Beiträge von Jay-Pie

    Ich habe auch meine Portierung durch und einen Kontostand von 52,99€.

    Passt soweit alles 10 € Startguthaben 2 x 5€ KWK, 25€. Nur ist mir bei der Umstellung auf die neue Karte mit der Portieren Rufnummer 2 x 7,99 € für die aktuelle Aktion gutgeschrieben worden. Einmal als "Vergünstigung" und einmal als "Extra Guthaben". Bin mal gespannt, wie sich das in den weiteren 2 Monaten mit den Gutschriften regelt.


    Aber ich kann das Guthaben gerade gut gebrauchen, da ich auf einem Campingplatz stehe, wo tatsächlich Vodafone das beste Netz bietet und ich ab dem WE, wenn meine Penny Mobil 10GB und Congstar 10GB Voucher auslaufen die DayFlat Option (10GB) buchen werde. Alles schneller als das Campingplatz WLAN.

    Wenn ich einen Connect Tarif habe und 7 Datacard´s etc. und hier dann die Unlimited Option buche, profitiert dann jede einzelne Datacard von diesem "Unlimited"?

    Hat der Free S Boost noch die Weitersurf-Garantie, bzw. lässt sich diese buchen?

    Ja klar die Datenkarten haben dann auch unlimited, die haben ja immer das gemeinsame Datenvolumen der Hauptkarte.


    Die Weitersurfgarantie lässt sich für 5€ in den aktuellen Tarifen dazubuchen, meist kann Frank das rabattieren. Aber bei unlimited ist es ja eh überflüssig.

    Nummer aussuchen? Jein, immerhin hat man schon eine begrenzte Auswahl im Ladengeschäft. In größeren Märken auch mal an die 100 Starterpakete, verteilt auf über ein dutzend Kassenbereiche.

    So habe ich das auch gemacht. Habe einige Geschäfte ins. Drogeriemärkte abgeklappert und bin in einer nicht so frequentierten Rossmann-Filiale fündig geworden. Dort gäbe es ein Starterpack mit einer schönen Rufnummer und für mich besonders wichtig, mit einer schönen Vorwahl. Ich wollte unbedingt eine 0171-Nummer haben.

    Ich benötige die Multicards für zwei Smartphones und meine Uhr. Darüber hinaus mehrere Datenkarten, damit ich damit meine Frau und Kinder im Dualsim mit der Flat versorgen kann und auch unsern mobilen Router für den Camper und als Backup Zugang falls der Internetzugang mal zu Hause ausfällt, insbesondere da meine Frau und ich den Internetzugang (auch im Urlaub) beruflich brauchen.


    Wenn Du nur eine oder zwei Karten benötigst können andere Konstellationen günstiger sein.


    Bei einer VVL kostet ein Downgrade nichts, aber da mein Free L Boost als Partnerkarte läuft werde ich den eh auslaufen lassen und die Nummer über eine Portierung weg von o2 und dann in den neuen Free S Boost, da ich so über die VVL kein guten Konditionen bekomme.


    Nein, sonntags kann und sollte man auch nicht Frank belästigen, ich glaube er hat schon mehr als genug zu tun.

    Dito!

    Schade zu hören, dass es den Unlimited Max Connect nicht mehr gibt.

    Wollte diesen demnächst abschließen. Dann muss meine Verträge neu überdenken.

    Ich glaube aber, Frank hat da eine Alternative...


    Zur Not kann man ja auch den Free S Boost (vergünstigt) abschließen und dazu die unlimited Option buchen, das ist mein Plan, wenn mein Free L Boost ausläuft.

    Das sehe ich deutlich anders. Deshalb habe ich auch letzten November eine Festnetznummer zu SQ portiert. In der ganzen EU unter meiner Festnetznummer erreichbar zu sein, ist für mich viel Wert. Was ich ebenfalls sehr schätze ist das Transkript von Mailbox-Nachrichten; außerdem die Möglichkeit, Mailbox-Ansagen als MP3 hochladen und nach Bedarf auswählen zu können. Ein ziemlich gutes Gesamtpaket für mich!

    Das sehe ich auch so. die eSIM noch dazu. Ich benutze das ganze auch für die Arbeit im Homeoffice, da ich darüber auch meine Büro Nummer anzeigen lassen kann.

    Ich habe sogar noch eine zweite Karte die ich privat nutze und so in der ganzen EU über meine Festnetznummer erreichbar bin, da ich in Abwesenheit meine "richtige" Festnetznummer von zu Haus hierhin umleite.


    Für mich ein tolles Produkt und wenn noch die eSIM für die Apple Watch kommt, hätte ich meinen "Hauptvertrag" schon gekündigt. Ich bin für die Leistung auch bereit etwas mehr als bei anderen Anbietern zu bezahlen.