Beiträge von Filderstädter

    Nach langer Zeit heute mit wieder dem Zug unterwegs gewesen, München -Stuttgart.



    Was soll ich sagen? Gefühlt nur 40% der Strecke brauchbares Netz. Edge oder kein Netz war eher der Regelfall als Ausnahme. Was ist denn da los? Ich meine, als ich das letzte Mal die Strecke fuhr, war es nicht so schlimm.


    Jetzt im SBahn Tunnel.... Edge/ kurz 3G/ oder ganz mieses 4G ohne Durchschstz. Ich weiß, das es früher wesentlich besser im Tunnel war.


    Was ist da los bei Vodafone? So mies hatte ich das alles nicht in Erinnerung. Echt enttäuschend das Ganze.

    Nichts für ungut, aber ich glaube es ist kein Geheimnis, dass jeder, der was verkaufen will, dies mit einer Gewinnerzielungsabsicht macht.


    Dein og Beispiel ist auch in der Hinsicht falsch, dass dieser eine Provision vom Anbieter bekommt, und nicht das Handy für 300 einkauft. Wie hoch solche Provisionen sein können sieht man an den ganzen Angeboten mit Cashback...Wo ein "Teil der Provision" an den Kunden ausbezahlt wird.

    Kommt drauf an. Es gibt durchaus Angebote, wo Du dann für 20/25 Euro im Monat ein S20 bekommst. Hochgerechnet auf zwei Jahre wären das ca 500 bis 600 Euro... In Anbetracht der Tatsache, dass in diesen Kosten sowohl Handy als auch Tarif inklusive sind, lohnt es sich schon. Ein Einzelkauf käme teurer raus.

    Hi


    Dein Nutzungsverhalten würde, was Roaming angeht, vermutlich gg die Fair use Regeln verstoßen, womit eigentlich diese Option flach fällt.


    Ich würde eher dazu tendieren, ein Dual Sim Handy zu nutzen. Neben der Telekom Karte würde ich evtl eine Vodafone Karte mit ca 20 GB besorgen, falls deine Telekom Karte nicht richtig funktioniert, als Backup Lösung.


    O2 würde ich nicht empfehlen, ohne zu wissen wo Du die Probleme mit der Telekom hast.

    Schon klar. Wenn ich aber zb in Stuttgart wohne und arbeite, warum dann noch mit dem Auto fahren? Da fährt den ganzen Tag alle 10 min eine Stadtbahn oder Bus, im Zentrum kommt sogar alle 2 -3 min eine Bahn.

    Kenne genug Leute, die in Stuttgart wohnen und arbeiten, und trotzdem mit dem Auto fahren und lieber im Stau stehen.

    Naja, der Vergleich hinkt ein wenig.


    1.) China ist keine Demokratie. Da sperrt man halt kurzerhand Mio Menschen zu Hause ein und geht rigoros gegen Brecher vor. Da hat man kurzerhand eine Region mit knapp 60 Mio Einwohnern unter Quarantäne gestellt, während man in DE ein Kontaktverbot ausspricht, was sich hinter verschlossenen Türen kaum kontrollieren lässt.

    2.) Die Einschränkungen in Europa sind verglichen mit China Pillepalle

    3.) China ist erprobt, was Pandemien angeht und sind auch entsprechend vorbereitet. In Europa war man überhaupt nicht drauf vorbereitet. In China laufen die Menschen auch ohne Pandemie häufig mit Maske durch die Gegend. Maskenpflicht dort ist jetzt nichts besonderes. Auch befolgen die Menschen in China die Maßnahmen strikt, da die Sanktionen bei Nichtbefolgung nicht ohne sind. Was gibt's in Deutschland? Schlimmstenfalls ne Geldstrafe.


    Man stelle sich vor, man würde das Gleiche in Europa machen wie in China....Der Aufschrei mit den vergleichsweise "harmlosen" Maßnahmen war schon laut, jetzt stellt dir das China-Szenario in Deutschland vor. Die Querdenker drehen ja jetzt schon am Rad...

    Hightower2004 : Danke. Mir erging es so wie Dir. Apple war für mich nie ein Thema. Wenn man aber sich mal ein wenig damit auseinander gesetzt hat, merkt man erst, welche Vorteile IOS und auch das Ökosystem hat. Ich bin selbst vom 6s noch begeistert, obwohl es schon 5 Jahre alt ist, was ich ab und an in der Familie mal in der Hand habe.


    Auch haben sich natürlich meine Prioritäten geändert. Während ich früher eher drauf geachtet habe, das Handy zu personalisieren, Widgets etc, sind das heute Dinge für mich, die absolut irrelevant sind. Es soll einfach funktionieren. Und je mehr Unzulänglichkeiten bei Android ans Tageslicht kommen, desto eher der Wunsch nach einem flotten und stabilen System. Allein wenn ich dran denke letztes Jahr, dass mein Huawei plötzlich nicht mehr zertifiziert war und somit Dinge wie GPay nicht mehr gingen, war ich ziemlich genervt davon. Wurde irgendwann per Update behoben, aber sowas ist für mich einfach ein No-Go.