altgerät" neben Neugerät? Das ist doch mittlerweile die schnellste und einfachste Methode? Probier das mal aus....


    LG, Lutz

  • Wie funktioniert das eigentlich mit „Altgerät“ neben „Neugerät“? Das neue hat ja keine SIM Karte und die braucht man doch zum aktivieren?


    Ich habe jetzt bei meinem Altgerät iPhone 8 Plus die komplette Sicherung in der Cloud.


    Mein Stand ist das dort auch die WLAN Passwörter etc. mit gesichert werden, hat da jemand Erfahrung mit bei einem iPhone Wechsel?


    Welche gängigen Apps müsste man denn extra sichern wie hier geschrieben?
    Nicht das ich dann bei Apps keine Daten mehr habe, so einfach vom alten iPhone ist es ja immer nicht weil man die SIM Karte immer hin- und herwechseln muss dann.


    Wenn ich Nachrichten und Fotos NICHT in iCloud aktiviert sind dann werden sie doch trotzdem im Backup gesichert oder?


    Oder habe ich einen Denkfehler und es ist wirklich alles ganz einfach beim iPhone Wechsel mit den ganzen Daten?

    Über 50 x Top Bewertung in der Vertrauensliste und 100% eBay Profil

    • iPhone XS Max 512 GB silber
    • Apple Watch Series 6 silber Alu
    • iPad PRO 12.9" 3. Generation Wifi 64GB Grau

  • Das steht aber nur unter iTunes Backup bei Apple. Bei iCloud steht nichts davon daß diese Daten nicht mitgesichert werden. Ich frage mich nur gerade wo man z.B. angeben kann das das WLAN Passwort im Schlüsselbund gespeichert werden soll?!

    Über 50 x Top Bewertung in der Vertrauensliste und 100% eBay Profil

    • iPhone XS Max 512 GB silber
    • Apple Watch Series 6 silber Alu
    • iPad PRO 12.9" 3. Generation Wifi 64GB Grau

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!