Der "Roam at Home" Wiki Thread

  • Na, ganz kann das nicht stimmen, denn für Neukunden ist der Preis höher. Also mir werden online momentan das 50GB Pack + Flat für 10€ und die beiden größeren Infinito Flats für 15€ und 30€ angeboten. Das Infinito Gold bekommen Neukunden nur für 39,99€ (Aufladung), oder 29,99€ (auto-pay). Darum muss man da schon differenzieren, Neukunden und Kunden, die schon eine ital. SIM haben (die noch aktiv ist) und Kunden, die schon bei Vodafone Italia aktiv sind.


    Ok, dann habe ich mich natürlich insofern unsauber ausgedrückt. Denn ich meinte natürlich für alle Bestandskunden und nicht für Neukunden. Bestandskunde ist man in dem Sinne aber schon am ersten Tag nach Aktivierung einer SIM Karte. Daher macht es mitunter durchaus Sinn, eine Prepaid SIM Karte ohne hinzugebuchte Option zu nehmen um dann im Anschluss eines der online im Kundenportal angebotenen Packs zu buchen, die manchmal ja besser sind als die Packs welche im Zuge einer Neuaktivierung angeboten werden. Aber auch dahingehend gibt es wieder die Ausnahmen von der Regel in Form der Operator-Attack Angebote für Neukunden, die meistens wiederum noch besser sind als die für bestehende Kunden. Dazu zählt z.B. die Tarifoption Special Unlimited mit 50GB für 6-7€ monatlich.


    Zitat

    Bei Neukunden aus dem Ausland ohne ital. SIM ist immer noch das C'all Global Paket für den Einstieg das Beste mit 11,99€ für 35GB oder nach anderen Berichten in einer 2020 Edition mit 50GB. Hat man schon eine aktive SIM aus Italien kann man ein Portierungsangebot nehmen, die auch Vodafone Special heißen. Da sind 50GB für 7-10€ bei Portierung drin, schwankt etwas nach Anbieter. Dazu muss man aber vor Ort seine SIM tauschen. Es soll außerdem WinBack-Angebote etwa zu dem gleichen Preis per SMS geben, wenn man seine VF.it SIM länger ruhen und am besten im Handy lässt. Und dann gibt es diese online/App-Angebote für so ziemlich alle Bestandskunden anscheinend. Diese Angebote bekommt man auf seine schon existierende VF.it SIM.


    Erlaube mir an der Stelle bitte auch eine kleine Korrektur der Aussage. Diese von mir in der oberen Textpassage auch genannten Operator Attack Angebote bedingen das Vorhandesein einer aktiven SIM Karte eines anderen italienischen Anbieters, und zwar am besten die eines MVNO's wie z.B. Iliad.


    Zitat

    Ich werde sie jetzt mal testen. Mit dem Infinito Gold wird in den nächsten Tagen das Webradio verbunden. Hier ist mir die FUP auch nicht klar, falls sie wirklich gezogen wird. Das Paket wird neu für 39,99€ mit Aufladung, 29,99€ mit Konto-/Kreditkartenbindung oder hier jetzt online mir zu 15€ (egal wie) angeboten. Das wären laut Vodafone-Rechner eine FUP von 18,8 GB, 14,1 GB oder 7,1 GB. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das technisch umsetzen lässt, da das ja jeweils das gleiche Paket ist. Auf meine andere VF.it SIM mache ich mal den 50GB Wochenpack für 5€, der mir ja auch angeboten wird. Hier wäre die FUP-Grenze mit 2,4 GB sehr klar und auch schnell erreichbar. Bin mal gespannt, was passiert. Ich werde berichten.)


    Wenn deine zwei SIMs nicht anders von Vodafone behandelt werden als meine beiden SIMs wird rein gar nichts passieren. Einfach nach belieben nutzen und glücklich sein über die tollen Möglichkeiten der Tarife.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Wo bekommt man Vodafone Italien SIMs im Internet?


    Überhaupt nicht. Das geht nur vor Ort in Italien und ist alles im Wiki beschrieben. https://roam-at-home.fandom.com/de/wiki/Italien Dass man da jetzt gerade weniger hinfahren will, kann ich verstehen. Der Infinito-Test ist bei mir angelaufen und dauert natürlich ein paar Tage, bevor man dazu Aussagen machen kann. Wir können das auch nicht zu hoch aufhängen, weil die unlimited Tarife nur für Bestandskunden so günstig angeboten werden. Das ist schon etwas personalisiert, denn nach der Buchung von Infinito bekomme ich nur noch teurere Tarife zum wechseln angeboten. Nach den Andeutungen von [USER="105685"]vodafrank[/USER] sieht es aber ganz gut aus.


    Dagegen ist die EE-SIM aus Großbritannien eingetroffen und ich muss davor warnen. Sie haben praktisch schon den Brexit vollzogen und einige unschöne Änderungen zum letzten Jahr durchgedrückt. Man bekommt ja EE ziemlich leicht online bei eBay usw. Zum Einen ist das Aufladen schwerer geworden, sie haben wohl einen neuen Ladepartner. Der hat alle deutschen Kreditkarten (einschl. Revolut) abgelehnt. Dann habe ich die Revolut mit falscher UK Billing Address angegeben und schwupps: sie wurde akzeptiert. Es liegt also am angegebenen Land der KK. Dann haben sich die Netze geändert: o2 2G/3G/4G hat schon wie letztes Jahr Priorität, aber Telekom geht gar nicht mehr, dafür Vodafone in 2G/3G. Und dann kann ich bestätigen, dass zwar eine Verbindung mit dem Netz erfolgt, aber kein Datenfluss und auch Gespräche und SMS geblockt sind, obwohl Guthaben auf der Karte ist. Sie scheint jetzt zwingend in den UK im EE-Netz zu aktivieren zu sein. Letztes Jahr hatte ich es noch hier geschafft. Aus all diesen Gründen nehme ich sie dann aus dem Wiki weitgehend raus. Die Preise und Länder sind auch bei weitem nicht so interessant wie bei Vodafone und Three von der Insel. Da werden wir uns wohl noch auf weitere Veränderungen einstellen müssen.

  • Wo bekommt man Vodafone Italien sims im Internet?


    Italien ist nicht Deutschland. Dort bekommt man die wirklich tollen und günstigen Angebote nämlich gerade nicht online, so wie in Deutschland, sondern offline. Das ist aber so gewollt und betrifft vermutlich die meisten Branchen. Ich finde das auch gut so, denn nur so lässt sich der stationäre Handel auch langfristig aufrechterhalten.

    frankofone | Frank Peetz
    Georg-Masel-Str. 24 ~ 95463 Bindlach
    Tel.: 092084199999 (aktuell KEIN WhatsApp-Support)
    www.vodafrank.de | info@vodafrank.de (aktuell KEIN Email-Support)

  • Ich habe vor etwa vier Wochen eine Voxi Karte aktiviert. Die SIM war bislang nicht im Heimatnetz. Anfangs traf das von dir nicht so genannte "Beste" zu. Inzwischen hat sich das umgekehrt und regularisiert (nicht rückwirkend, aber jetzt läuft es offenbar). Für mich nicht tragisch, da nicht intensiv genutzt.
    Bei anderen auch?


    Ich habe noch kein einheitliches Bild. Ich habe im laufenden Monat Voxi selber mit vielen GB nur im Roaming genutzt. Meine Bilanz nach 29 Tagen: "7.9 GB left of 8 GB". Das heißt irgend etwas muss abgegangen sein, aber nicht der korrekte Wert. Der muss weit höher sein. Sie war nie in England in der Zeit eingebucht. Es kann aber sein, dass sie seit ein paar Tagen wieder "zählen". Vielleicht kann das einer mal überprüfen....wundern würde es mich nicht.


  • Meine aktuelle Erfahrung mit Voxi deckt sich mit anderen UK-Vodafone-Karten: Orange ist relativ problemlos zugänglich (nach manueller Auswahl, aber bei fehlendem SFR-Netz sogar automatisch), und zwar normalerweise auch im 4G. Vor ein paar Tagen war jedoch bei Orange nur 3G verfügbar. Das war auf dem Land und kann auch mit Sturmschäden zusammenhängen. Hoffe ich zumindest, da Orange außerhalb der Städte eine wichtige Ergänzung zu SFR ist.


    Interessanterweise hat sich die Sim heute bei Bouygues eingebucht als kein SFR dafür aber ebenfalls Orange verfügbar war. Scheint also doch zu gehen. Ich habe mit Bouygues bislang immer nach 2-3 Versuchen aufgegeben, weil mein Mifi sonst irgendwann abstürzt. Ich werde das die Tage mal testen.
    Ansonsten nutze ich fast ausschliesslich Orange immer in 4g ohne Probleme.


    Zum angesprochenen Bug kann ich leider nichts sagen, da ich mittlerweile die offizielle Endless Data Variante nutze.

  • Ich habe noch kein einheitliches Bild. Ich habe im laufenden Monat Voxi selber mit vielen GB nur im Roaming genutzt. Meine Bilanz nach 29 Tagen: "7.9 GB left of 8 GB". Das heißt irgend etwas muss abgegangen sein, aber nicht der korrekte Wert. Der muss weit höher sein. Sie war nie in England in der Zeit eingebucht. Es kann aber sein, dass sie seit ein paar Tagen wieder "zählen". Vielleicht kann das einer mal überprüfen....wundern würde es mich nicht.


    Heute 2 Gigabyte über Youtube runtergeladen und immer noch 6/6 Gigabyte verfügbar. :cool:

    Handy: iPhone 13 Pro
    Mobilfunk: o2 Free unlimited Max 5G
    Festnetz: o2 My Home XL

  • Wie bestell ich denn eine VOXI simkarte nach Deutschland?
    Edit: amazon.co.uk


    Genau. Das ist einer der Wege. Da gibt es oft ganz gute Starter-Angebote. Auch über ebay.co.uk, wenn der Händler für nicht allzuhohen Aufpreis nach Deutschland liefert. Ansonsten kann man auch eine Vodafone UK PAYG SIM-Karte nehmen und sie zu Voxi umschreiben. Dazu muss man eine britische Adresse angeben bei der Umschreibung, die aber nicht überprüft wird (allerdings in der Kombi PLZ+Straße existieren sollte). Das läuft über die gleiche VF.uk SIM-Karte, die man schon hat.


    Ich würde allerdings davon ausgehen, dass diese speziellen Preise nicht ewig bestehen bleiben und man bald den ausgewiesen Preis zahlen muss. Ich wundere mich schon, dass das so lange geht. Gerade ist keine Promo, aber die regulären Preise sind immer noch besser als so viele andere bei uns. Die Flat kostet auch sonst nur gut die Hälfte von dem, was VF bei uns nimmt (in Knebelverträgen). Und was dann 2021 passiert mit den britischen SIM-Karten weiß keiner.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!