Der allgemeine Corona-Thread - Alles Rund um SARS-CoV-2 Covid19, Impfung, Schnelltest usw.

  • Wenn du da keinen Widerspruch siehst, dann fällt selbst mir nichts mehr ein... leider kann ich nicht gut zeichnen, das wäre perfekt für einen Comic.


    Saftkocher: "Alle müssen sich an Regeln halten!"

    Auch Saftkocher: "Ich halte mich dann an keine Regeln mehr!"

    1) Richtig

    2) da es keine Maskenpflicht mehr gibt (siehe Partys und Stadion) dann braucht man sich auch daran nicht mehr halten.



    Entweder alle oder gar keiner. Beispiel Spielplatz. Wieso sollte sich Familie M da aufhalten aber nicht Familie N?



    Ach so, Lambda ist auch schon "entdeckt". Wird ja nicht langweilig.

  • 1) Richtig

    2) da es keine Maskenpflicht mehr gibt (siehe Partys und Stadion) dann braucht man sich auch daran nicht mehr halten..

    Bei 2) liegst du falsch. In bestimmten Situationen gibt es weiterhin eine Maskenpflicht. Also eine Regel.

  • Eine Unregel sozusagen.

    Aber ja, sicher gibt es Situationen in denen Masken schon Sinn machen. Beispielsweise wenn man mehr als nur ein paar Minuten tauchen aber kein U-Boot verwenden möchte. :)

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

  • Eine Unregel sozusagen.

    Aber ja, sicher gibt es Situationen in denen Masken schon Sinn machen. Beispielsweise wenn man mehr als nur ein paar Minuten tauchen aber kein U-Boot verwenden möchte. :)

    Ich tauche auch ohne Uboot ohne Maske 🤷


    Bezüglich GEZ sollten alleine bei der alten Bezeichnung sämtliche Alarmglocken klingeln 🤦‍♂️ wobei eine Überarbeitung der Rundfunkgebühren durchaus gerechtfertigt wäre. Denn das Potenzial haben die öffentlich rechtlichen aber eben nicht mit der Masche mit der sie es versuchen das ist altertümlich und unmodern. Netflix und co zeigen ja das Menschen Freiwillig für Content bezahlen. Auf Grund des Contents der öffentlich rechtlichen wäre ich so selbstbewusst und würde diesen verdammten zwang abschaffen und umstrukturieren. Die meisten würden sich nach kürzester Zeit zu einem vernünftigen TV Sender zurückwünschen. Aber anderes (auch spannendes) Thema

    Nokia connecting people

  • Inzidenz ist das was mit Test bestätigt wird.


    Nur wird nicht annähernd jeder Infizierte getestet. Symptomfreie gehen generell nicht zum Test, auch viele andere mit Symptomen nicht.

    Es gibt, auch wenn Deutschland nicht wie z.B. das UK ein landesweites repräsentatives Panel hat, regionale Studien, an Hand derer auch die allgemeine Dunkelziffer abgeschätzt werden kann. Nach der Lübecker Uni Studie waren es, wenn ich recht erinnere, im Mai 2020 mal 9 unentdeckt Infizierte auf einen mit PCR Test bestätigten. Mit Ausweitung der Test im Juni/Juli und später sank die Zahl auf nur noch 0,3 unentdeckt Infizierte auf einen PCR Bestätigten. Auch die neue Mainzer (oder war es Frankfurter) Studie hatte ähnliche Zahlen dazu.

  • Weil es im z.B. im Stadion keine Maskenpflicht gibt, bedeutet das nicht, dass es sie nirgendwo gibt. Um dich mal wieder zu zitieren:

    wir müssen uns leider an Regeln halten, egal wie sinnvoll sie sind.

    Aber mach ruhig weiter, du bist sehr amüsant ^^ Ist wie im Kabarett zu sein und lockert das ernste Grund-Thema des Threads durchaus auf :thumbup: Aber jetzt werde ich bis auf Weiteres deine Sketche nicht mehr kommentieren, die anderen sollen ja auch noch zu Wort kommen.

  • Aber prinzipiell wäre ich dafür, jede Einschränkung aufzuheben, sobald jeder ein Impfangebot erhalten hat.

    Wichtig bei Delta ist, wie viele durch geimpft sind, nicht wie viele ein Impfangebot haben. Vom Anruf der Arztpraxis "Sie haben in zwei Wochen einen Termin", vergehen dann bei Biontech noch 10 Wochen (zwei Wochen bis erster Termin, sechs Wochen bis zweiter Termin, und noch mal zwei Wochen bis man als durch geimpft gilt). Das ist angesichts der Dynamik die Alpha schon entwickelt hat nicht machbar.

    Noch haben nicht alle eine Impfung. Und das wird auch nie passieren, weil es extrem viele Impfverweigerer gibt. Also bleiben Einschränkungen noch sehr sehr lange bestehen.

    Jepp. So lange irgendwelche Saftkocher und Leute mit ähnlicher Einstellung nur auf irgendwelche "Vorteile" bedacht sind, ist die Impfquote von 80-85%, die das RKI für nötig hält um eine vierte Welle zu verhindern, vollkommen illusorisch.

    Erst soll Biontech längeren Schutz bieten, erst mehrere Jahre, dann vielleicht lebenslang. Jetzt sind es nur noch 6 Monate. Und in wenigen Tagen 3 Monate?

    Niemand hat behautet, dass Biontech über Jahre vollen Schutz bietet. Ebenso wenig hat niemand behauptet hat dass der Schutz nach 6 Monaten endet. Viel mehr war die Rede davon dass der Schutz nach 6 Monaten anfängt abzubauen.

    Saftkocher: "Alle müssen sich an Regeln halten!"

    Auch Saftkocher: "Ich halte mich dann an keine Regeln mehr!"

    Wieder Saftkocher: "Die ganzen Bekloppten mit ihren Widersprüchen!"

    Ich glaube so langsam der User ist gar kein Mensch, sondern eine sehr unsauber programmierte oder Amok laufende KI eines Social Bot.

  • Niemand hat behautet, dass Biontech über Jahre vollen Schutz bietet. Ebenso wenig hat niemand behauptet hat dass der Schutz nach 6 Monaten endet. Viel mehr war die Rede davon dass der Schutz nach 6 Monaten anfängt abzubauen.

    Vollen Schutz vielleicht nicht aber es hieß, dass Biontech für einen längeren Zeitraum schützt. Es war die Rede von mehreren Jahren, bis angeblich lebenslänglich.

    Und wieso sollte man sich impfen lassen, wenn der Schutz gerade einmal 6 Wochen vernünftig schützt? Dann, wenn es vielleicht wieder akut wird, lässt der Schutz nach? Und dann? Es ist ja nicht einmal jeder geimpft und bis zum Winter haben die Biontech-Geimpften den dritten Schuss drin?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!