Beiträge von MarkusMeissner

    Hallo in die Runde


    Ich habe mal eine Frage. Wie lange dauert, eurer Erfahrung nach, es ungefähr bis VF einen neuen Standort in Betrieb nimmt ? Hintergund ist, ich ist ein real nicht versorgtes Gebiet (Lt Netzabdeckungskarte LTE 200MBit ;-) ) An einem bestehenden Mast sind seit ein paar Tagen die Antennen von VF angebracht worden. Die andren beiden arbeiten mit Richtfunk, Glasfaser wäre aber von einem anderen Anbieter vorhanden. Die Hotline war ahnungslos, also in den nächsten 3 Monaten passiert da nichts.

    VG

    Standard ist bei allen drei Netzbetreibern ca. 6 Monate, kann aber gerne auch mal länger dauern, wenn Komponenten fehlen oder die Glasfaseranbindung noch nicht steht.

    Telekom hilft

    Moin,

    wie sieht es mit dem Netzausbau in 47906 Kempen aus? Dürfen wir hoffen, dass die Standorte Briandstraße (eNodeB ID 164723), Röskesweg (120668) oder Ellenstraße (118532) oder auch irgendein neuer Standort in diesem Umfeld (?) mittelfristig aufgerüstet werden oder idealerweise sogar echtes 5G NR im Band 78 bekommen?
    Vielen Dank im Voraus.

    Ich komme selbst aus der Ecke, Kempen Altstadt ist Indoor grösstenteils tot, da fehlt dringend ein Standort seitens der Tkom. Als Notbehelf könnte man die beiden die Altstadt derzeit versorgenden Standorte mal mit b20 aufrüsten ...

    Hier auch noch ein paar neue Zahlen, heise.de hat den Stand zusammengefasst.

    Ich erinnere mich noch an die Zahlen zu dem Thema vor ca. 2 Jahren: Tk, Vf und o2 je 2000 Standorte an weißen Flecken, die die anderen jeweils mit nutzen können ( kein MOCN). Tk und VF je 2000 Standorte MOCN an grauen Flecken, TK und O2 je 1000 Standorte MOCN an grauen Flecken. Wird also deutlich weniger, villeicht haben die NB nicht genug Funklöcher gefunden oder bauen doch lieber selbst?

    Mmmmh, irgendwie nicht logisch. Man macht MOCN und geht auf den b20 Träger des anderen NB, wenn man keine eigene Versorgung hat. Daher sollte eigentlich nichts zum aggregieren da sein, oder?

    Hallo liebes Telekom Hilft Team, bei mir in der Nachbarschaft wurde ein Standort von euch gerade frisch renoviert und hat jetzt schicke neue Huawei Panels, Adresse: Theodor-Heuss-Str. 21, 40670 Meerbusch. Derzeit hat der Standort GSM und LTE b1,3,8 wobei b8 nur auf dem der Bahnlinie abgewandten Sektor, was in Richtung der beiden anderen Sektoren zu Problemen bei der Indoor Versorgung führt. Könnt ihr mir sagen, welche Frequenzen jetzt neu kommen und ob dies auf allen Sektoren geschieht? Vielen Dank im Voraus Markus

    Und das ist nicht übertrieben. 200m vor meiner Haustür steht eine Smallcell, die bestimmt seit mindestens 5 Jahren inaktiviert in der Gegend rumsteht.

    Welche meinst du denn? In Düsseldorf fällt mir da nur die an der Kunsthalle ein, die seit ewig inaktiv ist, sonst sind inzwischen alle eingeschaltet.

    Ich kann für Düsseldorf/Krefeld/Niederrhein auch keine expliztite Indoor Problematik feststellen. Klar gibt es hier und da mal Schwachstellen im Netz, die wurden aber in den letzten Jahren durch konsequenten Netzausbau deutlich weniger. Ich habe o2 als Zweitkarte im Gerät, die sind Indoor hier nicht besser, haben aber oft Durchsatzprobleme, die habe ich mit Tk so gut wie nie ..

    Es wird immer schlimmer...

    Bis jetzt hatte ich bei geschlossenem Fenster bei mir -113 dBm und 20 Mbit/s...

    seit Montag wurde wohl die Sendeleistung wieder etwas gesenkt, es kommt nur noch Band 8 rein und jetzt sind wir einstellig unterwegs.


    Fun Fact, ich sehe den Sender vom Fenster aus....

    Bei mir, Großraum Düsseldorf, nach wie vor alles TipTop. An deiner Stelle würde ich eine Störungsmeldung an die Netztechnik rausgeben ...

    Aufgrund der Komplettaufschaltung (inkl. GSM) würde es mich nicht wundern, wenn man den doch etwas kleineren Standort am Bauernhof (kleiner Mast an der Mauer des Hofs angebracht) demnächst aufgibt.

    Klingt plausibel, wobei ich ein paar Beispiele bei mir in der Ecke habe, wo die TK trotz extrem niedrigem Abstand, beide Standorte weiter fährt. Im Fall Sevelen ist natürlich die Kirche aufgrund der Höhe und mit b1,3,8,20 eigentlich schon eine Top Versorgung für einen Ort dieser Größe. Wir halten das mal im Auge und schauen, was die nächsten Wochen so passiert ....