o2 Free Unlimited Max als DSL Ersatz?

  • es gibt auch unlimited Max inkl. MC für 19,95€.

    Wenn du mir den Weg beschreiben könntest 😎. Zwar brauche ich in der Regel nur 5gb und nur 2-3x im Jahr mehr als 20gb, aber bei dem Preis würde ich trotzdem schwach werden.

  • Wenn du mir den Weg beschreiben könntest 😎. Zwar brauche ich in der Regel nur 5gb und nur 2-3x im Jahr mehr als 20gb, aber bei dem Preis würde ich trotzdem schwach werden.

    Ausgangsbasis war damals ein Vertrag mit 100% Rabatt auf die MC, die war mir aber bei jeder VVL wichtig und habe diese dann immer, auch beim Tarifwrchsel in den Unlimited Max, mitnehmen dürfen.

  • Dass man beim Unlimited Tarif nur 1 MC buchen kann ist nicht korrekt.

    Meines Wissens sind 2 zusätzliche Karten buchbar. Also insgesamt also 3 Karten.


    Der Unlimited Max mit Connect Funktion wurde ja leider eingestellt.

    Du hast im unlimited max eine Multicard die du zubuchen kannst für 10 Euro monatlich.

    Damit geht da das unlimited Datenvolumen und Telefon und SMS Flat der Hauptkarte.


    Connect Funktion gibt es nicht beim unlimited max,da ja nur eine zusätzliche Karte möglich ist.

    - O2 Genion S*

    - O2 Free L Boost (50% KV)

    - O2 Free Unlimited Max (KV)

    :)

  • Dass man beim Unlimited Tarif nur 1 MC buchen kann ist nicht korrekt.

    Meines Wissens sind 2 zusätzliche Karten buchbar. Also insgesamt also 3 Karten.


    Der Unlimited Max mit Connect Funktion wurde ja leider eingestellt.

    Zwei Multicards ist richtig. Steht bei mir auch so in der App.


    Wann gab es denn einen Unlimited Max mit Connect? IMHO war der von Anfang an ohne.

  • Zwei Multicards ist richtig. Steht bei mir auch so in der App.


    Wann gab es denn einen Unlimited Max mit Connect? IMHO war der von Anfang an ohne.

    Den Unlimited Max gab es nie mit Connect. Er meint den „O2 Unlimited Connect“, welches letztlich ein Max ist. Den gab es nur kurze Zeit offen beworben, bis Ende letzten Jahres war dieser aber (sofern man von diesem Tarif wusste), aber entsprechend buchbar über Shops, Hotline und Vertriebspartner für 59€/Monat. Daneben ist noch für 99€ der „my all in one unlimited Connect“ für 99€/Monat mit DSL.

  • Der Unlimited Connect war mit 49,99 € bepreist.

    Ist leider nicht mehr buchbar seit Einführung von O2 My All in one.

    - O2 Genion S*

    - O2 Free L Boost (50% KV)

    - O2 Free Unlimited Max (KV)

    :)

  • Hallo zusammen,


    da ich über die Jahre immer wieder hier im Forum als Leser unterwegs bin


    und die ein oder andere wertvolle Information finden konnte,


    möchte ich euch auch mal ein Feedback bzgl. o2 unlimited geben.


    "Inspiriert" durch die beiden Topics


    + o2 Free Unlimited Max als DSL Ersatz?

    + Härtetest im O2-Netz: 1 Monat unlimited Daten gratis


    Ich werde diesen Eintrag in beiden Foren posten, falls der ADMIN nicht nachträglich sein VETO einlegt. ;-)



    Getestete Tarife:

    o2 unlimited max (kostenlose Testkarte), Testzeitraum Dezember 2022 und Januar 2023.


    o2 unlimited max (Freenet, monatlich kündbar über Black Friday), Testzeitraum November & Dezember 2022.

    o2 Free L, im täglichen Einsatz wegen Daten und deckt die obigen Testzeiträume ab.


    Der o2 Free L ist kein unlimited Vertrag, aber wichtig zum Vergleich. Ich komme später noch einmal darauf zurück.



    Ort:

    Immer bei mir zu Hause. Empfang mit o2 ist nur auf einer Seite der Wohnung i.O.

    Auf der anderen Seite (zum Innenhof) ist der Empfang miserabel,


    d.h. ich habe bei den Tests die "stärkere" Wohnungsseite benutzt.

    Auf der empfangsstärkeren Seite liegt sowohl das Wohnzimmer als auch das Arbeitszimmer.

    Wenn der mobile Router eingesetzt wurde, dann habe ich ihn in das jeweilige Zimmer gebracht


    und er war dann im gleichen Raum, wie Laptop oder TV. Abends beim TV schauen, lag Laptop mit auf der Couch.




    Testgeräte:

    Samsung Galaxy S10

    Google Pixel 4a

    TP-Link M7350 - 4G (CAT4) / Tragbarer WLAN-Router


    Richtig erkannt. 5G Geräte besitze ich nicht. Alle Tests liefen mit 4G Hardware.



    Ablauf / Aufbau:

    Getestet habe ich zu verschiedenen Uhrzeiten. Zeitraum von 6-22 Uhr, da ich oft im Home Office war.

    Am Wochenende wurde die Uhrzeit teilweise bis auf 1-2 Uhr morgens ausgeweitet.


    Die SIM Karten wurden in allen Geräten getestet. Ich habe keinen Testplan aufgestellt,

    aber jede SIM Karte war mindestens 1 Woche in jedem Gerät.


    Ich habe regelmäßige Speedtests über GOOGLE gemacht, d.h. "LTE Speedtest" in die Suche eingegeben

    und über den ersten Treffer getestet. Verbraucht 40 MB an Daten und sollte den meisten bekannt sein.


    Auf dem Laptop habe ich "NetSpeedMonitor" benutzt, d.h. WLAN verbunden mit dem TP-Link M7350.


    Für den Laptop wurden die Smartphones auch als Hot Spot benutzt.


    TP-Link M7350 wurde als Hot Spot für alles benutzt, d.h. Laptop, PS5, Smartphones, TV.



    Ergebnisse:

    Ich werde hier nur auf die Tarife eingehen,


    da ich innerhalb eines Tarifs keine Unterschiede im Speed feststellen konnte,


    falls andere Hardware verwendet wurde.


    o2 unlimited max

    Speed 40-70 MBit/s. Pendelt sich oft bei 50 MBit/s ein. Der Speed liegt zu jeder Tages und Nachtzeit an.

    Schwankungen habe ich keine festgestellt.

    Große Downloads ca. 10 GB benötigen ca. 10-15 s bis sie überhaupt starten.


    Sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Laptop.

    Manchmal startet der Download laut Anzeige mit Geschwindigkeiten über 100 Mbit/s


    pendelt sich aber innerhalb weniger Sekunden bei 50 MBit/s ein.


    o2 unlimited max (FREENET)

    Max. Speed war immer 50 MBit/s. An 60 MBit bin ich nie herangekommen. Der Speed liegt zu jeder Tages und Nachtzeit an.


    Schwankungen habe ich keine festgestellt.

    Große Downloads ca. 10 GB benötigen ca. 10-15 s bis sie überhaupt starten.


    Sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Laptop.

    Manchmal startet der Download laut Anzeige mit Geschwindigkeiten über 100 Mbit/s


    pendelt sich aber innerhalb weniger Sekunden bei 50 MBit/s ein.


    o2 Free L

    Speed 140-170 MBit/s. Der Speed liegt zu jeder Tages und Nachtzeit an. Große Schwankungen habe ich keine festgestellt.

    Große Downloads ca. 10 GB starten sofort (Smartphone und Laptop) und die Downloadgeschwindigkeit liegt immer bei 140-170 MBit/s.



    ALLTAG:

    Hier habe ich die SIM Karten in den TP-Link M7350 gesteckt und für alle meine Geräte zu Hause benutzt.


    o2 unlimited max & o2 unlimited max (Freenet)

    Meistens lief auf dem TV Amazon Prime oder Netflix (Full HD) und ich habe noch am Laptop


    oder Smartphone gesurft, E-Mails abgerufen usw.

    Funktioniert in den meisten Fällen auch ganz gut.


    Falls auf dem Laptop mehrere Tabs im Browser schnell geöffnet werden oder große Downloads gestartet werden,


    wird das Bild auf Amazon Prime oder Netflix etwas unscharf. Pendelt sich innerhalb weniger Sekunden wieder ein.

    Bei großen Downloads kann der Zustand aber anhalten bis der Download beendet ist.


    In einigen Fällen frierte auch der Bildschirm bei Amazon Prime und Netflix ein bzw. meldete Fehler mit dem Netzwerk.


    Kam bisher 2 mal vor. Ich kann nicht sagen, ob o2 Original oder Freenet.


    Beim Surfen benötigen Seiten ca. 1-2 Sekunden mehr zum Aufbau.


    Der Unterschied im Vergleich zu DSL ist deutlich und spürbar.

    Die Arbeitskollegen sind während des Teams Meetings auch nicht immer gestochen scharf bzw. klingen blechern.


    Hier habe ich aber darauf geachtet, dass keine anderen Geräte angeschlossen wurden bzw. Daten gezogen haben.


    Kein Netflix & Co. während der Arbeitszeit. :-)


    Online Gaming auf Steam nur mit Original o2 unlimited max getestet. Ping immer bei über 50, meistens sogar bei 60.

    Ich glaube nicht, dass ein Hardcore Online Gamer damit glücklich wird. Deutlich mehr lag als bei stabiler DSL Leitung.

    PS5 habe ich Online Gaming nicht getestet, da kein Account vorhanden.


    Updates von Spielen brauchen entsprechend lange und sollten über Nacht geschehen.

    Ein neues Spiel kaufen und dann den ersten Patch mit 35GB schnell runterladen, kann man vergessen.


    o2 Free L

    Läuft flüssiger, stabiler und schneller als die beiden unlimited Varianten.

    Downloads neben Netflix schauen, gehen zügig und das Bild auf Netflix bleibt gestochen scharf.

    Das Volumen ist schnell verbraucht. :-(


    FAZIT bzw. "o2 Free Unlimited Max als DSL Ersatz?"

    Ich habe die Frage für mich selbst noch nicht abschließend beantwortet.

    Für einen Single bzw. max. 2 Personen Haushalt kann der o2 Free unlimited Max eine Alternative zu DSL sein.

    Mit oben genannten Einschränkungen kann man abends einen Film auf Netflix schauen und nebenbei surfen.

    Problematisch könnte es werden, wenn man viel im HO arbeitet und viele Teams Meetings abhalten muss.


    Hier bin ich nicht ganz überzeugt.

    Ich denke, dass auch der Upload von großen Daten auf Server viel Zeit benötigen wird.

    Es wird vielleicht auch 2-3 mal im Jahr vorkommen, dass man sich schnell etwas runterladen muss und hier wäre es

    besser eine 100 MBit/s DSL Leitung zu haben (oder mehr).


    Ich hoffe auch, dass die nächste Aussage keinen Strafbestand darstellt, aber Sie basiert auf meinen Erfahrungen:


    Kritisch sehe ich auch die Drosselung von o2 auf ca. 50 MBit/s in den unlimited Tarifen.

    Geworben wird mit 300 MBit/s bei Original o2 und ich glaube 225 MBit/s bei Freenet. Beide sind Welten davon entfernt.


    Der o2 Free L zeigt eindeutig, dass mehr Speed möglich ist, dieser aber in den unlimited Tarifen nicht erreicht wird.


    Wenn ihr Google bemüht werdet ihr feststellen,


    dass genau dieses Thema auch bereits von o2 Usern im o2 eigenen Forum angesprochen wurde.


    Evtl. hilft dieser Erfahrungsbericht einigen Forenusern weiter.


    Zum Abschluss noch eine


    Frage:

    Hier im Forum haben einige Benutzer davon berichtet, dass zu Ihren Boost Tarifen eine unlimited Option hinzugebucht

    werden konnte bzw. diese auch aktiv gebucht haben.


    Angenommen ihr habt den Boost L.


    Gibt es hier Unterschiede im Speed?

    Laufen die ersten 60 GB schneller bzw. habt ihr nach Buchen der unlimited Option auch nur ca. 50 MBit/s ?




    Grüße


    Mimasis

  • Bei mir war es auch mit der unlimited Option nicht besser,eher schlechter.

    Ansonsten kann ich deine Erfahrungen soweit bestätigen.


    Habe unlimited max direkt von o2 und o2 free s boost plus mit der unlimited Option an mehreren Haushalten wochenlang als DSL Ersatz getestet.


    Bei mir Zuhause ist es eh nicht mehr zu gebrauchen,abef überall sonst kam ich nie auf mehr als 60 Mbit/s mit der unlimited max.

    Nutzung am Fire TV zum schauen von YouTube und Netflix lief ganz ok, brauchte aber beim Start immer etwas.

    PSN Downloads oder auch sonst längere Downloads waren nur mühsam über Nacht möglich.


    Mehrere Geräte gleichzeitig im Hotspot bedeuteten das so gut wie nichts mehr lief.

    Also als DSL nicht wirklich zu gebrauchen.

    Habe seit paar Monaten Telekom unlimited max drin als Hotspot und das ist ein Traum.

    TV mit Netflix,gleichzeitig am Pc und der Playstation spielen flüssig möglich und sogar noch parallel Downloads möglich.


    Undenkbar mit o2.

  • Kritisch sehe ich auch die Drosselung von o2 auf ca. 50 MBit/s in den unlimited Tarifen.


    Pauschal so nicht richtig. Original TEF O2 Unlimited Max kann mehr, als die von dir vermutete künstliche Begrenzung. 50 MBit Drosselung gab es früher mal und betraf ehemalige E-Plus Kunden: EPlus / Base zu o2 ... Die 50 mbit Drosselung fällt ...


    Selber mit O2 Unlimited unterwegs, passendes Endgerät + eine eNB mit genügend Leistung reicht, um das Gegenteil zu behaupten.

  • Pauschal so nicht richtig. Original TEF O2 Unlimited Max kann mehr, als die von dir vermutete künstliche Begrenzung. 50 MBit Drosselung gab es früher mal und betraf ehemalige E-Plus Kunden: EPlus / Base zu o2 ... Die 50 mbit Drosselung fällt ...


    Selber mit O2 Unlimited unterwegs, passendes Endgerät + eine eNB mit genügend Leistung reicht, um das Gegenteil zu behaupten.

    Völlig richtig. Ich habe auch den unlimited max. Der aktuelle Original Unlimited Max hat 500 mBit/s und die sind auch möglich wenn das Netz es hergibt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!