Apps auf älteren IPads istallieren

  • Hm, Napster hätt ich im Angebot - gute Idee!
    Meine Mitarbeiter im Lager würden gerne bisschen Musik hören!

    Dann gleich noch nen Messenger mit drauf und es würde auch die Kommunikation auf dem selben Gerät laufen (hatte mir immer überlegt das es doof ist wenn die Musik so laut läuft und man telefonieren will. Wenn beides über ein Gerät läuft ist die Musik schnell aus gemacht)

    Dieser Eintrag wurde 624 mal editiert, zum letzten mal um 11:24 Uhr

  • FaceTime Audio & Video + iMessage sollte doch vorhanden sein ;)

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • So, nachdem ich viel heruntergeladen und etliches wieder deinstalliert habe, würde ich völlig unbrauchbares oder gar kontraproduktives gern aus der Rubrik "Käufe" löschen. Ist das möglich?

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015 und folgende: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung) - inzwischen 4 HDDs!

    - Saftladen des Jahres 2021 (reicht wahrscheinlich für die nächsten zehn Jahre): Die POSTBANK und ihre Anverwandten...

    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

  • Ausblenden geht:


    Öffne die App Store-App.
    Tippe oben auf dem Bildschirm auf die Account-Taste ios13-login-inline-icon.png oder dein Foto.
    Tippe auf "Käufe". Wenn du die Familienfreigabe verwendest, tippe auf "Meine Käufe".


    iPhone mit der Option


    Suche die gewünschte App, streiche darauf nach links, und tippe auf "Ausblenden".


    iPhone, auf dem zu sehen ist, was passiert, wenn du auf einer App in deinen Käufen nach links streichst und die Taste


    Tippe auf "Fertig".



    https://support.apple.com/de-de/HT201322

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Inzwischen geht über die PC-Web-Anbindung auch das Löschen diverser Apps - auch von allen verbundenen Geräten. Voraussetzung ist nur, dass die App auf keinem der Geräte mehr installiert ist.


    Zwischenfazit zur Nutzung eines iPad-Oldies:

    Abgesehen von einigen Apps, die sich über die PC-Variante gar nicht erst installieren lassen, existieren einige wenige Anwendungen (wie etwa das Gros der Mediatheken), die trotz Installation jegliche Funktion verweigern. Alles in Allem dürften es aber gut 95% der im iStore angebotenen Apps sein, die problemlos ihren Dienst verrichten.


    In der Gesamtbetrachtung bin ich wirklich verwundert über das Maß der Kompatibilität zwischen Windows-PC und iPad. Wird stets vor einer zwingenden Verwendung einer "bösen" iTunes-Anwendung gewarnt, kann ich persönlich bestätigen, dass fast alles über gewöhnliche Browser-Funktionen auszutauschen ist. Auch die iCloud ist ohne spezielle SW problemlos erreichbar.


    Was mir noch nicht gelungen ist, ist die Synchronisierung von MS-Outlook mit der iPad-Kalenderfunktion. Die iOS-Version von Outlook verweigert kategorisch die Anmeldung und Outlook von Windows hat Probleme mit der Integration. Lediglich ein "Nebeneinander" zweier vorhandener Kalender war realisierbar. Wahrscheinlich ein Problem, welches bei echtem Bedarf lösbar wäre.


    Aktualisiertes Fazit:

    Ich bin wirklich erstaunt über das Maß der Kompatibilität von iOS und Windows. Wäre mir dies bewusst gewesen, hätte ich sicher seit Erscheinen des iPad Pro (mit Pen-Funktion) auf das iPad gesetzt. Wesentliches Kriterium wäre die Verfügbarkeit von Apps. Ist sie für Android und iOS die Regel, lässt Windows entsprechendes oft vermissen und verweist auf eine Browser-Anwendung, die keine wirkliche Integration in das OS bietet (insbesondere im Hinblick auf Standby-Funktionalität).


    Ein (aus meiner Sicht) gravierender Nachteil im Vergleich zu Android:

    Weder Telefonate noch eine (originäre) Anbindung von Whatsapp & Co scheinen mit der im iPad eingelegten SIM möglich zu sein. Trotz SIM im integrierten Mobilfunkmodul scheint ein (zusätzlich) eingebuchtes Smartphone Voraussetzung für diese Funktionalität zu sein. Für mich (nur rein persönlich) bisher ein ko-Kriterium für die Anschaffung eines Tablets mit iOS. Hier brilliert halt Android.

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015 und folgende: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung) - inzwischen 4 HDDs!

    - Saftladen des Jahres 2021 (reicht wahrscheinlich für die nächsten zehn Jahre): Die POSTBANK und ihre Anverwandten...

    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!