O2 versucht Kunden in neue Tarife zu drängen

  • Hallo,
    ich habe jetzt zum wiederholten Male , Lockanrufe von der 039124354011 erhalten.
    Freundlich aber bestimmt versuchen die Damen und Herren mich aus meinen alten Verträgen zu drängen....
    Angeblich wäre der O2O besser ,LOL; O2 Genion o. H. , wenn ich die Hotline darauf hinweise, ist erstmal Schweigen im Walde. Im Moment nervt das nur . Hat O2 sowas nötig...scheinbar ja ...
    Andere Kunden scheinen da auch betroffen zu sein, geht scheinbar wieder los ,wie vor einigen Jahren, die Kunden in die neuen Verträge zu pressen...

    O2 Can´t do ;-)

  • Ich kann die Aufregung sehr gut verstehen! Allein da die o. g. Rufnummer nicht nur einmal anruft, sondern so lange bis man endlich dran geht.

  • Aber man kann ja wohl einmal rangehen und mitteilen, dass man kein Interesse hat. Damit ist die Sache doch im Normalfall erledigt.


    Ansonsten einfach der Datennutzung und Kontaktaufnahme durch o2 widersprechen. Dann hat man zu 100% Ruhe ...

  • Lohnt sich für eine Erkenntnis, die eh schon jeder weiß und nicht erst seitdem ich sie hier in diversen o2 affinen Threads versucht habe zu erklären, die Eröffnung eines Neuen? :rolleyes:

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Im Zuge der aktuell wenigen verbliebenen Tarife bei O2 , wird/wurde nicht nur bei mir versucht mich in den O2O zu drängen.
    Der Nutzung meiner Daten zu Werbezwecken habe ich bereits beim Abschluss der Verträge widersprochen...noch Fragen Kienzle ?? und ja ich rege mich darüber auf.
    Bisher waren mir solche Drückermethoden bei O2 nicht bekannt. Auch die Art und Weise der Hotline war frech...

    O2 Can´t do ;-)

  • Unter "Drückermethoden" versteht in Fachkreisen nicht das propagieren eines neuen, meist auch günstigeren Tarifs bzw. einen angebotenen Wechseln in diese, sondern vielmehr ein persuasives bis ignorantes Verhalten bei der Vermarktung von Telekommunikationsangeboten fernab von Kundenbedürfnissen. Soetwas habe ich faktisch seither nur bei Vodafone erlebt, da ich dies dort, von oben oktroyiert, selbst so praktizierte.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Zitat

    Original geschrieben von gasmann2000
    Ich versteh die Aufregung nicht. Warum legst du nicht einfach kommentarlos auf??


    Im Prinzip sollte man so vorgehen, mit Ausnahme des kommentarlosen Wegdrückens, das ich wiederum für sehr unhöflich halte und es mich irgendwo auch ärgert, wenn Leute mit ihrem unhöflichen Verhalten auch noch prahlen.


    Ich habe es damals mit unerwünschten Anrufe wie z.B vom ehmaligen Premiere so gehabt,dass ich sagte:"Es tut mir leid, aber leider besteht keine Interesse für die Erweiterung meines Abos."
    Wenn ein Hotliner hartnäckig blieb:" Meine Meinung wird sich nicht ändern, ich werde jetzt das Gespräch beenden."


    Einfach wegdrücken könnte ich aus Scham nicht.

    Telefonica O2 Free M Boost 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
    Fraenk mit I-Phone SE

    Lidl-Connect mit Google Pixel 4
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro mit einer O2 O Karte
    Kabelinternet: Vodafone/Unitymedia 2 Play 250 MBit.

  • Zitat

    Original geschrieben von newage_02
    Im Prinzip sollte man so vorgehen, mit Ausnahme des kommentarlosen Wegdrückens, das ich wiederum für sehr unhöflich halte und es mich irgendwo auch ärgert, wenn Leute mit ihrem unhöflichen Verhalten auch noch prahlen.


    Ich habe es damals mit unerwünschten Anrufe wie z.B vom ehmaligen Premiere so gehabt,dass ich sagte:"Es tut mir leid, aber leider besteht keine Interesse für die Erweiterung meines Abos."
    Wenn ein Hotliner hartnäckig blieb:" Meine Meinung wird sich nicht ändern, ich werde jetzt das Gespräch beenden."


    Einfach wegdrücken könnte ich aus Scham nicht.


    Offenbar hatten die Anrufer keine Scham, den Kunden trotz dessen Wiederspruchs zur Kontaktaufnahme anzubimmeln...

    offiziell von der TT-Administration bestätigter Troll

  • Zitat

    Original geschrieben von qwqw
    ... Wiederspruchs ...


    Ein Wiederspruch fordert auf, doch nochmal anzurufen. Bei einem Widerspruch wäre Schluss ...


    Sorry für OT, aber ich musste gerade den Schluck Wasser davor bewahren, von meinem Mund auf die Tastatur zu spritzen ...


    Gruß,
    Grave


    p.s.: Zum Thema: o2 hat mich bisher einmal wegen o2 DSL angerufen. Ich fand das okay, war sehr freundlich der Mann und nicht aufdringlich. Nerviger ist da vodafone. Circa 16 Anrufe binnen 2 Wochen ...

    O2 IP 100 + 100 SMS + IP M + MultiCard (N 82 und ExpressCard)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!