Easy Money deaktiviert bei starker Nutzung

  • Das über Jahre aufgelaufene Guthaben ist in der Tat eine Summe, die das Finanzamt interessieren könnte, aber sind es nicht eigentlich viele, viele kleine Bonuszahlungen? Bei mir haben sich die Guthaben über mehr als 20 Jahre angesammelt. Auf den Tag gerechnet war der tägliche Betrag eher eine Bagatelle.



    Wenn man jetzt z.B. viele Ja!Mobil Startersets zum reduzierten Preis aufgrund des App-Coupons kauft, und dadurch einen Sofortabzug erhält, ist das doch auch kein geldwerter Vorteil oder ein Einkommen. Was ist mit Portierungsgutschriften usw?

  • Ich war es nicht, mein Grossvater kann seit 1969 keine Briefe mehr lesen, weil es unter der Erde so dunkel ist. Aber gut zu wissen, welche "Auszahlungswerte" man erreichen muss, damit Teltarif hilft. :D

    Interessant finde ich die Diskussion dort, dass "Teltarif unmoralisch sei." Da Unternehmen im Umgang mit den Kunden auch keinerlei Moral zeigen, warum sollte das der Kunde tun, wenn einmal in 100 Jahren die Chancen auf seiner Seite sind?

  • O2 kann auch "schneller" Auszahlen!


    Bei einer weiteren SIM mit hohem Easy-Money-Guthaben hat es jetzt vom Briefversand des Auszahlungsformulars bis zur Überweisung weniger als 4 Wochen gedauert. Eigentlich hatte ich erst zu Weihnachten mit dem Geld gerechnet.:)


    Na ja, wie gewonnen, so zerronnen. Wahrscheinlich wird ein Teil des Geldes zukünftig bei Sipgate landen, wo ein Teil der Nummern gelandet ist;)

  • nicht wirklich EM gekuendigt, aber fast ;)


    o2 schickt mitten in der Nacht lapidare SMS: "Guten Tag, Ihr/e o2 o S-M-L Auflade-Bonus M wurde beendet. Ihr o2 Team"


    Muss man das verstehen? Alte Loop-Karte ohne EM mit entsprechendem Bonus (Festnetztelefonie genutzt)...

    Nordisch by zuag'roast :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!