Beiträge von KleinerMarcel

    TEF und Netzqualität ist halt so eine Sache. Wenn was gut läuft, dann geht es in der Regel auch auf Dauer gut. Ist der Wurm drin, dann.... ja. Pech gehabt. Gibt hier in umittelbarer Nähe auch einen Standort. Seit über einem Monat ist da etwas defekt. Reparatur ist leider bis heute nicht erfolgt. In der Stadt durchaus verschmerzbar, da unmittelbar in der Nähe weitere Standorte aktiv sind.


    TEF auf Augenhöhe mit den beiden anderen Netzbetreibern? Vodafone streckenweise bzw. bei der Abdeckung. In Sachen Kapazität hat VF viel mehr Standorte an denen 3 oder mehr Bänder aktiv sind. Das muss nicht heißen das es dort läuft. VF ist für mich in vielen Punkten zu volatil, gerade bei den Datenraten. Das war schon zu UMTS-Zeiten so.


    Die Telekom ist irgendwie ein Spezialfall für mich: oft überdurchschnittlich gute Datenraten, Latenzen, Netzqualität, aber auch Ecken wo nichts los ist, nichtmal GSM. Was mich bei der Telekom bis heute aber extrem stört ist die Tatsache, das sie das Netz künstlich "kleinhalten", sprich, die Zellen sind klein, indoor oft weiterhin nur GSM bzw. B8. Klar, schafft höchstmögliche Datenraten im Umfeld der Standorte, aber nicht jeder Kunde kann indoor Wlan nutzen. Auch ist die Peeringpolitik der Telekom im Mobilfunknetz ein Thema (vgl. RE: Der Telefonica Netzqualitäts Thread (Netzausbau Funklöcher Netzausfälle Störungen) oder hier https://twitter.com/search?q=p…20telekom&src=typed_query). Das ist wiederum eine ganz andere Hausnummer, aber schreckt mich ab, dort im Mobilfunkbereich auch Kunde zu werden. Ein Flaschenhals im Festnetz genügt mir.

    Gibt gerade massive Probleme bei VoLTE bei der Telekom. Wir nutzen das betrieblich und ich habe teilweise drei vier Anläufe bis es klappt ins Festnetz zu telefonieren. Es klingelt oft nur 1x, dann bricht es ab. Wird der Netzwerkmodus auf GSM/UMTS gelegt funktioniert es.

    Heute sind einige Standorte von mir drin, die gestern defintiv geloggt worden. Aber auch heute massiver Verzug. Logs von heute morgen tw. gar nicht da.

    KleinerMarcel

    Vielleicht wieder Problem mit der Beta? Laut der nicht-beta-Karte sind seit Sonntag (25.04.) rund 20 Standorte direkt in Chemnitz aktualisiert worden, in der Umgebung mindestens nochmal so viele (der Schwerpunkt liegt im Nordwestteil dieses Gebietes, im Südosten ist weniger los gewesen).

    Nutze weiterhin Version 5.4.3. Ich war gestern im kompletten Norden unterwegs, Osten der Stadt weiter Richtung Osten nach Augustusburg/Erdmannsdorf. Dann weiter südlich Richtung Gornau. Da sind vereinzelt Logs drin.

    Zusätzlich B3 zu bestehenden B1 und B20 am Standort Geibelstraße 215 in Chemnitz. Damit der erste 3CA-Standort aktiv. Der mal gemeldete Standort Richard-Wagner-Straße in 09119 Chemnitz hat weiterhin nur B1 und B3. Im Januar war zusätzlich ein Sektor B20 aktiv.