Beiträge von 997TT

    Bahnt sich hier das nächste PR "Desaster" an? Samsung hat in einer Pressemeldung verlautbaren lassen, dass das Fold ab 18.09. in Deutschland erhältlich ist.
    Soweit, so gut.


    Große Schlagzeile gestern Abend und heute morgen in diversen Online Publikationen: Galaxy Fold bei Mediamarkt, Saturn und anderen Händlern ab 18.09. (also heute) erhältlich, heute morgen wurde das nochmals durch diverse Meldungen bestärkt.


    Ich laufe also um 10 Uhr in den lokalen Mediamarkt und was ist? Nix. Null. Die haben einen speziellen Samsung Stand mit allen "neuen" Produkten aber vom Galaxy Fold weit und breit keine Spur.


    Also laufe ich zu einem Verkäufer und treffe zufällig auf den Abteilungsleiter (angeblich): "Galaxy Fold? Das kommt doch noch gar nicht nach Deutschland???". Ich erzähle ihm, dass es eine Samsung Pressemitteilung gibt und dass mehrere Online Publikationen, darunter auch bekannte Magazine wie Focus, den Verkauf ab HEUTE im Mediamarkt und Saturn angekündigt haben. Der liebe Abteilungsleiter wusste nichts davon, das Galaxy Fold ist weder auf Lager noch im System. Toll.


    Kann es sein, dass Samsung da den Mund mal wieder zu voll genommen hat, um dem iPhone 11 zuvorzukommen? Wirklich peinlich.

    Werde meine Frage mit T-Mobile selbst beantworten: Offenbar sind genügend Geräte da, meine Lieferung (Status) ist für "zwischen 18.09. und 21.09." avisiert. Bei den aktuellen Lieferzeiten für iPhone 11 und 11 Pro Modellen zeigt T-Mobile den 20.09. bei ALLEN Modelle an (die werden alle sorgfältig einzeln, je nach Modell, Farbe und Kapazität, aufgeführt).
    Ich denke also mal, dass T-Mobile am 20.09. ausliefert.


    Update (ein paar Minuten später): Das mit einer Vertragsverlängerung bei T-Mobile bestellte iPhone 11 Pro (256GB) spacegrau befindet sich bereits in der Auslieferung (Status). :eek:


    Ich frage mich eher, ob sie einen oder auch gleich eine Goldeselfarm zu hause haben. :D


    Wenn man zwei iPhones hat, hat man eine Goldeselfarm???
    Wenn man zwei Ferraris zu Hause hat, hat man dann was? LOL


    Natürlich ist das iPhone kein billiges Gerät aber für einen Selbständigen, der einigermaßen gut verdient, ist ein iPhone Arbeitstool und kein Luxusgut.


    Hatte früher auch zwei Geräte, allerdings hatte ich eines immer als Reserve, da das iPhone die ersten Monate nur schwer lieferbar war. Ich konnte es mir nicht "leisten", dass ein Gerät ausfällt, so bestellte ich immer zwei, eines auf "Vorrat". Inzwischen mache ich das nicht mehr, bisher hat mich noch kein iPhone in Stich gelassen.
    Mit der DualSIM Funktion ist die Funktionalität noch deutlich besser geworden, da ich jetzt in den USA nicht mehr die SIM Karte wechseln muss (habe auch eine US Telefonnummer).


    Hat jemand hier eine Ahnung, ob T-Mobile Geräte schon am 20.09. ausgeliefert werden?

    Konnte um 14:07 Uhr meinen Bestellvorgang bei Apple Online abschliessen, iPhone 11 Pro Max mit 512GB, Lieferung am nächsten Freitag (20.09.).
    Kreditkarte (Amex) wurde 20 Minuten später bereits belastet, das ist ungewöhnlich (normalerweise macht das Apple erst kurz vor Versand oder bei Versand).
    Das iPhone 11 Pro scheint gut gekauft zu werden, die Lieferzeiten haben sich, je nach Modell, bis zum 08.10. erhöht aber beim iPhone 11 tut sich nichts, hier ist faktisch bei allen Modellen immer noch Lieferzeit 20.09., egal welche Farbe oder Kapazität. Hoffentlich hat sich Apple hier nicht verrechnet.

    Wie siehts denn mit den 64GB Iphones aus, meint ihr die reichen für die nächsten Jahre an Speicherplatz?


    Kommt darauf an, was Du mit dem Gerät machst: Fürs Telefonieren und Internet reichen 64GB locker aus. Vermutlich auch, wenn man ein wenig Musik drauf hat und ein paar Fotos macht. Sobald Du aber richtig oft fotografierst oder gar filmst, wird es mit dem Speicherplatz problematisch.


    Grundsätzlich sollte man auf keinen Fall 64GB wählen, wenn man viel mit Medien (Musik, Fotos, Videos) macht. Das geht nicht gut!

    @977TT


    genau mein Standpunkt, ich habe das Gerät täglich bei mir, erledige damit viel Arbeit unterwegs und am abend ist es für meine Unterhaltung zuständig in form von spielen, filmen und sozialen Medien.
    Da kann man ruhig mal für qualitativ hochwertig verarbeiteten Geräte mal soviel ausgeben, klar bekomme ich woanders für weniger geld mehr speicher, größeren akku aber leider auch weniger Sicherheitsupdates, service und obendrein einen starken Wertverlust. Apple bietet nicht nur ein stück Hardware an sondern auch die Software als auch den support


    Mfg


    Genau. :top: Leider werde ich mit meinen 54 Lenzen oft mit irgendwelchen Jugendlichen verglichen, die einfach nur die neueste "hippe" Hardware haben wollen. Für mich ist das iPhone auch kein Statussymbol (ernsthaft?) sondern wirklich wertvolles Arbeitstool. Wer ein Smartphone als Statussymbol braucht, der tut mir sowieso leid.