Krieg zwischen China - Taiwan und dem Westen

  • Hallo,


    die Lage von Taiwan zu China spitzt sich ja langsam zu. China wird wohl nicht vor einem Militäreinsatz/Krieg zurückschrecken. Was meint ihr, greift der Westen ein und kommt es zum Krieg oder nicht? Was sind Argumente dafür, welche dagegen?


    Viele Grüße ud ein schönes Wochenende!

    Jürgen

  • Hierzu gibt's schon einige Artikel im Internet, die Pro und contra abwägen. Jedoch ist Geostrategie und Geopolitik als Thema für das Forum aus meiner Sicht ungeeignet.

    Vor dem Fragen - bei https://www.prepaid-wiki.de nachschlagen!


    Sofern mein Posteingang voll ist, bitte mein Kontaktformular nutzen.
    Nutze ginlo und Threema| GMX ProMail| DKB + Sparkasse| Fax: von GMX und simple-fax.de |LTE-Router 100GB als DSL-Ersatz |Mobilfunk: LIDL Connect smart S(VoLTE-Flatrate +13 GB LTE im Netz Von Vodafone für 7,99 €/28d)

  • Ja doch, gerade in unserem Interessensgebiet sieht man doch recht schön die Unstimmigkeiten dieses Themas. Kaum ein Land unterhält offiziell diplomatische Beziehungen zu Taiwan, in den meisten billigen in China gefertigten Geräten stecken jedoch SoC der Firma Mediatek aus Taiwan.


    Die Frechheit mit der China vorallem seit Xi Xinping agiert erinnert stark ein gewisses Land in Zentraleuropa aus dem aufgrund des Versagen des vielbeschworenen Völkerrechts (seit einigen Jahrzehnten verkörpert durch die unfähige aber ebenso arrogante UN...) zweimal ein Weltenbrand entstanden ist.


    Was rauskommt, sollte China versuchen Taiwan sich einzuverleiben möcht ich mir garnicht ausmahlen, man sollte sich aber nicht wundern, wenn Taiwan als Sieger hervorgeht - das hat das Potential China als Staatsgebilde zum Zusammenfall zu bringen.

    Unterwegs auf Schienen mit:
    Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S 5G

    Samsung Galaxy A52 5G:.s.o2 myPrepaid S /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • China wäre nach einem Einmarsch in Taiwan genau so international isoliert und Ziel von weltweiten Sanktionen wie Russland nach der Annexion der Krim. Ich glaube kaum das man in China, als Land dass auch weiterhin seine Waren in alle Welt exportieren will, scharf sein kann.

  • Was zu beweisen wäre. Auf Grund vermutlich wirtschaftlicher Interessen, kritisiert kaum ein westlicher Staat China in irgendeiner Form. Siehe Uigurien, Hongkong, ... Daher wäre ich mit nicht sicher was in Fall der Fälle tatsächlich passieren würde. Einen Wirtschaftsboykott würde ich aber ausschließen. Dazu braucht man sich ja nur die Corona-Auswirkungen anzuschauen.

  • Was zu beweisen wäre. Auf Grund vermutlich wirtschaftlicher Interessen, kritisiert kaum ein westlicher Staat China in irgendeiner Form. Siehe Uigurien, Hongkong

    Was China in seinen eigenen Grenzen macht ist das eine. Wenn China Grenzen in Frage zu stellt, oder sogar aktiv verschiebt, und damit die territoriale Integrität anderer Staaten in Frage stellt, ist das etwas ganz anderes, und nicht ansatzweise vergleichbar. Danach kann man mit China nicht einfach so weiter Handel betreiben. Das verbietet sich von selbst. Natürlich wird das kein harter Bruch von heute auf Morgen. Dafür gibt es viel zu viele Abhängigkeiten, aber die kann und wird man dann auflösen... auflösen müssen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Frank73 ()

  • Die Integrität von Taiwan steht nach meiner Kenntnis schon immer in Frage. Immerhin hat es die Volksrepublik China über Jahrzehnte erfolgreich geschafft, andere Länder davon abzuhalten diplomatische Beziehungen zu Taiwan aufzubauen, geschweige offiziell als Staat anzuerkennen. Unternehmen wurden und werden nach wie vor von der Volksrepublik China sanktioniert, wenn diese Geschäfte mit Taiwan machen, welche denen nicht gefallen.

  • Die Integrität von Taiwan steht nach meiner Kenntnis schon immer in Frage. Immerhin hat es die Volksrepublik China über Jahrzehnte erfolgreich geschafft, andere Länder davon abzuhalten diplomatische Beziehungen zu Taiwan aufzubauen, geschweige offiziell als Staat anzuerkennen. Unternehmen wurden und werden nach wie vor von der Volksrepublik China sanktioniert, wenn diese Geschäfte mit Taiwan machen, welche denen nicht gefallen.

    Dann muss die Anerkennung von Taiwan ein Thema für das nächste G20-Treffen oder die nächste UN-Vollversammlung werden. China kann nicht die halbe Welt sanktionieren. Dann sägen sie auf dem Ast auf dem sie sitzen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!