iPhone 14 - 2022: Der Gerüchte- & Spekulationsthread

  • Ist schon seltsam oder vielleicht auch nicht.

    Das iPhone 13 oder wie auch immer es schlussendlich heißen wird ist noch nicht einmal erschienen, da beginnen einige schon frischfröhlich über deren Nachfolger zu spekulieren.

    Seltsam ist es nicht, weil Apple mit ihren iPhones leider nicht mehr so einfallsreich ist, wie zu Beginn.


    Marktbeobachter und Analysten haben den Start des iPhone 13 innerlich jedoch schon abgehakt und konzentrieren sich auf die anstehenden Neuveröffentlichungen 2022.


    E4j7oKfVoAAJqkO?format=jpg&name=large


    Allen voran der für seine verlässlichen Kontakte in die Kreise der Apple-Zulieferer bekannte Star-Analyst Ming-Chi Kuo.

    Dieser hat sich in einer Investoren-Notiz zur nächsten Generation des iPhone SE geäußert und geht davon aus,

    dass Apple dieses bereits im ersten Halbjahr 2022 an den Start bringen wird.


    Neues iPhone SE: 2022 als günstiges 5G-Modell

    Das günstige iPhone, das vor allem bei Unternehmenskunden beliebt ist, wird sich am Design des aktuellen iPhone SE orientieren,

    dafür aber über die volle 5G-Unterstützung verfügen. Apple plane, so Kuo, das iPhone SE 2022 als günstiges 5G-Smartphone zu vermarkten.

    Der Verkaufspreis dürfte also deutlich unter dem des iPhone 12 mini.


    Vier Geräte, zwei Größen, zwei mit Touch ID

    Auch zum regulären iPhone-Lineup 2022 weiß Kuo einige Worte zu verlieren. Dieses soll nach Angaben des Analysten erneut auf vier Modelle setzen,

    wird sich aber von der ganz kleinen „mini“-Größe verabschieden.


    Statt des 5,4-Zoll-Gerätes soll Apple vorhaben je zwei Modelle mit 6,1 und 6,7 Zoll Display-Diagonale anzubieten.

    Die beiden teuren Pro-Modelle könnten dann erstmals mit einem Touch-ID-Fingerabdruckscanner unter dem Touchscreen ausgeliefert werden.

    (Hier hoffe ich mal, das TouchID bereits mit dem iPhone 13 kommen wird und das das iPhone Mini nicht bereits die Bühne wieder räumen muss.)


    3. AirPods-Generation noch in diesem Jahr

    In diesem Zusammenhang ebenfalls erwähnenswert:

    Nach Angaben der Digitimes berichten mehrere Apple-Zulieferer über laufende Produktionen der dritten AirPods-Generation.

    Diese seien weiterhin im Zeitplan den Handel noch im laufenden Jahr zu erreichen.

    Quelle: ifun.de

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

    Einmal editiert, zuletzt von klausN80X ()

  • Kein Kamerabuckel, keine Notch?

    Dieses soll erstmals auf die Display-Aussparung am oberen Rand, den sogenannten „Notch“, verzichten und wird der nach vorne gerichteten FaceTime-Kamera lediglich ein kreisrundes „Loch“ im Display zugestehen.


    iphone14_bonus_3@0.jpg


    Auf der Rückseite des iPhone 14 soll sich Apple im kommenden Jahr vom angestammten Kamerabuckel verabschieden und die für die unterschiedlichen Linsen benötigten Kamera-Komponenten plan mit dem Geräterücken abschließen lassen.


    Aufgetischt von der YouTube-Persönlichkeit Jon Prosser, der sich in der Vergangenheit einen Namen mit der Preisgabe durchaus zutreffender Apple-Interna machen konnte, lässt sich die Gerüchtelage folgendermaßen zusammenfassen: Das für das kommende Jahr vorgesehene iPhone-Modell soll (erstmals seit dem iPhone 11) auf ein zu großen Teilen überarbeitetes Produktdesign setzen.


    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

  • finde es interessant, dass der Prosser bereits seit Wochen an diesem Leak arbeitet.

    Marktbeobachter und Analysten haben den Start des iPhone 13 innerlich jedoch schon abgehakt

    Ja sicher, es befindet sich bereits in der Massenproduktion, da kann man nicht mehr viel ändern, also ist der Focus bereits auf dem Nachfolger.


    Da ich nicht in einem Unternehmen arbeite, welches eigene physikalische Produkte herstellt, würde mich interessieren wie lang in etwa die Lead-Time für ein neues Produkt ist. Es müssen ja schon lange vor dem Start der Massenproduktion die entsprechenden Maschinen angepasst werden und auch die Zulieferer müssen ja neue Akku-Formen oder Kameramodule liefern. Das dauert ja auch schon bestimmt mehrere Wochen, bis das alles korrekt eingestellt und eingespielt ist.

    _T_
    HO2
    IW0
    GE0

    HR4 (konvertierte 2019 nach 8 1/2 Jahren von Android zu iOS)

  • Prosser sagt, er habe reale Bilder des iPhone 14 Pro Max gesehen und basierend auf diesen Bildern die exklusiven Renderings erstellt:




    936203D6-8458-47F2-B8BB-4E126AFD7CCB_autoscaled.jpg




    C60C4FBE-E15A-4FDF-BE7B-61B556F89505_autoscaled.jpg

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Milanaise Armband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Deswegen von 12 auf 14 😜

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Milanaise Armband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Du hast einen Fehler, X zum XX ^^


    Hoffentlich geht mit iPhone 20 deine AW3 noch:/

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Milanaise Armband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • iPhone XX, das klingt wie Windows 10X - also Windows 1010 oder XX.

    Na ich hatte relativ schnell die Frage, warum ich eine Apple Watch überhaupt brauche oder ob ich sie wieder abgebe.

    Aber für so einige Dinge würde ich sie nun doch vermissen.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!