Beiträge von z826

    Darf ich an der Stelle nochmal kurz fragen wo ihr die genauen Standort Beschreibunge her habt? Auf die Anfrage per Email Formular der Bundesnetzagentur hab ich bis jetzt nie eine Antwort bekommen. Und ja ich weis es wurde schon öfter erwähnt aber am Handy spuckt die Sufu da grad nichts Brauchbares aus.

    Die Karte von Vodafone ist ja noch viel mehr geschönt als bei Tmobile. Da soll indoor LTE versorgt werden wo ich nochnichtmal vor der Tür Netz bekomm. Da ärgern mich die 30€ für die Callya Karte fast schon wieder.

    Mal ganz ehrlich. Die 800er LTE Sender hier in der Region PLZ Bereich 90... schaffen allesamt keine 5km. Wenn ich mir überlege, dass eplus da mit 1800mhz deutlich weiter kommt (und nein das ist keine uhs und ja da kommt ordentlich was an Daten durch). Da sieht man mal was möglich wäre.
    Mit der Testkarte von Vodafone ists übrigens noch erbärmlicher. Die senden von einem ortsnahen Mast einfach mal in alle Richtungen nur nicht zum Hauptort mit 5000 EW hin...

    Also ich geb der Tkom jetzt noch den Sommer denn da nutze ich die mobilen Geräte hauptsächlich im Freien. Da ist man ja gut aufgestellt.
    Aber was ich heute an indoor performance mal wieder erleben durfte war echt grauenvoll.


    Aussen vorm Bäcker ein akzeptables LTE 800er Signal und das obwohl der Sender keine 2km entfernt steht (klar Ausrichtung ielz da eine Rolle, aber da sollte der Ortskern einer 10000EW Gemeinde meiner Meinung nach schon berücksichtigt sein). Innen dann beim Kaffetrinken im einstöckigen Gebäude ohne großartige Abschirmungen kein Signal.
    Aussen am selben Standort liegt auch noch UMTS an, Empfangswert um die 80db. Innen nurnoch im 3G only Modus zu empfangen, Datendurchsatz gegen null.
    Also mal wieder mit EDGE am Hany im Café bzw. Bäcker gesessen und dann lieber den Hotspot am Tablet mit Eplus Karte aktiviert ...


    Auf der Weiterfahrt blieb das Handy dann auch weiterhin brav im UMTS Netz eingebucht mit zwei kurzen (weniger als 30sek.) Wechseln auf ein schwaches LTE Signal, obwohl die Netzabdeckungskarte hier großflächige Indoorversorgung mit LTE anpreist.


    Was nutzen mir da bitte hohe Datenraten und Pingzeiten unter 35ms wenn das Netz in der Praxis sehr häufig nicht für Daten nutzbar ist. Ich bin zur Zeit (Winter/Frühling wo man sich viel innen aufhält) richtig unzufrieden mit D1.

    S3 LTE kann ich nicht wirklich empfehlen. Sehr schlechter UMTS Empfang. Und mit der Akkulaufzeit bin ich seit dem letzten Firmware Update auch mehr als unzufrieden (hab mir jetzt so einen mit 6000mah geholt aber jetzt passt das gut Stückhalt in kein case mehr).


    Vielleicht darf man ja auf ein nicht zu sehr abgespecktes S5 mini hoffen!?!

    Das Paket wurde jetzt zumindest mal aktiviert. Wie ist das dann mit der LTE Fähigkeit? Mit meiner AT Karte komme ich da problemlos rein. Mit der Base Karte aber nicht (da hilft auch kein LTE only Modus). Wieder Wartezeit angesagt oder sollte es eigentlich sofort klappen?