Was ist mit O2 los? Kommen da nur noch negative Meldungen?

  • Und, wird die 0800er als kostenlos beworben?

    »Wer der Gewalt abschwört, kann dies nur tun, weil andere Gewalt für ihn ausüben.«

    George Orwell

  • Zitat

    Original geschrieben von pithein
    Und, wird die 0800er als kostenlos beworben?


    Ich habe sie schon auf diversen Schreiben gesehen, ohne Dir jetzt konkrete Beispiele nennen zu können! ;)

    iPhone 12 im o2 Netz

  • Alles wird Gut!


    Hallo!

    Zitat

    Original geschrieben von meisterroerig , So langsam habe ich das Gefühl das es den Managern in München zu gut geht. Kein Tarifwechsel mehr in der Laufzeit. Kostenpflichtige Hotline eingeführt. Die Meldungen über den Netzausbau nehmen ständig ab. Der LTE Ausbau geht nicht vorran.

    Mach Dir keine Sorgen, ;-)
    spätestens zum Weihnachtsgeschäft, wird das Alles mit viel Werbegetöse zurückgenommen, und als neue große Telefonica Serviceaktion verkauft! ;-)
    Gruß Angelo

  • Bestimmt ... Irgendwas muss ja kommen!

    Seit 1994 T-D1 und andere. Im LTE-Speed-Rausch. Unfassbar ::: Hardware Apple und Huawei LTE-Stick

  • Zitat

    Original geschrieben von mostwanted
    o2 hatte zwei Probleme mit einer Kundengruppe:
    1. Übermässiges zuquatschen der Hotline mit belanglosen Dingen


    Das sind die, denen o2 jedes Handy und jeden Tarif andrehen kann und konnte.

    Zitat

    Original geschrieben von mostwanted
    2. Abzocken durch Abschluss von Laufzeitverträgen mit dem Hintergedanken nach 6 Monate einen Schubladenvertrag zu generieren.


    Das sind die, denen o2 nicht jedes Handy und jedem beliebigen Tarif andrehen konnte und die deshalb auch nur höchstens einmal die Hotline anrufen, weil sie z.B. wegen technischer o2-Probleme weder online noch per Email ihren Tarif wechseln konnten.


    Zitat

    Original geschrieben von mostwanted
    Jeder der da jetzt laut quietscht ist ein Kunde auf den man verzichten will und kann :-)


    Mag sein, aber meist werden ja auch die Bekannten um Hilfe bei Handy- und Tarifwahl gefragt, die sich mit den Dingen auszukennen scheinen. Für die ist ein auch nicht schwierig, erst den kleinen und dann den größeren Bekanntenkreis mit anderen Internflats etc. auszustatten. Zur Begründung helfen dann immer die zahlreichen fiesen Tricks und Vertragsänderungen ohne Einverständnis mit denen die Anbieter plötzlich die Kunden abzocken wollen. Diese Gründe sprechen sich dann auch schnell rum, wenn wieder anderen erklärt werden muss, warum man Nummer oder auch Netz gewechselt hat.
    Und wenn alle Anbieter sowieso etwa gleiche Preise haben ("ob nun 10 Cent oder 15 Cent ist doch egal"), ist das Image eines schlechten Services schon problematisch.


    Ich gebe aber zu, dass je nach brummender Marktlage es auch sein kann, dass alle in die o2-Geschäfte laufen und irgendwas nehmen. Dann hat o2 Glück. Je mehr Menschen aber aufs Geld achten müssen oder wollen, weil sie von den Groß-Unternehmen angelernt und getrimmt wurden, auch möglichst alles zu auf Kostenseite zu optimieren, kann es auch schlechter für o2 laufen.


    Eplus wächst, weil UMTS eben fürs Handy-Internet und Telefonie der Massen ausreicht, und o2 kann Vodafone und t-mobile eben nicht die gute Kundschaft im großen Stil abjagen, die nicht gerne wechselt, auch mal für Service etc. mehr bezahlt.


    Die häufigste Aussage von t-mobile-Kunden ist: "Ja, es ist zwar ein wenig teurer, aber dafür hat man auch guten Service und ich bin bisher immer zufrieden gewesen. Ich habe mal das Problem gehabt und es wurde sofort an der Hotline gelöst/gutgeschrieben etc."
    Häufigste Aussage von o2-Kunden: "o2 hat die günstigsten Preise und meine Bekannten und Freunde haben auch o2" Wenn man nach Service fragt: " Ich habe mal die Hotline angerufen und der Hotliner hat nicht verstanden.....)
    Natürlich hört man hier im "Fach-Forum" auch andere Stimmen a la "T-mobile hat mich übers Ohr gehauen, Rechnung zu hoch" und "Netter o2-Hotliner hat mir aus Kulanz (meinen ohnehin rechtlichen Anspruch zur Barauszahlung) Telefonieguthaben gutgeschrieben".


    Eher werden die Preise bei Tmobile und Vodafone sinken, als dass o2 mit diesen Preisen und diesen Service zu beiden Kundenmäßig aufsteigen wird.
    Selbst wenn von o2 demnächste eine 25 -Eurovollflat käme, kommt wie immer einen Tag später eine von einem anderen Discount-Provider in einem anderen Netz, einige Tage später auch eine zu gleichem Preis fürs zweite und dritte Netz und spätestens einige Monate später auch von den jeweiligen Netzbetreibern selbst.
    Wie will man denn mit nichtkostenloser Hotline und Gängelung des Kunden in seinem Telefonieverhalten da mithalten? Sind die 30 Cent pro Hotlineanruf es wirklich wert?
    Natürlich müssten viele Leute die Hotline nicht anrufen. Meist sind sie aber überzeugt anrufen zu müssen, auch drei- oder viermal und ärgern sich umsomehr, dass es "ja jedesmal Geld kostet" (obwohl es betragsmäßig ja nicht soviel ist).
    Es werden doch nicht mehr Hotline- Leute eingestellt, nur weil es jetzt weniger als zwei Minuten dauern soll. Folglich müssen die meisten Kunden weiterhin länger warten und müssen immer das Geld zurückerbetteln. Besonders ärgern sich die, denen es beim Anruf egal ist, später aber irgendwie erfahren, dass sie das Geld hätten zurückbekommen, wenn sie das beim Hotliner gefordert hätten. Tja, das ist Service a la o2. Wir werden sehen wohin die Reise geht.



  • Sehr gute Analyse ...

    Seit 1994 T-D1 und andere. Im LTE-Speed-Rausch. Unfassbar ::: Hardware Apple und Huawei LTE-Stick

  • Zitat

    Original geschrieben von Rudi78
    ... auch mal was positives ... Zumindest für Business Kunden ...


    Die Dayflat wäre auch für den normalen Kunden was gewesen.
    Könnten sie doch nachschieben, nach den schlechten Nachrichten.

    »Wer der Gewalt abschwört, kann dies nur tun, weil andere Gewalt für ihn ausüben.«

    George Orwell

  • o2-Verschlechterungen: "Die Kunden nehmen uns das nicht übel"


    Gröhl! Jetzt fängt Schuster an Mist zu blubbern!
    Hat der mit E+ Dirks Gras geraucht?


    http://www.teltarif.de/rene-sc…re-system/news/42554.html



    MR

    Mi 10 Lihgt 5G und Mi Mix 3 5G(Autotelefon) + Huawai MediaPad T5 mit O2 Free M Boost/Multicard und Klarmobil D1 LTE Netz 200 MB inclusive 100 Minuten im MI 10,
    FN DSL 16000 DTAG ab den 12.10.2020 50000er Leitung

  • Naja, vielleicht mit Ausnahme der weggefallenen Upgrademöglichkeit interessieren die von Teltarif aufgelisteten Punkte (20 Minuten weniger beim Blue, Global Friends nicht mehr im Airbag,...) den ganz normalen Kunden außerhalb von TT wohl tatsächlich wenig bis gar nicht.


    Statt das alles in einen Topf zu schmeißen, hätten sie ihm lieber mal auf den Zahl fühlen sollen, was der Quatsch mit den Tarifwechseln soll und was o2 da vor hat...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!