Anrufe aus DE in die Schweiz

  • Hallo! Ich bin auf der Suche nach einem deutschen Handytarif, mit dem man einigermaßen günstig von Deutschland in die Schweiz (Festnetz+Mobil) anrufen kann. Es sollte ein "zuverlässiger" Anbieter sein, weshalb die günstigen Lycamobile und Lebara rausfallen. Sowohl Vertrag, als auch Prepaid würden gehen.


    Ich hab bei den drei Großen folgende Optionen für Vertragstarife gefunden:

    • o2: International (60min 5€, 120min 10€)
    • Vodafone: World (120min 7€, 600min 20€)
    • Telekom: World (200min 15€, 600min 30€)


    Geht das irgendwie aus flexibler? Ein günstiger Minutenpreis wie 9 Cent wäre auch völlig in Ordnung. Die Standardpreise liegen aber bei bis zu 1€ - in der Hauptzeit - dass es so etwas überhaupt noch gibt :/


    Gibt es Geheimtipps? Merci!

  • Wow, das ist krass. Und genau das was ich gesucht hab! =O Warum verstecken die das Angebot dermaßen? Echt n Top-Preis, auch in viele andere Länder. Danke!! :):thumbup::thumbup:

  • Oder....falls es widerhehrende Anrufe zu guten Bekannten oder Verwandtschaft sind...


    Könnte man ihnen auch satellite.me empfehlen....und ihnen. an die eigene deutsche Adresse den Verifizierungsbrief zustellen lassen....


    Danach sind sie über die deutsche Telefonnummer mittels normaler Allnet.telefonieflat erreichbar.


    So hat es eine bekannte von mir gemacht mit Sohn und Schwiegertochter die in der Schweiz arbeiten und wohnen.

  • Was schicken die für Nummern raus? Wenn man keine verifiziert?

    Wenn keine verifiziert ist, sollte ja auch keine angezeigt werden. Kann man auch einstellen, z.B. "No callerid".

    Ich nutze: 1&1 | Sipgate | Simquadrat | Satellite | Easybell | Freevoipdeal | Smartmobil | Revolut | AVM | Gigaset | Ubuntu | Android

  • Was häufig übersehen wird, mit Vodafone CallYa telefoniert man günstig in die ganze Welt.


    In die Schweiz kostet hier 9 Cent/Minute.

    Ja, da ist Vodafone prepaid (Callya) schon lange recht günstig. Inzwischen haben die Prepaid-Pakettarife außerdem ein Minuten/SMS-Kontingent für Verbindungen aus D in die EU (leider nicht für die Schweiz!).


    Zwei Ergänzungen:

    - SMS kosten 29 cent.

    - Roaming in der Schweiz ist bei Vodafone prepaid problematisch. Minutenpreis 1,82 Euro. Inzwischen gibt es optional ein Datenpaket für 10 Euro. Sonst besser Daten ausstellen, da ohne Paket zu 20 cent je 50kb (kilo!) abgerechnet wird.


    Ich hatte das gleiche Problem. Vodafone prepaid ist derzeit wohl die flexibelste und auch sonst eine gute Lösung. Das Problem mit dem teuren Roaming ist nicht so schlimm, wenn man dort sowieso eine lokale SIM verwendet.

  • Chickolino seit wann ist Schweiz bei Satellite freigeschaltet?

    iPhone 12 mini mit Telekom MagentaMobil Young S + Lidl Connect Smart S

    Zweitgerät: Xiaomi Poco M3 Pro 5G mit o2 Free S (2018) + o2 My Data Unlimited + 5G-Option

  • Chickolino seit wann ist Schweiz bei Satellite freigeschaltet?

    Was meinst du mit in der Schweiz freigeschaltet denn ?


    Ich schrieb von der Nutzung eines DEUTSCHEN Satellite Accounts in der Schweiz.....also in der Schweiz als APK die App laden...


    Den Account über die Satellite App erstellen ( natürlich mit deutscher Adresse ) ....


    Die ja der deutsche Gesprächspartner hat....und wo man den Nach.Namen des regelmäßigen Telefonpartners an der deutschen Adresse auf den Briefkasten schreiben kann.


    Kommt der Brief mit dem Namen des Schweizers an....ruft man ihn an und teilt den Code mit und der Schweizer hat eine deutsche Satellite Handynummer....die von Deutschland aus mit einer normalen deutschen Flatrate eben angerufen werden kann.


    Zusätzlich kann der Schweizer im Rahmen der 100 Freiminuten jeden Monat bei Satellite abgehend telefonieren.


    Das funktioniert aber nicht nur bei der Schweiz....eine andere bekannte da sind die Eltern nach Südafrika ausgewandert.


    Sie hat nach demselben Muster für ihren Vater und ihre Mutter deutsche Satellite Rufnummern gemacht ( während die auf Deutschlandbesuch waren ).


    Es ist ein kleiner Vorteil gegenüber Telefonie über Messenger wie z.b. WhatsApp....


    Denn der deutsche Teil der am Anruf beteiligten, von beiden Gesprächsteilnehmern, braucht nicht unbedingt gutes Internet und könnte auch mit gedrosseltem Internet anrufen oder angerufen werden.


    Der bekannten war das sehr wichtig....denn sie selbst benutzt kein Smartphone ( Problem mit den Augen )....


    Sie hat vor rund 1,5 Jahren umgestellt zu Kaufland mobil und an ihrem Tastenhandy ( gut tastbar ) die 4 Euro flat für Telefonie....über die sie halt ihre Eltern in Südafrika auf deren deutschen Satellite Handynummern anrufen kann.


    Umgekehrt können die Eltern über ihre 100 Freieinheiten die Tochter aus Südafrika anrufen...


    Dabei ist sowohl Südafrika als auch die Schweiz nicht auf der Liste der Länder die mit Satellite angerufen werden können.....was du vermutlich gemeint haben wirst ?


    Aber es wird ja zu einer deutschen Telefonnummer telefoniert...die Satellite in der App bereitstellt.....egal ob die sich jetzt in der Schweiz oder in Südafrika über einen Internetzugang einloggt.

    3 Mal editiert, zuletzt von Chickolino ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!