Der allgemeine Corona-Thread - Alles Rund um SARS-CoV-2 Covid19, Impfung, Schnelltest usw.

  • Mal ehrlich, wo soll man sich anstecken? Man steckt sich an, wenn man bei fremden Leuten auf dem Schoß sitzt oder eben auf (Hygiene)Maßnahmen pfiefft. Ansonsten nicht. Ich bleibe dabei, die meisten Ansteckungen passieren mit Absicht!

    Dir ist es vielleicht nicht bewusst, aber es gibt auch Familien mit (insbesondere die mit kleinen) Kindern, die die Infektion aus dem Kindergarten oder Schule mitbringen können. Und das ist eine stattliche Anzahl an Haushalten:


    https://www.bpb.de/nachschlage…alte-nach-zahl-der-kinder

  • Mir wollte zu Zeiten des Lockdowns ein junger Mann der mit mehreren anderen Jungen Männern gejoggt ist tatsächlich erzählen das ich mich mit meinen Kindern vom Spielplatz entfernen soll (abgelegener Spielplatz ich war mit meinen zwei Kindern völlig alleine dort) ansonsten würde er die Polizei anrufen 🤷 ich habe dann dort auf die Polizei gewartet die sich dann um die Jogger gekümmert haben da die aus mehreren Haushalten unterwegs waren. So kann es gehen wenn man seinem unbedachten Denunziantentum nachgeht. Wie dumm kann ein Mensch sein? Natürlich waren zu dieser Zeit Spielplätze abgesperrt. Dieser aber nicht und ich habe eben kein Risiko durch den Spielplatz gehabt und auch andere nicht gefährdet. Und die Jogger (waren wohl Studenten) sind richtig Aggro geworden unsd haben mir eine Straftat vorgeworfen (also keine Jurastudenten) 🤦‍♂️😁


    PS gesunder Menschenverstand war und ist gefragt. Wenn den jeder hätte, gäbe es keine Einschränkungen. Leider sind einige Menschen dumm wie Bohnenstroh denen muss man sagen was sie lieber nicht tun sollten weil sie zu dumm dazu sind. Und so kommt es das einige sich eben auch zu den Kontaktbeschränkungszeiten mit anderen treffen konnten weil sie eben Abstand gehalten haben, Maske getragen und Hutband sich geachtet haben……..und andere eben besser nicht.

  • Dir ist es vielleicht nicht bewusst, aber es gibt auch Familien mit (insbesondere die mit kleinen) Kindern, die die Infektion aus dem Kindergarten oder Schule mitbringen können. Und das ist eine stattliche Anzahl an Haushalten:


    https://www.bpb.de/nachschlage…alte-nach-zahl-der-kinder

    Da die teilweise geschlossen waren, lasse ich das kaum gelten. Außerdem hätten wir dann trotzdem nur eine niedrige Inzidenz.


    Natürlich waren zu dieser Zeit Spielplätze abgesperrt.

    Und wieso beachtet man die Sperrung nicht?

    Einmal editiert, zuletzt von Saftkocher () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Saftkocher mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ...

    Ich habe auch zu Zeiten der extremen Kontaktbeschränkungen Leute aus anderen Haushalten in Innenräumen getroffen. Habe jeden Tag die Corona-Verordnung gebrochen.

    Aber das waren alles mitdenkende Menschen, die z.B. vor dem Date informiert haben, wenn sie selber oder eine Kontaktperson Symptome hatten.

    ...

    Der Mensch denkt und Gott lenkt, der Mensch dachte...

    Dasselbe dachten meine Verwandten die es erwischt hat nämlich auch. Die höchste Ansteckungsgefahr besteht leider bevor die Syptome ausbrechen, das ist ja das fiese an Corona.

    Sieh es ein, du hast einfach Glück (oder auch kein Pech) gehabt, das individuelle Infektionsrisiko ist ja auch bei hohen Inzidenzen minimal, leider reicht die daraus resultierende Anzahl um das Gesundheitssystem an seine Grenzen zu bringen.

    Eine Inzidenz von 700 (selbst Hotspots sind in der Spitze kaum auf 700 gekommen) heißt wenn wir die statistische Stereuung mal außen vor lassen dass du wenn du Morgens aus den Haus gehst und denTag 999 Leute triffst einer von denen neu infiziert wurde.

  • Und wieso beachtet man die Sperrung nicht?

    Weil in dem Fall keine Gefährdung von irgendjemandem vorlag…

    Das Verbot der Nutzung von Spielplätzen wurde zeitweilig gemacht, damit die Leute dort nicht in Massen zusammen abhängen.


    Ich habe selber bestimmte sinnlose Dinge wie z.B. Maske an der frischen Luft aufsetzen nie mitgemacht.

    „And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight.“

  • Da die teilweise geschlossen waren, lasse ich das kaum gelten. Außerdem hätten wir dann trotzdem nur eine niedrige Inzidenz.


    Teilweise und waren. Merkst du selber, oder? Du hast außerdem von der Gegenwart gesprochen - und dass man sich nur absichtlich infizieren könne. Und daher ist deine - mal wieder - vollkommen pauschale Aussage einfach als Humbug zu erkennen, wenn der Horizont nicht an der eigenen Hutkrempe endet.

  • Jeder der möchte ist geimpft, und da gibt es keinen Grund mehr für Einschränkungen.

    Und das ist falsch. Auch geimpfte können erkranken oder andere anstecken.

    Ignorantia iuris nocet
    quod non in foliis non est in mondo

  • Und das ist falsch. Auch geimpfte können erkranken oder andere anstecken.

    Nein, das ist nicht falsch, das nennt sich allgemeines Lebensrisiko. Wegen einer Grippewelle gab es trotz zehntausenden Toten im Jahr auch noch nie einen Lockdown.

    Nach den aktuellen Zahlen reduziert eine Impfung die Hospitalisirung und das Risiko durch Corona zu sterben um Faktor >10 und das liegt damit unterhalb einer schwereren Grippewelle, sofern eine ausreichende Impfquote erreicht wird entfällt damit die Rechtfertigung für schwerwiegende Grundrechtseingriffe.

  • sofern eine ausreichende Impfquote erreicht wird entfällt damit die Rechtfertigung für schwerwiegende Grundrechtseingriffe.

    Dann muss erstmal jemand vorm BGH klagen. Einschränkungen werden uns noch eine ganze Weile begleiten, auch mit Lockdowns (für alle) müssen wir rechnen.

    Ignorantia iuris nocet
    quod non in foliis non est in mondo

  • Und das ist falsch. Auch geimpfte können erkranken oder andere anstecken.

    Jeder kann jederzeit an irgendwas erkranken. So hart es für Dich klingt: Es gibt auch kein Recht auf Unsterblichkeit.

    Dann muss erstmal jemand vorm BGH klagen. Einschränkungen werden uns noch eine ganze Weile begleiten, auch mit Lockdowns (für alle) müssen wir rechnen.

    Wer möchte, kann sich gern isolieren und einschränken.

    „And who was wrong? And who was right? It didn't matter in the thick of the fight.“

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!