Nokia HMD Telefone und VoLTE VoWifi

  • Beim 2720 Flip habe ich mit einer AldiTalk/Medionmobil SIM zwei Probleme:

    a) VoLTE und VoWifi gehen irgendwie nicht an? Mit o2 Vertrag kein Problem

    b) Wenn ich Datennutzung für die SIM ausschalte, wird nur noch GSM genutzt, kein Einbuchen ins LTE? Hintergrund ist, dass die SIM im Basis Alditalk Tarif ist (ohne gebuchte Daten) und ich jegliche Datenkosten (24ct pro MB) möglichst verhindern wollte.

    Zu a) VoLTE geht mit beiden Karten egal in welchem SIM Slot (musste es nur auch extra anschalten)- aber natürlich jeweils nur im Slot für den 4G aktiv ist. Aber VoWifi bekomme ich nicht im 2. SIM Slot, da ist der Menüpunkt ausgeblendet sowohl mit der AldiTalk als auch o2 Vertragskarte. Und auch im 1. SIM Slot wird der VoWifi Menüpunkt nur beim o2 Vertrag eingeblendet. Mit der AldiTalk SIM keine Chance auf VoWifi.

    b) ohne Einschalten der Datennutzung im entsprechenden Menüpunkt gibt es kein VoLTE (und beim o2 Vertrag auch kein VoWifi)

    Na mal schauen, das 2720 wird nur übergangsweise mit der AldiTalk laufen…


    Im wesentlichen das gleiche mit VoLTE/VoWifi bei einer Telekom und Netzclub SIM in einem CAT B35 (auch KaiOS 2.5.2 und anscheinend die gleiche Chipsatz Platform). Nur die Menüs sind etwas anders angeordnet und die Infosymbole am Display sind anders…

  • Zu a) VoLTE geht mit beiden Karten egal in welchem SIM Slot (musste es nur auch extra anschalten)- aber natürlich jeweils nur im Slot für den 4G aktiv ist. ...

    Warum "natürlich"? Über das von mir angesprochene und zumindest in HMD-Modellen aktivierbare Entwicklermenü soll sich etwa auch der zweite Slot für gleichzeitiges 4G aktivieren lassen, so dass nicht nur mit einer SIM Telefonate via VoLTE geführt werden können.


    Wäre das nicht möglich, würde bei KaiOS-Geräten die Dual-SIM-Funktionalität nach Abschaltung des GSM/2G-Netzes m. E. ad absurdum geführt.


    b) ohne Einschalten der Datennutzung im entsprechenden Menüpunkt gibt es kein VoLTE (und beim o2 Vertrag auch kein VoWifi)

    Wenn ich das richtig erinnere, bei mir schon. Datennutzung deaktiviert, VoWfi aktiviert, Vertrag o2o.


    Da das 2720 Flip wegen angesprochener Unzulänglichkeiten für mich momentan nicht sinnvoll nutzbar ist und in einer Schublade weilt, kann ich das ad hoc leider nicht überprüfen.

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015 und folgende: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung) - inzwischen 4 HDDs!

    - Saftladen des Jahres 2021 (reicht wahrscheinlich für die nächsten zehn Jahre): Die POSTBANK und ihre Anverwandten...

    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

    2 Mal editiert, zuletzt von frank_aus_wedau ()

  • Warum "natürlich"? Über das von mir angesprochene und zumindest in HMD-Modellen aktivierbare Entwicklermenü soll sich etwa auch der zweite Slot für gleichzeitiges 4G aktivieren lassen, so dass nicht nur mit einer SIM Telefonate via VoLTE geführt werden können.

    Bei den Geräten (nicht nur Kai-OS sondern auch Android etc.) muss man zwischen...

    * Dual-SIM / Dual-Active

    * Dual-SIM / Dual-Standby

    ...unterscheiden.


    Die meisten Geräte machen letzteres (weil das nur ein Funk-Modul benötigt und weniger Energie verbraucht), aber für den bei VoLTE nötigen Data Bearer zum IMS ist dann ja - obwohl aus Sicht des Nutzer kein Gespräch geführt und keine Datennutzung stattfindet - technisch ein Datenkanal über die eine SIM aufgebaut, d.h. die andere kann gleichzeitig keinen Datenkanal offen halten.

  • Dual-Standby ist schon klar. Aber was ist, wenn ich mit der jetzigen Implementierung beim 2720 von der zweiten SIM ein abgehendes (hatte schon überlegt, ob ich das meinem vorherigen Beitag hinzufügen soll) Gespräch über VoLTE führen möchte (statt von der Primären)? Wofür ein LTE-Modul ja ausreicht, wenn ich nicht zwei Gepräche gleichzeitig führen will.



    Derzeit sind von der zweiten SIM aus weder Anrufe über VoLTE noch VoWifi möglich. Also SIM-Karten kurz tauschen tauschen? Oder Änderung der Primäreinstellung (und damit oft verbundenem Neustart des Geräts)? Dass die sekundäre Karte nicht ohne weitere Umkonfiguration/sonstige Maßnahmen für Anrufe (jenseits von 2G) genutzt werden kann, sehe ich als gravierenden Mangel an.



    Zudem:


    Auch eingehende Rufe auf der zweiten SIM liefen bisher nie über VoLTE/VoWifi? Welchen Sinn macht das bei Dual-Standby (etwa auch vor dem Hintergrund einer Stillegung des GSM-Netzes)?

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015 und folgende: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung) - inzwischen 4 HDDs!

    - Saftladen des Jahres 2021 (reicht wahrscheinlich für die nächsten zehn Jahre): Die POSTBANK und ihre Anverwandten...

    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

  • Aber was ist, wenn ich mit der jetzigen Implementierung beim 2720 von der zweiten SIM ein abgehendes (hatte schon überlegt, ob ich das meinem vorherigen Beitag hinzufügen soll) Gespräch über VoLTE führen möchte (statt von der Primären)? Wofür ein LTE-Modul ja ausreicht, wenn ich nicht zwei Gepräche gleichzeitig führen will.

    In der Theorie müsste dazu die VoLTE-Datenverbindung zum IMS der ersten SIM-Karte gekappt werden, dann könnte die VoLTE-Datenverbindung zum IMS der zweiten SIM-Karte aufgebaut werden und da drin der abgehende Anruf durchgeführt werden. Das läßt sich aber mit einfachen "an/aus"-VoLTE-Schaltern in der Konfiguration so nicht abbilden (wenn Du bei beiden Karten VoLTE aktivierst, welche hat dann das Vorrecht auf den Data-Bearer zum IMS?) und eine komplexere Konfiguration (SIM1: VoLTE immer an; SIM2: VoLTE nur für abgehende Gespräche an) wollte man möglicherweise den Nutzern nicht "zumuten" (man versteckt ja auch bei den Android-Geräten sehr gerne die VoLTE- und ViWiFi-Schalter vor den Nutzern).

  • Welchen Sinn macht [VoLTE] bei Dual-Standby (etwa auch vor dem Hintergrund einer Stillegung des GSM-Netzes)?

    Du hast drei Technologien: GSM, UMTS und LTE. Bis jetzt kenne ich kein Land in dem zwei davon abgeschaltet wurden. Folglich hast Du entweder UMTS+LTE oder GSM+LTE. Das Problem bei Dual-Standby ist, dass Du für Dual-Standby-Active zwei Handys bräuchtest – genauer: zwei Radio-Einheiten –, weil auf beiden Radios eine Daten-Verbindung aktiv gehalten wird.

    VoWiFi

    Das ist wiederum eine gute Frage. Zwei VPN-Verbindungen (IKEv2) über WLAN aufbauen, müsste eigentlich möglich sein. Müsste. Ich habe feststellen müssen, dass IKEv2 zickig wird, jedenfalls was unsere Netz-Betreiber fahren, wenn der UDP-Port 500 bereits belegt ist bzw. nicht abgehend genutzt wird. Trotzdem, verstehe ich nicht, warum man das nicht hinbekommt. Und ja, einmal VoWiFi und einmal VoLTE – was spricht dagegen? Vermutlich irgendeine Seamless-Handover-Richtlinie bei einem Netzbetreiber oder sogar in den Standards selbst. Aber kann auch Pfusch sein, dass man diese (beiden) Konstellation übersehen hat.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Dual-VoLTE werden wir auf lange Sicht nicht sehen, außer jemand baut zwei Handys in eines. Vermutlich müssen wir solange darauf warten, bis das erste Land sowohl GSM als auch UMTS abschaltet. Wahrscheinlicher ist dann Dual-VoLTE über 4G+5G.

  • ... Das läßt sich aber mit einfachen "an/aus"-VoLTE-Schaltern in der Konfiguration so nicht abbilden (wenn Du bei beiden Karten VoLTE aktivierst, welche hat dann das Vorrecht auf den Data-Bearer zum IMS?) und eine komplexere Konfiguration ...

    Ich beziehe mich auf diese Aussage (Netzfund in Googler-Groups):


    Enable network type selection for both SIM cards


    By default, Nokia 8110 4G allows you to only select 3G or 4G network for the SIM that has data transfer enabled, other being always 2G. To enable selection of all network types for both SIMs, issue the following commands:


    adb shell setprop persist.moz.ril.0.network_types gsm,wcdma,lte

    adb shell setprop persist.moz.ril.1.network_types gsm,wcdma,lte

    adb reboot


    After reboot, you should be able to select any combination of network types for both SIMs in the "Mobile Network & Data" settings submenu.


    Eidt:

    Ich würde die Diskussion gern hier Der KaiOS <-> Nokia/HMD Thread weiterführen, weil die angesprochene Problematik m. E. lediglich einen Mosaikstein in einer Mehrheit von Unzulänglichkeiten repräsentiert.

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015 und folgende: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung) - inzwischen 4 HDDs!

    - Saftladen des Jahres 2021 (reicht wahrscheinlich für die nächsten zehn Jahre): Die POSTBANK und ihre Anverwandten...

    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

    Einmal editiert, zuletzt von frank_aus_wedau () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Hier etwas aus den FAQ zum Honor View 20:


    Hinweis Sie : Schalten für HONOR View 20 und HUAWEI nova 4 stattdessen den Schalter "Datenverbindung während Anrufen wechseln" ein.

    Der Datendienst Ihrer primären SIM-Karte wird unterbrochen, wenn sich Ihre sekundäre SIM-Karte in einem VoLTE-Gespräch befindet. Ihre mobilen Daten wechseln dann von Ihrer primären SIM-Karte zu Ihrer sekundären SIM-Karte mit aktiviertem Internetzugang während eines Anrufs, sodass Ihre sekundäre SIM-Karte während eines Anrufs auf das Internet zugreifen kann. Nachdem der VoLTE-Anruf auf Ihrer sekundären SIM-Karte beendet ist, werden Ihre mobilen Daten wieder auf Ihre primäre SIM-Karte umgestellt.


    Ein Hexenwerk ist das also nicht.

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015 und folgende: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung) - inzwischen 4 HDDs!

    - Saftladen des Jahres 2021 (reicht wahrscheinlich für die nächsten zehn Jahre): Die POSTBANK und ihre Anverwandten...

    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

  • Es ging dw4817 (und soweit ich Dich verstand auch Dir) darum, dass beide Karten VoLTE machen sollen. Du kannst zwar abgehend rumfummeln und die SIM für VoLTE ändern – theoretisch ginge das sogar automatisch – aber es bleibt dauerhaft eine SIM für eingehende Anrufe nicht erreichbar. Weil für eingehende VoLTE-Anrufe zwei Daten-Modems verbaut sein müssten.

  • ... aber es bleibt dauerhaft eine SIM für eingehende Anrufe nicht erreichbar. Weil für eingehende VoLTE-Anrufe zwei Daten-Modems verbaut sein müssten.

    Ist das so? Was bedeutet dann "Dual-Standby"? Diesen Bergiff hatte ich bisher so verstanden, dass eingehende Rufe auf beiden Karten signalisiert werden, aber nur über eine der Karten ein Gespräch stattfinden bzw. Datenverkehr stattfinden kann.


    Wenn das wirklich so ist, werden wir von Nokia demnächst wohl Telefone erwarten dürfen, bei denen sich die Aussage "Dual-SIM" auf das bloße Vorhandensein eines zweiten Steckplatzes beschränkt, der völlig ohne Funktion ist. :cursing:


    Davon abgesehen:

    Früher - zu Zeiten von Single-SIM-Geräten - gab es doch auch Adapter, die eine gleichzeitige Erreichbarkeit beider Karten gewährleisteten, indem sie beide Karten im Takt abfragten. Nun sind wird zumindest 15 Jahre weiter, so dass ich kaum glauben kann, das aktuelle Telefone dazu nicht in der Lage sind.

    WIEDERERÖFFNUNG: Frankies SAFTLÄDEN!
    - Saftladen 2015 und folgende: Fa. SEAGATE (Speichermedien zur Datenvernichtung) - inzwischen 4 HDDs!

    - Saftladen des Jahres 2021 (reicht wahrscheinlich für die nächsten zehn Jahre): Die POSTBANK und ihre Anverwandten...

    "Wenn es heißt 'Alle müssen den Gürtel enger schnallen' fummelt jeder immer nur am Gürtel des Nachbarn herum" (N.Blüm)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!