o2 Free Unlimited Basic / Smart / Max Tarife

  • Die 19,95€ (wobei es da bei MD glaube ich auch billigere Angebote gab) waren mit der 1 MBit/s-Drosselung ja auch noch völlig akzeptabel. Mit harter 32 kbit/s-Drosselung . So, jetzt du wieder...

    1Mbit/s ,2MBit/s 128Kbit/s 32Kbit/s , gedrosselt ist gedrosselt und somit für einen normalen Gebrauch unbrauuchbar....
    Darkhalf

    O2 Blue All in L 5G 220GB

  • 1Mbit/s ,2MBit/s 128Kbit/s 32Kbit/s , gedrosselt ist gedrosselt und somit für einen normalen Gebrauch unbrauuchbar....
    Darkhalf


    Wen das deine Meinung ist, und für dich 1 MBit/s das selbe ist wie 32 kbit/s, lasse ich sie dir. Du dürftest damit aber ziemlich alleine sein.

  • 1Mbit/s ,2MBit/s 128Kbit/s 32Kbit/s , gedrosselt ist gedrosselt und somit für einen normalen Gebrauch unbrauuchbar....
    Darkhalf

    Ähm, o2 möchte für den komplett auf 2 MBit/s gedrosselten Unlimited 30€ Listenpreis sehen. Für unbrauchbar recht teuer. ;)

  • Ähm, o2 möchte für den komplett auf 2 MBit/s gedrosselten Unlimited 30€ Listenpreis sehen. Für unbrauchbar recht teuer. ;)


    Das find ich auch ! kann auch nicht verstehen wer das buchen soll
    Andere kunden bekommen nach der Neuordnung aber den Unlimited Max für 25€ , sieht doch schohn besser aus :)

    O2 Blue All in L 5G 220GB

  • Das find ich auch ! kann auch nicht verstehen wer das buchen soll
    Andere kunden bekommen nach der Neuordnung aber den Unlimited Max für 25€ , sieht doch schohn besser aus :)


    Ob ich jetzt Unlimited Max oder 2 MBit/s buche, kommt bei der Netzqualität, die O2 hier in der Ecke bietet, eigentlich fast auf das selbe raus :rolleyes:

  • Ich finde die Unlimited-Tarife mehr als fair. Auf dem deutschen Markt sind unlimited Tarife teuer, daher finde ich die Entscheidung nach Geschwindigkeit gut. Gerade für o2-Bestandskunden, die 50% Rabatt erhalten, ist das billig.
    Das man die Weitersurf-Garantie in den GB-Tarifen ausgenommen hat, finde ich auch blöd aber die Datenvolumen sind so groß, dass viele User kaum in die Drosselung kommen.
    Ich kann mir vorstellen, dass man bei der Vermarktung die Unlimited-Tarife deutlich besser bewerben wird. Die Netzqualität hat sich verbessert, bei mir im Rhein-Main-Gebiet läufts gut, sie ist aber noch nicht überall perfekt. Ob man dann bei steigender Netzqualität die Tarifpreise steigen, kann ich durch die neuen Tarife nicht genau erkennen.

    iPhone 11 Pro ++ o2 Free Unlimited Max ++ VF CallYa Digital
    Es grüßt Sven.

  • Wen das deine Meinung ist, und für dich 1 MBit/s das selbe ist wie 32 kbit/s, lasse ich sie dir. Du dürftest damit aber ziemlich alleine sein.


    Stimmt schon, aber diese 1MBit haben bisher 10€ weniger gekostet. Der Free S ohne Begrenzung hat ohne jeden Rabatt für Neukunden 20€ gekostet. Nun kostet er 30€ (das man 3GB mit 2Mbit runterladen kann, ist völlig egal-zumal der Upload in dem Tarif immer nur 1Mbit hat).


    Die Zielgruppe für einen solchen Tarif gibt es doch eigentlich nicht. Wer vorher gesagt hat, das ist mir nur 20 im Monat wert, sagt ja nun nicht das er für null Verbesserung 10 mehr zahlen will. Die Kunden fallen dann nach und nach weg. Auf die teureren Tarife werden die aber nicht anspringen, weil sie offenkundig sehr preissensibel sind und sich nicht mit Inklusivvolumina locken lassen.


    Und wer den mittleren Tarif nimmt, fühlt sich ja eher übervorteilt, denn was soll diese dämliche Kappung auf 10mbit? Gibt doch auch kein VDSL mit 56k Drossel, nur um Glasfaser zu pushen.


    Und der große Tarif ist für die meisten preislich einfach too much bzw. unnötig, weil sich der eigentlich nur lohnt, wenn man sein Festnetz Internet ersetzen will. Das kostet dann aber mehr, als letzteres und ist nicht so stabil.

  • Nein, den Verstand verloren nicht. Nur "denken" die anders: "Wie erhöhe ich den ARPU (= Durchschnittsumsatz pro Kunde) so dass sich der Kunde noch "wohlfühlen" und nicht merkt, dass es "teurer" wird? Das ist auch der Grund, warum die Weiterturf-Garantie gekippt wurde. Der Power-Dauer-Surfer soll ein größeres (= teureres) Paket buchen. Dann ist aber das "Geschwätz" vom Kunden, der sich nicht bevormunden lassen will, völlig unglaubwürdig. Es würde o2 kein Zacken aus der Krone brechen, die Weitersurfgarantie drin zu lassen. Wenn dann ein Kunde mit dem o2 Free S weiter zufrieden ist, ist es ein zufriedener Kunde.
    So bricht früher oder später ein Sturm der Entrüstung im Netz los.
    Ich lebe in einer Gegend, wo nur T-D1 stabiles LTE (800/1800) liefert. o2 nur wacklig, D2 gar nicht.
    Welchen der neuen Tarife soll ich bei o2 buchen?
    Die unlimited Tarife bringen mir nix.
    Den o2 Free S in der Hoffnung dass mir die 3GB in den allermeisten Fällen "reichen" werden? (Werden sie höchstwahrscheinlich)
    Bin ich aber unterwegs (wo es stabiles LTE gibt), steigen die Volumen schnell wieder.
    Die viel versprochene Flexibilität ist nicht gegeben :-(

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!