Netzausbau Vodafone 4G LTE-Netz

  • Kleine Anmerkung: die eNB 60138 FXx138 steht auf dem Hansenberg in der Gemarkung Rivenich, nicht Neumagen-Drohn.

    Das B28 der FXx138 dort ist seit 08/2020 aktiv incl. 5G-NR-n28(DSS).


    Grüße

    Danke für den Hinweis. Da habe ich nicht ordentlich geschaut ;)

    In Rivenich ist das B28 ja auch schon lange in CM eingetragen ^^

    Oneplus 8 Pro mit o2 Free M (20 GB)

  • Aus dem Vodafone-Forum:


    10.10.2021 23:13

    Hallo @Edgegeplagter. In 1-2 Wochen musst Du Deinen Forums-User abwandeln. Edgegeplagtergilt dann nicht mehr 15x15_smiley-mrgreen.gifSmiley (zwinkernd) Denn Hille bekommt LTE. Sogar ganz ordentliche LTE-Power, mit Band1 + 20 + 28. Bis dahin werden die 2G Antennen zwischenzeitlich abgeschaltet sein, daher bitte etwas Geduld (Ticket ID D_NEV00441953A) Viele Grüße, Jioti“


    Ein langer Leidensweg scheint zu Ende zu gehen…

  • eNB 200651 in Herford (B1 B20), Nähe Salzufler Str., ist offline. Zugleich existiert ein Ausbauhinweis für 4G/5G. Ich nehme an, dass da gerade gebastelt wird.

    Bescheinigungsdatum 29.09.2021: +1800(4x4),2100(4x4) ^^


    Die eNB 208172 (STOB vom 31.08.2021)/eNB 53110 (STOB vom 21.09.2021) sieht auch sehr nach +LTE/5G 1800 aus ;)

  • - eNB 200651 in Herford +LTE 1800 (B1, B3, B20) - muss allerdings noch gemappt werden.

    - enB 53112 in Löhne + LTE 1800 (B1, B3, B20) - lt. Ausbauhinweis sollte dort auch 5G/n3 aktiviert sein, kann ich nicht prüfen.

  • In Hamburg geht der Ausbau wohl weiter :):

    Für die eNB 21272 gibt es einen neuen 4G-Ausbauhinweis, obwohl die erst im Frühjahr diesen Jahres 1800 MHz bekommen hat. Entweder kommt da nur LTE 900 noch remote oder man hat sich tatsächlich dazu erbarmt dort mal richtig umzubauen :)...

    Dort dürfte bereits vor einigen Tagen LTE 900 on air gegangen sein.

    Einmal editiert, zuletzt von userVF2k1 ()

  • In Aachen haben jetzt ein paar B1 Only Stationen mit geringer Reichweite B3 bekommen.


    Jetzt gibt es damit sogar in der Innenstadt eine Station mit 40 MHz. Da die Hauptstationen mit großer Abdeckung nur B1+B20 haben ist man trotzdem oft offline.

  • https://www.presseportal.de/pm/43172/5048708


    Das kann man überschreiben mit "Ausbau Stauden" - nach vielen Jahren Funkloch, dann GSM kommt jetzt doch etwas Schwung in die Sache, man hat entlang der Stauden-Hauptstrasse, wo sich ja auch die größeren Orte befinden sich viel genehmigen lassen, jetzt der Aus- und Aufbau. In Scherstetten wird das sogar ein großer Mastneubau. Nicht erwähnt wurde Langenneufnach - auch hier ein neuer Mastbau. Ebenso beachtet Untermeitingen oben im Lechfeld - immer wieder erstaunlich, wie so plattes Land (da fühlt sich der Bayern fast wie an der See) so schlechtes Netz haben kann. Auf der Netzversorgungskarte ist die Geländekante deutlich zu sehen.


    https://www.presseportal.de/pm/43172/5049987


    Schau an, Egling kommt doch noch der OMNI weg. Ich hatte damit nicht mehr vor Umsetzung der 3-Türme (der Ort hat in einem Schlag mehreren Allnet-Standorten zugestimmt) gerechnet. Der Ausbau in der Jachenau vermute ich auch im Vorgriff für MOCN, man ist hier seit Jahren führend, die Telekom dafür ein Tal weiter am Sylvenstein.


    ------------------


    Mammendorf wurde laut Thread im Vodafone Forum ein Standorttausch durchgeführt. Von einem Dach zu einem Anderen im Ort. Interessanterweise nutzt Vodafone damit als einziger Anbieter weiterhin nicht den - nach Brandanschlag neu aufgebauten - Standort bei den Supermärkten am Ortsrand. Gemeldet wird aktiv GSM + LTE 800, es folgt 1800+2100. Option auf 5G.


    ------------------


    Nächste Woche schau ich mir noch die Lage an der B20 zwischen Marktl und Eggenfelden an, hier ist laut Netzkarte jetzt der Standort am alten BR Fernsehfüllsender bei Zeilarn on air. Hier ist man von einem alten Standort auf einem Hof umgezogen. Laut EMF die Minimalkonfig LTE 700+800 + GSM 900. Wahrscheinlich mit NR 700, also 5G aufs Display, nutzbar nur für ganz wenige.


    ------------------


    Neue Einträge gab es ebenfalls am Kabelkopf Lohkirchen (Kreis Mühldorf). Spannend: Ihnen gehört zwar das Fernsehkabel, die Kopfstationen selber sind aber oft noch im Besitz der Telekom. Der von diesem Kopf versorgte Ort Oberbergkirchen (ob das nicht digital- und rückkanalfähige Netz überhaupt noch aktiv ist, ist unbekannt, vermutlich abgeschalten) hat vor Jahren einen eigenen Masten bekommen. Vielleicht wird nun hier endlich auch überhaupt mal eigenes Netz ausstrahlen. Natürlich auch nur Minmalkonfig LTE700+800 und GSM900.

    Unterwegs auf Schienen mit:
    Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S 5G

    Samsung Galaxy A52 5G:.s.o2 myPrepaid S /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!