Der allgemeine Corona-Thread - Alles Rund um SARS-CoV-2 Covid19, Impfung, Schnelltest usw.

  • Als ich der Bitte nach Nennung der Quellen nachkam, dachte ich mir schon, dass hier nur nach Ursprung und nicht nach Inhalt darüber debbatiert wird.

    Es wurde aber nicht nach Quellen gefragt, sondern nach Belegen!

    Das was du genannt hast, waren keine Belege. Das waren Meinungen! Und ich denke, nicht einmal das.


    Soll man darüber debattieren, wenn jemand behauptet, Rapunzel hätte eine Perücke getragen oder Rotkäppchens Großmutter hätte mit dem Motorrad den Froschkönig überfahren?

    Über Unsinn kann man nicht debattieren.


    Glaubt Ihr schön weiter

    Ich kann nur für mich sprechen:

    Das Glauben habe ich schon lange aufgegeben! Schon sehr lange.

    Ich schaue mir an, was ich sehe, höre gut zu, stelle dem meine Erfahrungen gegenüber und ziehe meine Schlüsse.

    Beide haben gut sechsstellige Jahresgehälter, da wird das schon stimmen!

    Neidisch?

    Abgesehen davon, dass dies zumindest bei Frau Merkel auch nicht stimmt! Sie verdient nicht schlecht, nein. Aber ein sechsstelliges Jahresgehalt hat sie nicht.

    Auch wenn ich sogar noch etwas weniger als Frau Merkel und viel weniger als Herr Kleber verdiene, würde ich mit beiden nicht tauschen wollen. ;-)

  • Ich schaue mir an, was ich sehe, höre gut zu, stelle dem meine Erfahrungen gegenüber und ziehe meine Schlüsse.

    Neidisch?


    Genau so verfahre ich auch! Seltsam, dass man dann bisweilen zu vollkommen unterschiedlichen Schlüssen kommt. Das liegt halt daran, wem man zuhört, wo man genau hinschaut und welche Erfahrungen man gemacht hat, mit denen man die gelebte Realität abgleichen kann.

    Ich komme in Anbetracht der Entscheidungen, die in der Politik gefällt werden, nicht umhin, zu glauben, dass wir von Schwachköpfen regiert werden, die wiederum von vielen Menschen bejubelt werden. Und eine Mehrheit an Volkes Meinung hat noch lange nicht den Anspruch die Richtige zu sein.

  • Ich komme in Anbetracht der Entscheidungen, die in der Politik gefällt werden, nicht umhin, zu glauben, dass wir von Schwachköpfen regiert werden,

    Auch hier komme ich zu einer genau gegenteiligen Erkenntnis!

    Politiker sind alles mögliche: korrupt, machtgeil, scheinheilig, teilweise sogar für manche Aufgaben unfähig......... Aber eines sind sie nicht: dumm!


    Die Schwachköpfe regieren nicht, sie werden regiert!


    Und es müssen auch nicht alle Leute regiert werden. Das hängt immer vom Grad der Schwachköpfigkeit ab.

    Viele Menschen handeln selbstständig mit Sinn und Verstand. Da muss überhaupt nichts regiert werden.

    Andere brauchen für alles Vorschriften und Gesetze, Handlungsvorgaben......


    Und eine Mehrheit an Volkes Meinung hat noch lange nicht den Anspruch die Richtige zu sein.


    Nein, natürlich nicht Ganz im Gegenteil!


    Man darf aber auch nicht den Fehler machen, alle Nichtregierungsmitglieder dem "Volk" zuzurechnen.

    Das Volk gibt es nicht.


    Ein Volk setzt sich immer aus sehr vielen Mitgliedern unterschiedlichster Qualität zusammen.

    Gerne wird immer nur die unterste Schicht als Volk betrachtet. Das ist falsch.

    Ich selber betrachte mich übrigens nicht als "Volk".

    Das liegt halt daran, wem man zuhört, wo man genau hinschaut und welche Erfahrungen man gemacht hat, mit denen man die gelebte Realität abgleichen kann.

    So ist es!

    Noch viel wichtiger ist aber, wie das Gesehen, Gehörte und Erfahrene im eigenen Geist verarbeitet wird.

    Zwei Menschen können das selbe sehen, hören und erfahren, und trotzdem zu unterschiedlichen Resümees gelangen.

  • Abgesehen davon, dass dies zumindest bei Frau Merkel auch nicht stimmt! Sie verdient nicht schlecht, nein. Aber ein sechsstelliges Jahresgehalt hat sie nicht.

    Auch wenn ich sogar noch etwas weniger als Frau Merkel und viel weniger als Herr Kleber verdiene, würde ich mit beiden nicht tauschen wollen.

    ca. 39.420€ monatlich ergeben für mich ein sechsstelliges Jahresgehalt (473.040€). Und das ist von jedem öffentlich einsehbar.


    Und neidisch bin ich darauf nicht, weil es mein Lebensziel nicht ist, der Reichste des gesamten Friedhofs zu werden.

    :thumbup:seit 1993 Mobilfunker (D1 - 1,36 DM/Min.)

  • Und neidisch bin ich darauf nicht, weil es mein Lebensziel nicht ist, der Reichste des gesamten Friedhofs zu werden.

    :D


    Richtig, Geld alleine macht weder glücklich, noch würde ich tauschen wollen. Auch die vielen Stunden würde ich nicht gegen Geld tauschen. Feierabend heißt Feierabend.

  • Hier im Ort soll nächste Wochen ein kommunales Schnelltestzentrum aufmachen. Den Test gibt es nach telefonischer Anmeldung gegen 15 Euro. Die Frage die sich mir dann aufdrängt ist, was habe ich davon? Ich vermute mal nichts, außer 15€ weniger. Wenn ich mit so einem negativen Testergebnis in die Gastronomie, das Schwimmbad oder die Therme darf, dann denke ich noch mal drüber nach. Vorher nicht.

  • Wird dann echt ein teurer Spaß, wenn man jedes Mal (Tag) einen neuen Test braucht. <X

    Jeden Tag wohl nicht. Selbst an der Grenze zwischen dem Saarland und dem französischen Département Moselle, welches die letzten Tage öfters in den Schlagzeilen war, weil es als "Virusvariantengebiet" eingestuft wurde, werden Schnelltestergebnisse 48h anerkannt. Dennoch dürften die 15€ in der Tat abschreckend wirken, und das Mantra vom "Testen, testen, testen" eher konterkarieren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!