Netzausbau Telefonica (o2) 4G LTE-Netz

  • Ich komme auch aus dem angesprochenen Gebiet und es gibt dort größtenteils eine gute Netzabdeckung. Leider an etlichen Flecken nur 2G. Das heißt so viele neue Masten werden gar nicht neu kommen müssen und oft sollte es ausreichen die bestehenden mit 4G (B20/28) auszurüsten um eine Grundversorgung an 4G zu haben.

    Einen Masten den ich besonders auf dem Schirm habe wird seit letztem Oktober immer wieder von o2 angefahren und hat 1-2 wöchige Wartungsarbeiten und trotzdem hat es o2 noch nicht geschafft 4G dort aufzuschalten/installieren.

    Ja. Viele Masten sind in Ostbayern vorhanden, aber es fehlen Masten an Schlüsselstandorten, wo sie noch gar keine Versorgung haben. Außerdem könnten manche kleinen bis mittelgroße Städte noch ein bis 2 weitere Standorte Vertragen.

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

  • vor VF braucht sich o2 schon jetzt nicht verstecken.

    Es reicht ein kurzer Blick auf ltecoverage.de mit o2 LTE und Vodafone LTE Layer und man sieht, dass Vodafone viel aufzuholen hat.

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

  • Ich bin auf den nächsten Netztest gespannt.

    Ich vermute schon, dass Telefonica jetzt bei der 4G-Abdeckung gefährlich nah an Vodafone rangekommen ist, aber dennoch wird Vodafone noch einmal die Nase vorn haben bei LTE.

    Bei dem Tempo, könnte aber es aber schon realistisch sein, dass bei den übernächsten Netztests, wir einen neuen Zweitplatzierten bei 4G haben.:)

    Gut über 5G brauchen wir ja noch nicht zu reden.

    Durch den viel späteren Start, hat Vodafone noch einen sehr großen Abstand zu Telefonica. Das wird frühstens in einem Jahr ein Vergleich auf Augenhöhe sein.

    Telefonica O2 Free M Boost 10 GB mit 2 Multicards für 14,99 € mit I-Phone 8
    Fraenk mit I-Phone SE

    Lidl-Connect mit Google Pixel 4
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014-Edition Tablet und Microsoft Surface 3 Pro mit einer O2 O Karte
    Kabelinternet: Vodafone/Unitymedia 2 Play 250 MBit.

  • Ich bin auf den nächsten Netztest gespannt.

    Ich vermute schon, dass Telefonica jetzt bei der 4G-Abdeckung gefährlich nah an Vodafone rangekommen ist, aber dennoch wird Vodafone noch einmal die Nase vorn haben bei LTE.

    Bei dem Tempo, könnte aber es aber schon realistisch sein, dass bei den übernächsten Netztests, wir einen neuen Zweitplatzierten bei 4G haben.:)

    Gut über 5G brauchen wir ja noch nicht zu reden.

    Durch den viel späteren Start, hat Vodafone noch einen sehr großen Abstand zu Telefonica. Das wird frühstens in einem Jahr ein Vergleich auf Augenhöhe sein.

    O2 hat mehr n78 Standorte als Telekom und Vodafone ;)

    Unterwegs mit einem iPhone 7 + Nokia Lumia O2 Free L 2017 +Telekom Magenta Start + 3 AT Wertkarte...

  • Aktuell ja ,das wird sich aber sicherlich schnell ändern zumindest bei der Telekom .

    Das sehe ich bei den geplanten Standorten + Tempo der 3 Netzbetreiber anders.

    Unterwegs mit einem iPhone 7 + Nokia Lumia O2 Free L 2017 +Telekom Magenta Start + 3 AT Wertkarte...

  • Das sehe ich bei den geplanten Standorten + Tempo der 3 Netzbetreiber anders.

    Nicht nur gefühlt hat der Fokus auf n78 only bei o2 für einen deutlichen realen Vorsprung vor den anderen gebracht.

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

  • Ich hab manchmal das Gefühl, dass es beim Thema o2 nur Fanboys oder Hater gibt. Eine differenzierte Betrachtung ist vielen wohl garnicht möglich.


    Mit Sicherheit ist reiner 5G ala n78 das "beste" 5G und o2 hat hier Vorsprung vor den anderen NBs. Man muss aber auch sagen, dass mit n78 kaum Reichweite oder Gebäudedurchdringung generiert wird. Die Anzahl der Nutzer die damit sinnvoll mehr versorgt wird, hält sich also wohl in Grenzen.


    Und eine richtige Strategie steck mMn. hinter dem o2 5G Ausbau nicht. Die Standorte werden nach für mich nicht nachvollziehbaren Kriterien ausgewählt. Scheinbar eher nach verfügbarer Anbindung oder vorhandener Kapazität am Mast als nach Auslastung vor Ort oder dem Vorhandensein von hochfrequentierten Hotspots.


    Was ich damit sagen will:

    o2 ist sicher in einigen Bereichen wie z.B. innovative Tarifgestaltung Vorreiter.

    Aber in Sachen Netzausbau/Netzplanung sehe ich sie jetzt nicht so weit vorne, auch aus der Erfahrung der letzten Jahre.

    Einmal editiert, zuletzt von z826 ()

  • Und eine richtige Strategie steck mMn. hinter dem o2 5G Ausbau nicht. Die Standorte werden nach für mich nicht nachvollziehbaren Kriterien ausgewählt. Scheinbar eher nach verfügbarer Anbindung oder vorhandener Kapazität am Mast als nach Auslastung vor Ort oder dem Vorhandensein von hochfrequentierten Hotspots

    Reden wir über das selbe o2? Natürlich ist da eine Strategie zu erkennen. Ich nehme mal Stuttgart als Beispiel. Man hat auf ungefähr 45 Standorten N78 die an den hoch frequentierten Orten verteilt wurden, genau das selbe gilt für die anderen Städte Deutschlands wo es bereits n78 gibt. Ich weiß nicht wo du die Info her hast aber das ist schlichtweg falsch.

    Aber in Sachen Netzausbau/Netzplanung sehe ich sie jetzt nicht so weit vorne

    Und was ist mit den anderen beiden Netzbetreibern? Die in 2!! Jahren nur 300 Standorte gebaut haben ? Das ist doch eine super Netzplanung und zukunftsorientiert.

    Unterwegs mit einem iPhone 7 + Nokia Lumia O2 Free L 2017 +Telekom Magenta Start + 3 AT Wertkarte...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!