Was geht euch auf den Keks?

  • Die, welche keinen Sex haben wollen, sind krank. Man lernt bereits in der Schule, dass Sex zu den menschlichen Grundbedürfnissen zählt.


    Da kam mir Frank73 zuvor, aber genau diese Gründe können es sein bzw. wenn Mann/Frau vergewaltigt wurde wird es auch sehr schwer für diese Menschen Körperliche Nähe und evtl. Sex zulassen zu können.

    Grüße Lady X


    PK: Telekom MaMo L f. F & O2 Unlimited Max | M: Threema | Devices: iPhone 14 Pro Max & 13 Pro Max

    GK: Telekom XLP & | Messenger: Threema.Work | Devices: iPhone 14 Pro Max

  • Da kam mir Frank73 zuvor, aber genau diese Gründe können es sein bzw. wenn Mann/Frau vergewaltigt wurde wird es auch sehr schwer für diese Menschen Körperliche Nähe und evtl. Sex zulassen zu können.

    Ich bin zu 100% Deiner Meinung.

    Aber auch das ist eine (psychische) Erkrankung der Person, ausgelöst durch die Vergewaltigung.

    „And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight.“

  • Aber auch das ist eine (psychische) Erkrankung der Person, ausgelöst durch die Vergewaltigung.


    Sag das mal jemandem dem das Passiert ist, diese Leute fühlen sich als Opfer und geben sich zum Teil auch noch die Schuld. Ausgelöst durch die Vergewaltigung wird Angst und und diese ist keine Erkrankung. Nicht immer ist alles eine Erkrankung, und nicht immer ist alles eine Psychische Erkrankung. So aussagen führt gerade viele dazu eine Vergewaltigung nicht Anzuzeigen. Das ist nicht nur allein die Scham.

    Grüße Lady X


    PK: Telekom MaMo L f. F & O2 Unlimited Max | M: Threema | Devices: iPhone 14 Pro Max & 13 Pro Max

    GK: Telekom XLP & | Messenger: Threema.Work | Devices: iPhone 14 Pro Max

  • Sag das mal jemandem dem das Passiert ist, diese Leute fühlen sich als Opfer und geben sich zum Teil auch noch die Schuld. Ausgelöst durch die Vergewaltigung wird Angst und und diese ist keine Erkrankung. Nicht immer ist alles eine Erkrankung, und nicht immer ist alles eine Psychische Erkrankung. So aussagen führt gerade viele dazu eine Vergewaltigung nicht Anzuzeigen. Das ist nicht nur allein die Scham.

    Naja, der Begriff "Erkrankung" ist falsch, die Betroffene hat dann aber ein psychisches Problem was sie wenn es das Leben nenneswert beeinträchtigt auch behandeln lassen sollte.

    Wenn es nur heißt keinen Sex zu wollen sehe ich da aber weniger ein Problem, das ist dann eher das Problem des Partners, aber man sagt ja Golfspielern nach... und das sind i.d.R. nicht die Ärmsten *sorry, der musste sein*

    Verdrängen von Problemen ist nie eine Lösung, das ist ja was wir versuchen Frank beizubiegen.

  • Sag das mal jemandem dem das Passiert ist, diese Leute fühlen sich als Opfer und geben sich zum Teil auch noch die Schuld. Ausgelöst durch die Vergewaltigung wird Angst und und diese ist keine Erkrankung. Nicht immer ist alles eine Erkrankung, und nicht immer ist alles eine Psychische Erkrankung. So aussagen führt gerade viele dazu eine Vergewaltigung nicht Anzuzeigen. Das ist nicht nur allein die Scham.



    entweder PTBS oder F60.3, etwas ist immer.

    Samsung Galaxy S7
    iPhone 7

  • Naja, der Begriff "Erkrankung" ist falsch, die Betroffene hat dann aber ein psychisches Problem was sie wenn es das Leben nenneswert beeinträchtigt auch behandeln lassen sollte.

    Hmm, und das psychische „Problem“, dessen Behandlung von der Krankenkasse bezahlt wird, ist keine Erkrankung?

    Aber immerhin wird die Behandlung von der Krankenkasse bezahlt, so dass es kein finanzielles Thema des Einzelnen ist.


    Jemand wie Frank73, der qualifiziert Maschinen und Werkzeuge bedienen kann (und der online fit ist), kann rein fachlich gesehen natürlich auch z.B. seine Bude auf Vordermann bringen (Anleitungen gibt es online genug, oder man bucht einfach einen Maler). Das scheitert rein an der Psyche, und diese kann behandelt werden. Frank73 muss das nur wollen...

    „And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight.“

  • Wenn dir einer mit einer Eisenstange einen Scheitel zieht ist das auch keine Erkrankung

    Aber die Folge dieser Handlung wäre eine Erkrankung bei mir.

    Sofern jemand versuchen würde, Saftkocher einen Scheitel zu ziehen, wäre die Folge eine Erkrankung des anderen.

    „And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight.“

  • Sofern jemand versuchen würde, XXXXX¹ einen Scheitel zu ziehen, wäre die Folge eine Erkrankung des anderen.

    Ich bin mir immer unschlüssiger, wessen Geistes Kind du bist und was du bezwecken willst.

    Aber solche Formulierungen mit Namensnennung Unbeteiligter sind Entgleisungen, für die du dich wirklich schämen solltest!



    ___________

    ¹ Namen im Zitat durch mich unkenntlich gemacht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!