Telefónica Deutschland / O2 startet bundesweite Abschaltung des 3G-Netzes

  • Wenn nach zwei Monaten nach UMTS Abschaltung immer noch kein B1 LTE gibt, was könnte der Grund sein?

    Fehlende Manpower, Technik, Anbindung oder einfach Zeit.

    Xiaomi Mi 11 Ultra, Nokia 5.3 mit o2 Unlimited Max
    Vorher: Oneplus 3T, Mi 9T Pro

  • In diesen beiden Orten hat man es offensichtlich bisher nicht geschafft LTE aufzuschalten (die Telekom in beiden Fällen schon 2016).

    Da würden jetzt bei einer 3G Abschaltung ein paar Tausend Kunden im Regen stehen. Also muss es noch ein bisschen weiterlaufen.

  • Ich habe mal versucht, zusammenzutragen, wie sich die LTE-Aufbauten in München an Standorten, die vorher nur UMTS (oder UMTS+GSM) hatten, im letzten halben Jahr entwickelt haben.


    Der 1.7. war der Termin als die Telekom in ganz Deutschland alle UMTS-Sender auf einmal abschaltete. Bei Vodafone erfolgte das je nach Region, in München z. B. am 4.7.

    Telefonica hat am 17.8. etwa 90% der UMTS-Sender in München auf einmal deaktiviert; die restlichen folgten dann nach und nach bis schließlich die letzten Ende Dezember auch aus waren.


    Aufgeführt sind jeweils die Zahl der (ehemalige) UMTS-Standorte in München, die zu den Zeitpunkten ohne ein einziges LTE-Band waren:

    1.7.202117.8.1.9.1.11.1.1.2022
    Telekom00000
    Vodafone44443
    Telefonica2319181816


    Auffällig ist, dass weder Vodafone noch Telefonica in den letzten Monaten viel Aufwand betrieben haben, die verbliebenen Standorte noch mit LTE zu ergänzen.

    Von den 16 Telefonica-Standorten wird vermutlich einer aufgegeben, da der GSM-Standort 100 Meter weiter schon länger LTE hat. Bei den restlichen 15 gibt es aber keinen Ersatz in der Nähe.


    Das sind jetzt nur die Zahlen für die Stadt München. In den Vororten sind zumindest bei Telefonica auch noch weitere Standorte betroffen (z. B. zwei in Haar und einer in Pullach).

  • In Pullach senden doch beide Standorte (Kamin UI in Hölle und Altenheim Wiesenweg) LTE?


    Von VDF weiss ich: Einige Stationen sind versteckt, tw. per Sonderanfertigung für alle Bauteile, eine Veränderung würde dazu führen, dass die Station enttarnt werden würde - zumindest für den Umbau, davor hat man Angst. Ebenso gibt es zahlreiche Veränderungssperren in den Verträgen, auch hier wieder die Angst der Eigentümer vor Unmut der Nachbarn.

    Immer unterwegs auf Straße und Schienen mit:
    #1 Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S 5G

    #2 Samsung Galaxy A52s 5G:..o2 Free M + Wenn Drillisch mal startet... /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

  • Es gibt in Pullach noch den Bahn-Sendemast beim S-Bahnhof Großhesselohe Isartalbahnhof, von dem auch Vodafone sendet. Telefonica hatte dort bis kurz vor Weihnachten noch UMTS in Betrieb.

  • Den Einträgen nach haben wir da 3 mal Vodafone (passt: GSM+LTE1800+2100), der OMNI klingt nach TETRA und zwei Senderichtungen für o2 - das war nur UMTS, kein GSM? Da Vodafone auch uralte Sektorantennen mit ganz geringer Leistung nutzt könnt hier ein Statikproblem vorliegen.

    Immer unterwegs auf Straße und Schienen mit:
    #1 Samsung Galaxy A52s 5G:
    ..Vodafone Red L + Telekom MagentaMobil Prepaid S 5G

    #2 Samsung Galaxy A52s 5G:..o2 Free M + Wenn Drillisch mal startet... /// Samsung Tab S5e: Vodafone CallYa /// Festnetz: o2 VDSL.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!