Beiträge von pchb

    Wir haben im vergangenen Jahr auch unsere neue Wohnung komplett renoviert. Und allzu viel Spielereien haben wir gar nicht verbaut.


    Alle Decken abgehangen (LED Spots), Telefonanschluss vom Keller in den Ankleideraum verlegt (durch Boden, an der Wand hoch, unter die Decke und im anderen Raum wieder die Wand runter), Kabel für das Dolby Surround System in Wand und dann Fußleiste gelegt, die letzten zwei Fenster ohne elektrische Rollladen umgerüstet (Fernsehanschluss war schon in allen Räumen vorhanden). Der letzte Gedanke war noch die Wahl zwischen Beamer oder großem Fernseher. Die Wahl ist aber zugunsten eines größeren Fernsehers ausgefallen ;) ...nach einem Jahr wüsste ich nicht, was technisch fehlen sollte - wozu gibt es WLAN. Von irgendwelchen Spielerein in den Böden würde ich zwecks neuer Möbel o.ä. absehen.

    Zitat

    Original geschrieben von Jimmythebob
    Dem kann ich nur zustimmen. Prime macht in Deutschland, wo Pakete in der Regel sowieso nach einem Tag ausgeliefert werden, überhaupt keinen Sinn. In den USA, wo normale Pakete naturgemäß etwas länger unterwegs sind, mag das anders sein.


    Ich würde dir gerne Recht geben, aber Prime macht (leider) doch Sinn. Bevor ich Prime Kunde wurde, habe ich meine Pakete grundsätzlich erst nach 2 bis 3 Tagen erhalten (seit Anfang 2013). Als Prime Kunde ist der alte Status praktisch wiederhergestellt :top: ( :flop: )


    Zum Topic: Ich habe im letzten Monat ein Buch am Sonntag Abend bestellt. Am Montag war es bereits da, wurde komischerweise direkt aus Dortmund geschickt.

    Der Versand von Amazon geht mir auch mittlerweile auf die Nerven. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern (vor Prime & Co), dass die Ware am nächsten Tag angekommen ist, wenn man vor ~ 13 Uhr bestellt hat. Mittlerweile sind's im Idealfall 2 Tage, oft aber auch 3 Tage (oder gar 4). Ich könnte zwar als Student die Prime Mitgliedschaft für ein Jahr kostenlos testen, aber ob ich das wirklich unterstützen will :confused: