iPhone XR: der offizielle Thread > Daten, Fakten, Bilder usw.



  • ??? Wieso widersprechen? Das war mein völliger Ernst. KA wie du immer wieder auf solche merkwürdigen Beiträge kommst, von dir fehlinterpretiert oder aus dem Zusammenhang gerissen. Aber gut, jedem das seine :D


    Wennnjemand zB auf verschiedene Systeme setzt, mag das ja ok sein, für weniger mehr zu bekommen. Aber als Apple User kommt wegen der Einbindung in die Systeme doch nur iCloud in Frage , wer will sich für ein paar € Ersparnis etwas anderes antun. So wird alles ohne irgendwelches zutun synchronisiert.

  • Ich z.B. habe icloud deaktiviert, weil ich alles im ohnehin vorhandenen 1TB Onedrive speichere. Synchronisation mit anderen Geräten ist mir nicht wichtig.


    Aber wenn ich Onedrive nicht sowieso rumliegen hätte, würde ich die 3€/Monat für icloud ausgeben.


  • Aber gut, jedem das seine :D


    Das mach ich mit Absicht, das weiß man doch. :cool: (Nein, natürlich ist das nur ironisch gemeint.)
    Aus dem Zusammenhang gerissene Beiträge wird es in Zukunft von mir nicht mehr geben.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

  • Ich bin von der alten Schule. Lieber zahle ich regelmäßig für eine neue Festplatte statt ständig eine pauschale Gebühr zu bezahlen.


    Für Deine Festplatte, zumindest wenn sie ständig im Netz hängt, zahlst Du auch ständig eine pauschale Gebühr, nämlich Stromkosten ;). Bei 1-3€ im Monat bist Du da schnell. Dann besser monatlich 3€ für icloud ausgeben.

  • Die iCloud bietet ja noch andere Vorteile, speziell wenn man nicht nur ein iPhone sondern iPad, Mac (hier ein iMac und ein MacBook Pro), und vielleicht noch ein Apple TV hat. Die Fotos werden überall synchronisiert. So kann ich auch am heimischen TV meine Fotos ansehen die ich beim vorhergehenden Spaziergang gemacht habe. Inkl. einer durchgeführten Bearbeitung.


    Oder, es werden ja nicht nur Fotos sondern auch Dokumente, die Zwischenablage, Schlüsselbund, Kontakte, Kalender synchronisiert. Kalender lassen sich mit Familienmitgliedern (oder Geschäftspartner etc.) teilen und gemeinsam nutzen. Wie hat Steve Jobs mal bei einer Keynote gesagt, iCloud is Exchange for the rest of us. Mittlerweile ist es das und noch viel mehr.


    Richte ich heute einen neuen Mac ein, dann ist das dank der iCloud in kürzester Zeit geschafft. Der Stand ist auf allen Geräten gleich, ich kann unterwegs an einem Dokument arbeiten und dann im Büro daran weiterarbeiten und umgekehrt. Mit den Affinity Programmen geht das sogar am iPad/iPhone.


    Klar kann man sich alles auch mit anderen Lösungen zusammenfrickeln, aber die Ersparnis ist – wenn überhaupt – kaum merkbar.


    PS und ja, ich habe natürlich auch ein Backup meiner Daten auf einem herkömmlichen Medium (HDD) ;)

    Viele Grüße
    René
    ______________________
    Hätten Android-Nutzer hohe Ansprüche an Software, wären sie keine Android-Nutzer.

  • Die iCloud bietet ja noch andere Vorteile, (...)
    Es werden ja nicht nur Fotos sondern auch Dokumente, die Zwischenablage, Schlüsselbund, Kontakte, Kalender synchronisiert. Kalender lassen sich mit Familienmitgliedern (oder Geschäftspartner etc.) teilen und gemeinsam nutzen. Wie hat Steve Jobs mal bei einer Keynote gesagt, iCloud is Exchange for the rest of us. Mittlerweile ist es das und noch viel mehr.


    Diese Art der Synchronisation nutze ich auch. Nur der wirkliche Nutzen, alle Fotos und Videos unsortiert und unbearbeitet gleich überall verfügbar zu haben, erschließt sich mir nicht so ganz.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.


  • Diese Art der Synchronisation nutze ich auch. Nur der wirkliche Nutzen, alle Fotos und Videos unsortiert und unbearbeitet gleich überall verfügbar zu haben, erschließt sich mir nicht so ganz.


    Wieso unsortiert? Es werden auch sämtlich Alben (mit Ordnern und Unterordnern) synchronisiert. Bearbeitungen die man am Foto macht werden ebenfalls über alle iDevices synchronisiert… wirklich nutzen tust Du das aber nicht, oder?

    Viele Grüße
    René
    ______________________
    Hätten Android-Nutzer hohe Ansprüche an Software, wären sie keine Android-Nutzer.

  • Ja, das nutze ich u.a. wegen den schieren Datenmengen nicht mehr.
    Aber klar, wenn bearbeitete Fotos in die Cloud geladen werden, kommen die natürlich auch bearbeitet auf der anderen Seite raus.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

  • Ich habe mir in der Fotos App geteilte Alben erstellt. Man kann zu den Alben Leute einladen, muss man aber nicht.
    In einem dieser Alben sind alle in 2018 geschossenen Fotos. Diese Alben habe ich auch auf allen mit meiner iCloud synchronisierten Devices.
    Das geile an geteilten Alben ist dass sie nicht auf das iCloud Volumen angerechnet werden.
    So handhabe ich das ganze schon seit 2016. In meiner iCloud liegen deutlich über 10.000 Photos und ich nutze nur die 5gb, die von Apple kostenlos zur Verfügung gestellt werden ;)

    LG Darkside

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!