5G-Netzausbau von Telefonica Germany

  • Weiss jemand wie das ist wenn man kein 5G fähiges gerät zur zeit hat, aber jetzt schon die 5G Option bucht, ob man dann irgendwelche Nachteile hat?

    Hatte mal gelesen das voLTE dann nicht mehr gehen würde.

    Aber theoretisch sollte dann alles normal weiter laufen,oder?

    Eventuell warte ich auch einfach mit der Buchung bis ich ein 5G Gerät habe.

    Erstmal schauen ob es mir überhaupt angeboten wird (habe den o2 free unlimited Max, aber rabattiert auf 24,99 Euro).

  • In der neuen November-connect ist mal ein ehrliches Interview mit TEF-CTO Mallik Rao:


    "Was ist Ihrer Meinung nach problematisch an DSS?


    Für den Anwender macht es aktuell nur einen geringen Unterschied aus, ob er 4G-LTE nutzt oder eine 5G-DSS-Verbindung. Die Geschwindigkeit beim Surfen unterscheidet sich weniger, als es allgemein bei 5G erwartet wird. Der Unterschied ist somit eigentlich nur das 5G-Logo, das der Nutzer eines entsprechenden Endgerätes auf dem Display sieht. Außerdem kann man noch keine Services anbieten, die sehr geringe Latenzen benötigen. Hinzukommt, dass man durch DSS zwischen 15 und 20 Prozent der Kapazität verliert, die im 4G-Netz zur Verfügung steht. Und wenn wir die deutschen Topstädte betrachten, läuft bereits jetzt 50 Prozent des Datenaufkommens über das O2-Netz von Telefónica. Es liegt also eine gewisse Last auf den Netzen, und wir möchten durch 5G-DSS in der Stadt nicht die Nutzererfahrung unserer Kunden schmälern."


    Interessanteste Info wäre aber für heute:


    "Der kommerzielle Start für unsere 5G-Services in Deutschland ist der 6. Oktober 2020. Bereits am 3. Oktober, wenn sich der Tag der Deutschen Einheit zum 30. Mal jährt, schalten wir 5G mit einem symbolischen Akt live."

    "Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten."

  • Unabhängig von den Kapazitäten bei O2. Was T-Mobile und VF in Sachen 5G tun ist Marketing. Der Kunde hat keinen nennenswerten Vorteil. Weder was Abdeckung noch Geschwindigkeit betrifft.

    Samsung Galaxy S20+

  • Unabhängig von den Kapazitäten bei O2. Was T-Mobile und VF in Sachen 5G tun ist Marketing. Der Kunde hat keinen nennenswerten Vorteil. Weder was Abdeckung noch Geschwindigkeit betrifft.

    DT baut auch massiv in den größeren Städten N78 aus, das ist dann mehr als Marketing :thumbup:

    Geräte: Google Pixel 3 + Google Nexus 5
    SIM-Karten: o2 Free M Plus 2017 u. Vodafone Callya
    Cellmapper

  • DT baut auch massiv in den größeren Städten N78 aus, das ist dann mehr als Marketing :thumbup:

    :thumbup:Korrekt. Dort passiert mehr.


    Die Aussage der DT, dass 50% der Fläche in Deutschland mit 5G versorgt sind, liegt jedoch nicht daran.

    Samsung Galaxy S20+

  • Das zeigt doch auch, warum die Geschwindigkeiten in Städten nie das Niveau der Telekom oder von Vodafone erreichen können, bei so hohem Marktanteil.

  • "Damit ist dann aber nicht Schluss. Denn mit den eingesetzten Frequenzen im Bereich um 3,6 GHz ist es technisch und wirtschaftlich kaum möglich, ganz Deutschland zu versorgen. Daher werde auch O2 zeitnah auf die Technologie Dynamic Spectrum Sharing (DSS) setzen."


    https://www.inside-digital.de/…versprechen-an-die-kunden


    Also auf dem flachen Land DSS und in den Großstädten 3,6GHz?

    Samsung Galaxy S20+

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!