Drillisch Töchter eSim funktioniert nicht mehr mit Apple Watch

  • Hallo Zusammen,


    Meine eSim in der Watch funktionierte nicht mehr. Heute erst beim joggen festgestellt. Eben die Hotline angerufen.


    Störung in Verbindung mit Apple Watch. Wird erst zu Weihnachten 2020 behoben.


    Jetzt wurde durch die Hotline die eSim deaktiviert.
    Anbieter Smartmobil.de eine Drillisch Tochter. Soll für alle Kunden gelten. Warum konnte der Hotliner mir nicht sagen.


    Funktioniert die eSim bei noch?


    Gruss Gunn

    stay hungry, stay foolish


    iPhone XS Max 256 GB Silber 
    iPad Pro 11" 64GB LTE Spacegrey 
    Apple Watch 4 44mm Spaceblack

  • Die Problematik dürfte dem bisherigen Kenntnisstand erst auftreten, wenn das neue Betreiberprofil eingespielt wurde. Hat jemand diese Problematik auch ohne das aktuelle Profil?

  • Erinnert mich an die Telekom, welche ihre damals im Rahmen von Magenta Eins kostenlose Family Card für die Apple Watch gesperrt haben. Schließlich soll man eine Multisim für 4,95 im Monat nutzen.

    Apple iPhone 13 Pro Max 256GB

  • Erinnert mich an die Telekom, welche ihre damals im Rahmen von Magenta Eins kostenlose Family Card für die Apple Watch gesperrt haben. Schließlich soll man eine Multisim für 4,95 im Monat nutzen.


    Nur mit dem Unterschied, dass diese Karten in beiden Fällen kostenfrei sind bei O2 in diesen Tarifen.


    Ich kann mir nur vorstellen, dass diese Nutzung nicht im Auge von Apple fungiert, schließlich wäre reg. Telefonie (außerhalb von FaceTime Audio) dann nicht möglich in der autarken Nutzung.

  • Erinnert mich an die Telekom, welche ihre damals im Rahmen von Magenta Eins kostenlose Family Card für die Apple Watch gesperrt haben. Schließlich soll man eine Multisim für 4,95 im Monat nutzen.


    Gab es diese Thematik bei der DT nicht auch mit deren Prepaidtarifen :confused:


  • Dann kann man sich ja denken, ob es an Apple oder an O2 liegt :D...


    Das impliziert eigentlich, dass es an Apple liegt, Apple dürfte daran aber keinerlei Interesse haben, dies zu blockieren - ganz im Gegenteil, man dürfte erfreut sein, dass viele dann die Möglichkeit genutzt haben und sich für ein teureres Modell entschieden haben. Bei den Anbietern hingegen klingt es zumindest bei dem was ich lese über D1, an Gewinnmaximierung. Bei O2 halte ich es vorerst schlicht weg noch für einen Fehler im Zusammenspiel mit den nicht O2 Karten (sprich Drillisch & Co), während bei den Datenkarten im Connect wäre es auf Grund der nicht Voice-Fähigkeit dann ggf. sogar berechtigt, da sonst nicht alle Features funktionieren. Vermutlich identifizieren sich die Reseller-MCs falsch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!