iPhone 12 / iPhone 12 Mini / iPhone 12 Pro / iPhone 12 Pro MAX (2020) + iPhone 12 / iPhone 12 Mini (April 2021) - Bestell- & Kaufthread

  • War doch nur ein Beispiel. Ob du jetzt via iCloud das Update einspielst oder via lokalem Backup - der Prozess dauert nicht allzulange und das neue iPhone sieht vom System her aus wie das alte ;)


    Für Androide Umsteiger bleibt das glaube länger spannend.

  • Ja, hab Dich schon verstanden! ;)

    Und ich kenne das ja noch vom damaligen Wechsel vom Samsung Galaxy Note zum iPhone 6s Plus. War monatelang spannend. :)

    Ciao
    IT-Hase


    Mein Gerätezoo:
    Fairphone 3+ (Dual-SIM Telefónica O2 Free L Boost* + Telekom MM S**)
    Apple iPhone 11 Pro 512 GB + 11 Pro Max 512 GB*** + Xs 512 GB
    Alle 3 iPhones mit Multicard/Datacard von Telefónica O2 als eSIM
    * = NanoSIM: Tarif Telefónica O2 Free L Boost seit 12.10.2020
    ** = NanoSIM: Tarif Telekom MagentaMobil S seit 16.11.2020
    *** = NanoSIM: Tarif Telefónica O2 Blue All-in Extra seit 12.10.2020
    MacBook Air i5 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020

  • Mein iPhone 12 Pro 128 GB Graphit ist heute um ca. 10:00 Uhr geliefert worden. Bereits eingerichtet. Sieht Hammer aus. Das iPhone 11 Pro 64 GB Nachtgrün ist bereits auf dem Weg zu wirkaufens.de.

  • klausN80X:

    Hängt auch davon ab, ob man diese Technik wirklich braucht und deshalb effektiv nutzt und ob einem das Design richtig gut gefällt.

    Wenn beides zutrifft, ist die emotionale Bindung stark genug, dass man der Versuchung widersteht, baldmöglichst ein noch besseres Gerät zu kaufen.

    Gut ich muss zugeben, dass ich ursprünglich nicht das iPhone X mit in den Post packen wollte.

    Die Insta 360 One X ist überragend und wird das auf ihrem Gebiet auch bleiben. Aber das natürlich vor Allem, weil sie in einer völlig anderen Dimension spielt.

    Im Nachhinein die Perspektive noch wechseln zu können oder einfach bis Anschlag herauszoomen bzw. den Weitwinkel auf 100% erweitern zu können ist einfach nicht zu erreichen für jede andere Kamera - auch nicht für ein iPhone.


    Und ja, wie du es in deinem übrigen Posting schreibst, war ich schon lange vor der Vorstellung des iPhone X von der Vorstellung gehypt, dass Apple endlich ihr seltsames Seitenverhältnis bzw. die übermäßig dicken Displayränder aufgeben wird.


    Klar, war es dann übermäßig teuer in der Anschaffung.

    Mittlerweile sieht das etwas anders aus, weil viele mit ihren Preisen nachgezogen haben.

    Da ich selbst mit dem hohen Preis natürlich nicht einverstanden war, habe ich im Grunde mit keinem über meine neue Anschaffung gesprochen oder nicht mehr gesagt, als was unbedingt notwendig war. Ich weiß noch wie nach und nach mein Umfeld mitbekam, das ich ein glücklicher Eigentümer eines iPhone X bin und wie sie fast von ihren Stühlen gefallen sind als sie nach der UVP gesehen haben.

    Aber ich hab es gemacht, weil endlich die richtige Zeit gekommen war.

    Das Gefühl bestätigte sich mit dem iPhone XS, was im Grunde exakt das gleiche Telefon war.


    Und selbst beim iPhone 11 Pro habe ich mir die Vorteile gegenüber dem X lange Zeit noch heruntergespielt, wäre dann aber doch beinahe umgestiegen.

    Nun da das 12 Pro den Abstand zum X noch einmal vergrößert hat, ihm gegenüber aber nicht teurer geworden ist, wird ein Umstieg natürlich immer greifbarer.


    Aber da mir das runde Design auch weiterhin besser gefällt und ich auch sehr die ehemals neue Farbe Nachtgrün gefiel und das auch weiterhin tut,

    werde ich wohl demnächst doch aufrüsten. Zum 11 oder 12 Pro.


    Meine Devise beim Kauf des iPhone X war auch, es so lange wie möglich zu nutzen.

    Ich hatte also bereits im Vorfeld eine Mindest-Lebensdauer von 2 Jahren eingeplant. Gegebenenfalls auch 3 bis 5 Jahre.

    2 Jahre sind mein aktueller Durchschnitt.


    Ich hab das iPhone X deshalb oben im Posting erwähnt, weil es beim in die Hand nehmen ohne Hülle immer noch sehr schmeichelt und das Display wie immer fantastisch ist. Das Display ist mit allen iPhone X Modellen der Kategorie Pro identisch. Im Grunde auch mit allen iPhone die in der X-Klasse spielen.

    Also ist es so gesehen letztlich egal ob man auf ein X, ein XS, ein 11 Pro oder ein 12 Pro blickt - man wird immer genau das gleiche zu Gesicht bekommen.


    Von daher und nach all diesen Worten, freue ich mich für jeden hier, der schon heute ein neues iPhone 12 oder 12 Pro in den Händen halten kann oder es in den nächsten Tagen und Wochen wird tun können. Für mich wird der Zeitpunkt auch bald kommen. Und bzw. bis es soweit ist, erfreue ich mich an meinem weiterhin tollen iPhone X und lasse es ruhig angehen. Aktuell tobt sozusagen ein Apple-Sturm, aber nach ein zwei Monaten könnte er nachlassen.

    Und dann könnte dies auch mit den Preisen passieren. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. :)

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

  • War doch nur ein Beispiel. Ob du jetzt via iCloud das Update einspielst oder via lokalem Backup - der Prozess dauert nicht allzulange und das neue iPhone sieht vom System her aus wie das alte ;)


    Für Androide Umsteiger bleibt das glaube länger spannend.

    Wieso so kompliziert? Beide Geräte nebeneinander legen und dann über den iOS Einrichtungsassistenten die Übertragung starten. Bei mir hat er alles übertragen inkl. Den Login Daten. Es fehlte nur die Foto TAN App, welche noch Manuel reaktiviert werden musste.

  • Mein blaues Pro von Saturn liegt seit gut zwei Stunden bei mir daheim rum und wartet auf mich.

    .:Gate 13:.
    Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Wieso so kompliziert? Beide Geräte nebeneinander legen und dann über den iOS Einrichtungsassistenten die Übertragung starten. Bei mir hat er alles übertragen inkl. Den Login Daten. Es fehlte nur die Foto TAN App, welche noch Manuel reaktiviert werden musste.

    Stimmt, das ist mittlerweile doch super einfach geworden.


    Zum Beispiel mit einem "Lightning zu Lightnig-Kabel".

    Apple biete zum Übertragen der Daten von einem alten auf ein neues iPhone den Schnellstartan.


    ios14-iphone11-pro-quickstart-transfer-data-from-old-to-new-device.jpg


    Und ja, ich weiß, ich habe das heute schon mal hier rein geschrieben, aber heute wurden in diesem Thread 7(!) neue Seite mit Beiträgen veröffentlicht.

    Das gab's bei TT in einem Bereich mit Telefontechnik schon lange nicht mehr. Erinnert mich etwas an 2012 und (ja) dem Nokia 808 Pureview.


    Mein blaues Pro von Saturn liegt seit gut zwei Stunden bei mir daheim rum und wartet auf mich.

    Na dann, ran an den Speck. Worauf wartest du noch?

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

    Einmal editiert, zuletzt von klausN80X () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von klausN80X mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Da ist nichts kompliziert.

    Ich meinte das tägliche Sichern.

    Aber gut, dass Du den Migrationsvorgang ansprichst.

    Das ist der Schnellstart, ja, das ist eine feine Sache!

    Aber ein Manuel musste mir dabei noch nie nachhelfen. ;)

    Ciao
    IT-Hase


    Mein Gerätezoo:
    Fairphone 3+ (Dual-SIM Telefónica O2 Free L Boost* + Telekom MM S**)
    Apple iPhone 11 Pro 512 GB + 11 Pro Max 512 GB*** + Xs 512 GB
    Alle 3 iPhones mit Multicard/Datacard von Telefónica O2 als eSIM
    * = NanoSIM: Tarif Telefónica O2 Free L Boost seit 12.10.2020
    ** = NanoSIM: Tarif Telekom MagentaMobil S seit 16.11.2020
    *** = NanoSIM: Tarif Telefónica O2 Blue All-in Extra seit 12.10.2020
    MacBook Air i5 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020

  • OFFTOPIC-OFFTOPIC-OFFTOPIC



    klausN80X


    Wenn man die passenden Kabel zu Hause hat !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Lightning auf Lightning hört sich simpel an.........ist es aber nicht.


    Gibts für den technischen Support keinen anderen Thread ?????????????




    Daten von deinem iPhone über eine kabelgebundene Verbindung migrieren

    Bei einer langsamen oder stark ausgelasteten WLAN-Verbindung solltest du dich für die kabelgebundene Methode entscheiden. Um Daten über eine kabelgebundene Verbindung von einem iPhone zu einem anderen zu migrieren, verwende einen Lightning-auf-USB-3-Kamera-Adapter und ein Lightning-auf-USB-Kabel. Führe dann die folgenden Schritte aus:

    1. Schließe das Lightning-Kabel an den USB-3-Kamera-Adapter an, um ihn über den Lightning-Anschluss mit Strom zu versorgen. Verwende ein Netzteil mit 12 W oder mehr.
    2. Schließe den Lightning-auf-USB-3-Kamera-Adapter an dein aktuelles iPhone an.
    3. Schließe das Lightning-auf-USB-Kabel an dein neues iPhone und das andere Ende an den Adapter an.
    4. Führe anschließend die nachstehenden Schritte aus.

    Das Migrieren von Daten über eine kabelgebundene Verbindung wird nur auf dem iPhone unterstützt.

  • Das tolle ist doch eben, dass man kein Kabel braucht. Alles läuft Wireless. Beide iPhones bauen untereinander eine Ad Hoc Verbindung auf und synchronisieren die gespeicherten Daten. Die Apps zu den Daten kommen dann aus dem App Store. Hat bei mir 20 Minuten gedauert. Apple macht es einem echt einfach das Gerät zu wechseln.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!