Telekom wertet MagentaMobil Young Tarife auf: 50% mehr Datenvolumen

  • Mehr Datenvolumen in allen MagentaMobil Young Tarifen
    Tarifaufwertung für Neu- & Bestandskunden
    Neukunden sparen im ersten Jahr monatlich zehn Euro beim Grundpreis


    bi-mi-210825-magentamobil-young-tarife.jpg



    Die Telekom wertet die Mobilfunktarife für junge Leute auf. Ab dem 1. September erhalten die MagentaMobil Young Tarife 50 Prozent mehr Datenvolumen. Wer einen dieser Tarife neu abschließt, spart zudem kräftig. Im ersten Jahr der 24-monatigen Vertragslaufzeit reduziert sich der Grundpreis um zehn Euro monatlich. Die Tarifaufwertung gilt für Kundinnen und Kunden, die einen der MagentaMobil Young Tarife neu abschließen oder bereits nutzen.



    Der MagentaMobil Young S enthält zukünftig 9 GB für das schnelle Surfen im 5G Netz der Telekom. Er kostet 19,95 Euro monatlich im ersten Jahr. Ab dem 13. Monat zahlen Nutzende 29,95 Euro monatlich. Im MagentaMobil Young M sind statt der bisherigen 12 GB nun 18 GB für 29,95 Euro beziehungsweise 39,95 Euro enthalten. Im MagentaMobil Young L erhöht sich das Datenvolumen von 24 GB auf 36 GB. Für diesen zahlen junge Leute 39,95 Euro monatlich im ersten Jahr und 49,95 Euro danach. Der MagentaMobil Young XL enthält bereits unlimitiertes Datenvolumen. Der Preisvorteil von zehn Euro im ersten Buchungsjahr gilt aber auch für diesen Tarif, so dass er ab 64,95 Euro monatlich buchbar ist. Zudem enthalten alle MagentaMobil Young Tarife zahlreiche Inklusivleistungen. Die jungen Leute telefonieren und versenden SMS unbegrenzt in alle deutschen Netze. Darüber hinaus ist eine HotSpot Flatrate inklusive. Die Nutzung des 5G Netzes ist ebenfalls in den Tarifen enthalten. Nicht zu vergessen: Schon ab dem MagentaMobil Young S können Kundinnen und Kunden die Optionen StreamOn Gaming und StreamOn Music kostenlos hinzubuchen. Das spart Datenvolumen. Bei der Tarifvariante M kommt zusätzlich die Option StreamOn Music & Video hinzu. Ab der Tarifvariante L ist auch die kostenlose Zubuchoption StreamOn Social & Chat enthalten. Im EU-Ausland, Großbritannien sowie der Schweiz sind die inkludierten Tarifleistungen ohne Mehrkosten wie im Inland nutzbar. Buchbar sind die MagentaMobil Young Tarife für alle jungen Leute unter 28 Jahren.


    Mit MagentaEINS sparen und doppeltes Datenvolumen sichern


    Noch attraktiver werden die MagentaMobil Young Tarife für alle, die Festnetz- und Mobilfunk bei der Telekom kombinieren. Mit dem MagentaEINS Vorteil sparen Nutzende zusätzlich dauerhaft fünf Euro beim Grundpreis des Mobilfunkvertrags und profitieren vom doppelten Datenvolumen. Somit gibt es den MagentaMobil Young S mit 18 GB ab 14,95 Euro monatlich. Stattliche 72 GB bietet der MagentaMobil Young L ab 34,95 Euro monatlich.



    https://www.telekom.com/de/med…l-young-tarife-auf-634492

     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad 6 & iPad Air Wi-Fi/Cellular
     iPhone 12 Pro Max Silber
     Watch 6 44er Edelstahl Gliederarmband

     HomePods, HomePod mini & ATVs 4/4k

  • Dann wollen wir mal hoffen, dass sie dies mit den normalen Tarifen auch machen.

    Bisher haben sich diese nur im Preis von den Young Tarifen unterschieden, und ich hoffe das bleibt so.

    Gruß Yiruma


    Mobilfunk: Telekom Magenta Mobil M

    Festnetzanschluss: Magenta zu Hause XL

  • Dann wollen wir mal hoffen, dass sie dies mit den normalen Tarifen auch machen.

    Bisher haben sich diese nur im Preis von den Young Tarifen unterschieden, und ich hoffe das bleibt so.

    Wieso das denn? Ich finde die Young-Tarife recht schwach. Der einzige Bonus bzw. Vorteil ist, dass man 10 € weniger bezahlt pro Monat, aber auch nur im 1. Jahr. Ab dem 2. Jahr sind die Tarife dann gleich, egal ob Young oder nicht. Da ist es schon gut, dass man noch einen weiteren Vorteil bekommt (50% mehr Datenvolumen).

    Smartphone: Apple iPhone Xs Max 512 GB Silber

    Mobilfunktarif: Telekom MagentaMobil Prepaid Max

  • Der einzige Bonus bzw. Vorteil ist, dass man 10 € weniger bezahlt pro Monat, aber auch nur im 1. Jahr. Ab dem 2. Jahr sind die Tarife dann gleich, egal ob Young oder nicht. Da ist es schon gut, dass man noch einen weiteren Vorteil bekommt (50% mehr Datenvolumen).

    Young ist doch derzeit im 1. Jahr 20€/Monat günstiger als der normale Tarif und danach 10€/Monat.

    Viele Grüße
    Martin

  • So ist es, die Young Tarife haben Ermäßigungen für die kompletten 24 Monate.
    Die Gigabit waren meine ich immer gleich, warum ich denke, dass diese auch bei den normalen Magenta Mobil erhöht werden.

    Gruß Yiruma


    Mobilfunk: Telekom Magenta Mobil M

    Festnetzanschluss: Magenta zu Hause XL

  • Young ist doch derzeit im 1. Jahr 20€/Monat günstiger als der normale Tarif und danach 10€/Monat.

    Stimmt tatsächlich. Im 1. Jahr sind es 20 € weniger, und dann 10 € weniger. Trotzdem ist das alles ein recht schwaches Argument für einen Young-Tarif bei der Telekom. Eine Erhöhung vom Datenvolumen ohne Zusatzkosten ist immer lobenswert.

    Smartphone: Apple iPhone Xs Max 512 GB Silber

    Mobilfunktarif: Telekom MagentaMobil Prepaid Max

  • So ist es, die Young Tarife haben Ermäßigungen für die kompletten 24 Monate.
    Die Gigabit waren meine ich immer gleich, warum ich denke, dass diese auch bei den normalen Magenta Mobil erhöht werden.

    Gigabit ist die Übertragungsrate, also 300 Mbit/s bei der Telekom. Gigabyte ist das Datenvolumen. Wurde jetzt zum 01.09. im Young erhöht, bei den normalen Vertragstarifen nicht.

    Smartphone: Apple iPhone Xs Max 512 GB Silber

    Mobilfunktarif: Telekom MagentaMobil Prepaid Max

  • Gigabit ist die Übertragungsrate, also 300 Mbit/s bei der Telekom. Gigabyte ist das Datenvolumen.

    Na da schau aber nochmal die Definition von Bit und Byte an. Eine Rate ist ein Quotient (in diesem Fall die übertragene Datenmenge pro Sekunde). Das hat mit Bit und Byte nichts zu tun.

    Handy: iPhone Xs 256GB
    Mobilfunk: o2 Free unlimited Max
    Festnetz: o2 My Home M Flex

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!