Jetzt noch iPhone XS kaufen?

  • Ich hänge mich mit aktuell der gleichen Frage hier an. Lohnt aktuell ein Xs oder sollte man noch ein paar Wochen warten bis die neuen Modelle kommen ? Vor allem in Hinblick auf die Preise ?


    Aktuell soll ein 6s ersetzt werden. Das XR ist zwar günstiger, aber doch irgendwie zu groß. Und die neuen Modelle sollen größenmäßig ja auch nicht anders werden.


    Genutzt werden soll das Phone dann wieder so 4-5 Jahre. Was wäre da die Empfehlung ?

  • Hallo Linus-T,


    da die Nutzungsdauer auch vom Standpunkt der Sicherheit abhängig gemacht werden sollte, wäre dann ein neues IPhone ab September besser als ein Xs, weil jedes iPhone erfahrungsgemäß etwa 4 Jahre lang Sicherheits-Updates erhält, vielleicht auch länger.


    Da der Erhalt dieser Updates nicht vom Kaufdatum, sondern vom Modell abhängig ist, lohnt sich das Warten auf das neueste Modell am 20.09.2019 für jeden, welcher sein iPhone so lange wie möglich sicher nutzen möchte (Stichworte: Verhinderung von Identitätsdiebstahl, Schutz der Privatsphäre).


    Wenn es mit 5G so vorangeht wie mit LTE, lohnt sich das erste iPhone mit 5G sowieso erst wirklich in vier Jahren. Bis dahin werden die Netze eh noch weiter mit LTE ausgebaut.
    Das ist die nachhaltige Vernunftlösung. ;-)


    Wenn Du nach 2-3 Jahren doch langsam auf die Geschwindigkeit der 5G-Nutzer neidisch wirst, kannst Du bis dahin bestimmt ein(en) 5G-Modem(-Stick) zum Anschluss ans Notebook kaufen und das wird viel billiger.
    Am iPhone braucht man nicht wirklich 5G, außer man nutzt es als Hotspot fürs Notebook.
    Aber das kennt man ja jetzt schon mit LTE: dann wird das iPhone sehr warm und der Akku schnell leer.

    Ciao
    IT-Hase


    Mein Obst:
    iPhone 11 Pro 512 GB* + 11 Pro Max 512 GB + Xs 512 GB
    Alle 3 iPhones mit MultiCards von Telefónica O2 als eSIM
    Telefónica O2 Free L Boost Online (LTE/5G) seit 12.10.2020
    *
    = und NanoSIM: Telekom MagentaMobil S seit 16.11.2020
    MacBook Air i5 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020 :)

  • Hm, klar, mit den neuesten Modellen hätte man sicher am längsten Unterstützung. Das Problem dabei ist: Ist so ein Telefon einem dann auch der entsprechende Preis (ich denke mal ca. 1000 Euro) wert, auch im Hinblick auf den Wertverlust ?


    Ich werde auf jeden Fall erst mal die Vorstellung der neuen Modelle abwarten. Bis die dann lieferbar sind dauert es ja auch noch. Vielleicht gibt es dann gute Angebote mit neuem Tarif. :cool:

  • Du kannst auch alle zwei Jahre ein älteres refurbished iPhone für ca. 400 EUR kaufen.
    Hast dann vielleicht 200 EUR gespart. Aber dafür hat es dann gar keinen ordentlichen Wiederverkaufswert mehr.

    Ciao
    IT-Hase


    Mein Obst:
    iPhone 11 Pro 512 GB* + 11 Pro Max 512 GB + Xs 512 GB
    Alle 3 iPhones mit MultiCards von Telefónica O2 als eSIM
    Telefónica O2 Free L Boost Online (LTE/5G) seit 12.10.2020
    *
    = und NanoSIM: Telekom MagentaMobil S seit 16.11.2020
    MacBook Air i5 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020 :)

  • Hm, klar, mit den neuesten Modellen hätte man sicher am längsten Unterstützung. Das Problem dabei ist: Ist so ein Telefon einem dann auch der entsprechende Preis (ich denke mal ca. 1000 Euro) wert, auch im Hinblick auf den Wertverlust ?


    Ich werde auf jeden Fall erst mal die Vorstellung der neuen Modelle abwarten. Bis die dann lieferbar sind dauert es ja auch noch. Vielleicht gibt es dann gute Angebote mit neuem Tarif. :cool:


    Wert ist immer relativ. Da du fragst, ob das Telefon seinen Wert hat: Naja, man darf nie vergessen, dass es sich hier um ein elektronisches Lifestyle Konsumprodukt handelt. Nicht mehr und nicht weniger... Die Frage ist daher immer: Ist es DIR Wert, 1000 EUR und mehr dafür auf den Tisch zu legen.
    Denn, bei aller Freude der Geräte, das geht mit Android natürlich viel günstiger (ohne jetzt ioS vs. Android aufgreifen zu wollen). Das ist alles sehr sehr subjektiv.


    Ob du nun warten solltest, wäre ich mir gar nicht so sicher... Denn:
    Das Iphone 11 findet starke Ablehnung in der Community. Es wird in überwiegender Mehrheit als "hässlich" empfunden. Das gab es so in der Form noch nie...
    Alle Jahre wieder wurde zwar gemeckert, aber das im Vorfeld so auf das Design eingeschossen wurde (Stichwort: Kamera), war nicht mal bei der Notch der Fall. Zudem kommt hinzu, dass 2020 USB-C und 5G erwartet wird. Heisst: Die meisten werden das Jahr wohl aussetzen.


    Heisst weiter: Das Iphone XI könnte somit Absatzschwierigkeiten bekommen (die Apple derzeit sowieso schon hat) und somit der Wertverlust aufgrund des Designs und leider "Stand der Technik" erheblich höher ausfallen könnte, wie es jemals war. Denn ab 2020 wird niemand mehr ein LTE oder Lighning only haben wollen (hat hier schon jemand angemerkt)... Apple kommt tatsächlich in schweres Fahrwasser gerade...


    Ich würde daher noch vor Release zum Xs oder besser zum XR greifen. So hälst du den Wertverlust noch in Grenzen (die Geräte werden wegen dem Design weniger betroffen sein). Zudem sind sie noch günstig zu haben, da viele noch auf die Vorstellung warten. Aber wenns dann amtlich ist, werden viele die alten Modelle noch holen und somit den Preis treiben (siehe damals das X). Denn selbstverständlich wird das Xs und XR dann nicht mehr verkauft werden von Apple und der Handel es abverkaufen (was derzeit schon stattfindet).


    Das ist alles so meine Meinung hierzu. Ich glaube daher, Apple erlebt tatsächlich das erste mal so ein richtigen Flop. Aber warten wir mal ab, ich habe selber keine Glaskugel. Die Leaks lassen aber echt nichts gutes erwarten... Eigentlich erschreckt es mich auch, was Apple dieses Jahr da veranstaltet.

    Schreibe vom IPhone. Alle Rechtschreibfehler wurden nicht von mir verursacht ;)

  • - Wenn Du nicht immer das allerneueste iPhone als einer der ersten haben musst und lieber etwas Geld sparst, kaufe jetzt das iPhone XS als Neugerät, auf keinen Fall gebraucht oder Rückläufer, denn da ist die Gefahr groß, dass Du eines mit Empfangsproblemen erwischst.
    - Wenn es besseren Empfang haben soll als die bisherigen iPhones, besteht eine geringe Chance beim Nachfolgemodell, weil da die Antennen etwas anders sein sollen. Apples iPhones haben generell eher mittelmäßigen Empfang, was in der Stadt nicht auffällt.
    Da die Antennentechnik aber mehr für Indoor-Navigation optimiert werden soll, muss das den Empfang auf dem Land nicht zwangsläufig verbessern.
    Ich erwähne es nur mal, falls das wichtig ist für diese Überlegung. ;-)


    Was meinst Du jetzt genau mit Empfangsproblemen? Oft kauft man ja auch ein Gerät neu und es wurde ein paar Monate früher produziert, ein Kollege hat z.B. vor kurzem erst ein iPhone XS Max gekauft und auf den einschlägigen Seiten wird KW 51/2018 als Produktionsdatum angezeigt?!

    Über 50 x Top Bewertung in der Vertrauensliste und 100% eBay Profil

    • iPhone XS Max 512 GB silber
    • Apple Watch Series 6 silber Alu
    • iPad PRO 12.9" 3. Generation Wifi 64GB Grau
  • Hallo,


    kurz zu mir:
    Jahrelang das SE gehabt... dann ein XS gekauft, nach 3 Tagen wieder verkauft... zu groß, zu unhandlich.. zu schwer usw...


    Irgendwie, so komisch es auch klingt, dann erneut ein XS gekauft... 3 Tage ausgiebig getestet und nun möchte ich es nicht mehr missen, auch nicht das große Display... das XS passt in die Hosentasche, das Display ist 1A und die Kamera, puh, wohl die beste überhaupt...
    halte ich dann zwischendurch mein SE in der Hand, merke ich zum einen, wie winzig das Display dort ist aber auch, wie "billig" sich das SE. im Vergleich zum XS anfühlt.


    Nun beide ich beim XS! Habe es für 900 gekauft in 256gb und silver, neu und versiegelt.


    LG


  • Die Frage ist daher immer: Ist es DIR Wert, 1000 EUR und mehr dafür auf den Tisch zu legen.
    Denn, bei aller Freude der Geräte, das geht mit Android natürlich viel günstiger (ohne jetzt ioS vs. Android aufgreifen zu wollen).


    Ehrlich gesagt, wäre ich sehr froh (auch gewesen) wenn die Apple iPhones erheblich preiswerter (gewesen) währen.



    Denn ab 2020 wird niemand mehr ein LTE oder Lighning only haben wollen (hat hier schon jemand angemerkt)... Apple kommt tatsächlich in schweres Fahrwasser gerade...


    Es sei denn, er oder sie lebt in Deutschland. Hier gibt es noch nicht ein mal flächendeckend Netz. Von LTE ganz zu schweigen. Und 5G sowieso nicht.



    Das ist alles so meine Meinung hierzu. Ich glaube daher, Apple erlebt tatsächlich das erste mal so ein richtigen Flop. Aber warten wir mal ab, ich habe selber keine Glaskugel. Die Leaks lassen aber echt nichts gutes erwarten... Eigentlich erschreckt es mich auch, was Apple dieses Jahr da veranstaltet.


    Das wäre echt mal Zeit. Sie sollten sich nicht länger auf mittlerweile sehr alten Lorbeeren ausruhen (können) und auch endlich mal von ihrem sauteuren, hohen Ross herunter steigen.

    Wer Hilfe braucht, kann mich immer gern fragen. :) - Ich nutze Technik; sowohl von Apple, als auch von anderen Herstellern.

  • Ich würde auch (noch) keines der neuen iPhone-Modelle kaufen. Dann lieber eins was jetzt schon auf dem Markt ist und eventuell etwas günstiger geworden ist.
    Die neuen Modelle finde ich eh nicht schön. Ich glaube auch nicht das Apple ewig so weitermachen kann mit der Preisgestaltung. Also ich habe mich inzwischen für das XR entschlossen als Hauptgerät. Wenn ich eins günstig erwische werde ich das für mich kaufen. Die Dinger sind ja doch Ansich ganz stabil und von der Software her eh überragend. (Und das von mir als Android-Fan :) )Also mein Fazit wäre, ein schon vorhandenes Modell zum vergünstigten Preis kaufen und erst Mal sehen wie die neuen sich schlagen.

    Nokia connecting people


  • Also ich habe mich inzwischen für das XR entschlossen als Hauptgerät. Wenn ich eins günstig erwische werde ich das für mich kaufen.


    Hast du dir mal das XR mal live angesehen? Tendenziell mag das reichen, aber als ich die Display ränder gesehen habe bin ich erschrocken.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!