HomePod mini - Bestell- & Kaufthread

  • Vielen Dank für dein Update und dein kleines Review. :thumbup:


    Und dass verstehe ich bei Apple eben nicht, ich meine sie haben so tolle Technik und so viele Möglichkeiten, schaffen es aber trotz vieler Jahre zusätzlicher Entwicklungszeit nicht an einen Bose Soundlink Mini der ersten Generation heran zu kommen. :/ Es wäre doch ein Leichtes gewesen, in die Kugeln noch einen (wenigstens) kleinen Akku einzusetzen, so dass man sie eben mal hätte mit in den Park oder Garten nehmen können.

    Aber nein, kein Akku, schlechterer Klang, kein AUX-Eingang und kein offenes Bluetooth. Wobei der Verkauf ja auch so super zu laufen scheint, so dass man bei Apple anscheinend gar nicht auf die Idee kommt, etwas am Produkt zu verändern. Und außerdem muss ich mir dann keine Sorgen machen, etwas tolles verpasst zu haben. :)

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

  • Der Klang geht so gerade.

    Nerviger ist, dass der Ton nicht synchron läuft.

    Warum man die Minis nicht per Bluetooth mit dem Mac verbinden kann ist mir ein Rätsel.

    Gruß Yiruma


    Mobil: Telekom Magenta Mobil M

    Festnetz: Red Internet & Phone 250 Cable

  • klausN80X HomePod mini mit Akku;)

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Genau. :thumbup:

    Dann wird er eben minimal weniger mini. ^^

    Wie das geht nicht?

    Stimmt!

    Das darf doch wohl nicht wahr sein?!

    Was zimmert Apple denn jetzt wieder für ein Käse zusammen?


    Übergangslösung: So könnt ihr die HomePods als Stereopaar mit Mac OS nutzen

    Bleibt zu hoffen, dass Apple das Problem mit einem der nächsten Updates für Big Sur angeht. Währenddessen gibt es einen Workaround, der allerdings nach jedem Start von Mac OS erneut eingerichtet werden muss:


    Musik App unter Mac OS öffnen und Musik abspielen. Wichtig: Die App muss geöffnet bleiben.

    Auf das AirPlay-Symbol klicken und das HomePod (Mini)-Stereopaar auswählen

    Die vorinstallierte App „Audio Midi Setup“ öffnen

    In der linken Spalte mit der rechten Maustaste auf „AirPlay“ klicken und die Option „Dieses Gerät für die Tonausgabe verwenden“ auswählen. Falls die Option nicht angezeigt wird, startet kurz eine Wiedergabe in der Musik-App.


    (Bitte beachten!

    Damit die nachfolgende Übergangslösung funktioniert, müsst ihr die beiden HomePod (Minis) zunächst (sofern noch nicht geschehen) als Stereopaar koppeln.

    Hier findet ihr die entsprechende Anleitung: Einrichten eines HomePod-Stereopaars.)


    Hintergrund:

    Der Apple HomePod Mini (Test) eignet sich mit seinen kompakten Abmessungen eigentlich ideal als PC-Lautsprecher – wenn er denn als Stereopaar mit einem weiteren HomePod Mini am Mac genutzt werden könnte. Genau das funktioniert aber weder mit dem HomePod Mini noch mit seinem großen Bruder. Aus unerklärlichen Gründen hat es Apple schlichtweg versäumt, die entsprechende Funktion in Mac OS Big Sur bereitzustellen. So lässt sich über die Audioeinstellung lediglich ein Lautsprecher auswählen, obwohl zuvor beide Minis als Stereopaar verbunden wurden.

    Problemlos funktioniert die Auswahl der beiden Lautsprecher bislang lediglich in der Apple TV-App unter Mac OS und in der Musik-App – hier steht mit einem Klick auf das Airplay-Symbol das Stereopaar zur Verfügung:

    homepod-mini-stereopaar-airport.png

    (Quelle der Lösung und des Bildes)

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

  • Die Version steht schon eine Seite weiter vorne 8o

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Hä? :/

    Oh. :D

    Jetzt geht das wieder los. Wobei es schon eine halbe Ewigkeit her ist. Zu Zeiten, wo hier richtig viel los war, passierte es ziemlich oft.

    Ich helfe gerne und wünsche allen eine schöne Zeit hier.

    TT ist leider nicht mehr das, was es einmal war. Also schlagen wir uns bitte nicht die Köpfe ein. :)

  • Egal, doppelt hält besser 8o:D

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • klausN80X


    Ich habe die Beta drauf und Stereo ging ohne Probleme.

    Nur ist der Ton bei YouTube nicht immer synchron und startet/stoppt zeitversetzt.


    Könnte man umgehen, wenn die Minis per Bluetooth verbunden werden könnten. Geht aber nicht.

    Gruß Yiruma


    Mobil: Telekom Magenta Mobil M

    Festnetz: Red Internet & Phone 250 Cable

  • Bei YT mal anderen Browser usw. versucht?

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Bei YT mal anderen Browser usw. versucht?

    Alles versucht.

    Das Ganze ist einfach noch unausgereift.

    Allein die 1-2 Gedenksekunden bei Start/Stop sind schon nervig.

    Hoffe Apple lässt die Verbindung per Bluetooth irgendwann zu.

    Gruß Yiruma


    Mobil: Telekom Magenta Mobil M

    Festnetz: Red Internet & Phone 250 Cable

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!