Beiträge von Steinbrenner

    Bin gespannt ob und wann Vodafone endlich den Ort Dischingen in Angriff nimmt. Bis heute GSM only. Echt ein Trauerspiel was Vodafone hier abliefert

    Das verstehe ich auch nicht. Mödingen und Demmingen bekommen ja immerhin bereits etwas LTE vom Standort in Bergheim ab. Warum hat man es dort dann so eilig und will gleich einen MRT aufstellen während Dischingen und die zugehörigen Ortsteile auf dem Härtsfeld seit Jahren ignoriert werden.


    Hier hatte ich ja zumindest mal auf MOCN von den TK-Standorten in Dischingen und Eglingen gehofft. In Katzenstein würde sich MOCN über TEF anbieten. Die TK hat dort Anfang 2021 GSM am TEF-Mast in Betrieb genommen, aber seltsamerweise kein LTE.

    VF baut zwischen Mödingen (Lkr. Dillingen/Donau) und Demmingen (Lkr. Heidenheim):

    https://www.augsburger-allgeme…en-gebaut-id63581441.html


    "Zunächst kommt ein temporäres Bauwerk, das zeitnah aufgestellt werden soll."



    Ich finde ja gut, dass VF die Löcher mit MRTs stopft, dass diese aber jahrelang mit Diesel laufen, obwohl Strom verfügbar wäre, ist eine Riesenumweltsauerei.

    Vielleicht ist es ja Biodiesel?! Die Stromaggregate, die ich auch schon an mehreren MRT im Netz vom grünen Tim gesehen habe, laufen bestimmt mit Biodiesel... kann ja gar nicht anders sein. :D

    ich denke mal den *#0011# werden die bei Samsung nicht anrühren. Das wäre ihr eigenes Todesurteil.

    Glaubst du das tatsächlich? Die Anzahl der Samsung-Kunden, die den Netmonitor regelmäßig nutzen und für die er kaufentscheidend ist, liegt wohl optimistisch betrachtet im Promillebereich. Die Band Selection ist sicherlich interessanter, daraus kann so mancher Normalnutzer einen konkreten Nutzen ziehen, wenn er damit Empfang + Akkuverbrauch stabilisiert und die Datenrate erhöht bekommt. Trotzdem sind die Downloadzahlen der entsprechenden Apps, die auf das Menü verlinken, nicht der Rede wert und dementsprechend verschwendet wohl niemand bei Samsung auch nur einen Gedanken daran, dass wegen der Entfernung der Zugriffsmöglichkeiten eine nennenswerte Anzahl von Kunden abspringen könnte. Die paar Beiträge im Samsung-Forum dazu stehen in keinem Verhältnis zu 250+ Millionen verkauften Smartphones jedes Jahr.


    Da die Hoffnung zuletzt stirbt: https://www.change.org/p/make-…tion-menu-available-again

    Der müsste von VF sein, als Übergangslösung bis der neue Standort auf dem Wasserturm (auf dem bereits die Telekom sitzt) in Betrieb geht.


    In Weinstadt-Endersbach ist nach der Abschaltung des bisherigen Standorts jetzt auch ein MRT im Einsatz. Mal schauen, wie lange der bleibt. So mancher MRT läuft mittlerweile schon 5 Jahre und dort ist die BI, die den Hauseigentümer bereits vor 20 Jahren direkt nach dem Bau zur Kündigung "überredet" hat, jetzt wieder am Start.

    Ganz am Anfang gab es ein System, dabei entsprachen die letzten beiden Stellen der CI dem HVSt-Bereich (xxx70 Stuttgart, xxx73 Ulm, xxx80 München etc.). Manche CIs aus der Zeit sind noch immer in Verwendung und haben Umbauten von Omnistrahler auf Sektorantennen und Umzüge auf Mastneubauten überlebt. Die ergänzten Sektoren bekamen dann irgendeine andere CI. Oftmals wurde auch erst nur auf zwei Sektoren und dann später doch noch auf drei Sektoren erweitert. Bei den meisten neuen Standorten ab etwa 2000 sind die CIs zumindest in den meisten Fällen dicht beieinander, manchmal sogar unmittelbar fortlaufend. Ausreißer gibt es aber immer wieder. Die GSM-Sendersuche im D1-Netz war damals, ohne die ganzen Hilfsmittel heutzutage, tatsächlich mitunter zum Verzweifeln, auch weil die CIs nicht notwendigerweise mit der Gradzahl der Himmelsrichtung aufsteigend sind. Standorte von VF, E+ und (dank CB-Kanal 221 sowieso) E2 ausfindig zu machen war dagegen das einfachste auf der Welt.

    Wisst ihr, warum diese an dem obigen Standort so extrem gut für Vodafone war?

    Dürfte daran liegen, dass der per LWL angebunden ist und die Trasse entlang der Autobahn direkt nach Ulm zu VF führt. Entlang der A7 sind viele VF-Masten an die NGN-Trasse angeschlossen.


    19-23ms sind in urbanen Gebieten tatsächlich der Normalfall. Da macht es auch kaum einen Unterschied, ob es gleich auf Glas geht oder noch Richtfunk vorgeschaltet ist. Um die 30ms habe ich auch sehr oft an ländlichen Standorten, die an Ulm (TAC 475..) oder Villingen (476..) hängen. Möglicherweise trägt die Anmietung von Fasern bei kleinen Netzbetreibern (Stadtwerke etc.) dazu bei, dass sich dort längere Leitungswege addieren (bis zum Übergabepunkt zu VF + zum zuständigen Gateway ins Internet + Internet-Route zum Speedtestserver). Für satte 30ms zusätzlich ist das aber keine Erklärung. Kannst du den Standort konkret benennen, am dem du einen Ping von 60ms hast?

    Vereinbarung mit der Gesellschaft von Telefonica, American Towers, wurde abgeschlossen

    Das liest sich als würde American Tower der Telefonica gehören, was nicht der Fall ist. Telefonica hat seine Masttochter Telxius an American Tower verkauft.


    Seit dem Kauf von Telxius scheint ATC endlich in Fahrt zu kommen, nicht nur bei Neubauten, sondern auch was alte Standorte aus dem E-Plus-Deal betrifft, die jahrelang nicht angefasst wurden, und an denen nun plötzlich alle drei Netzbetreiber aufrüsten.

    VF weiss ganz sicher dass die Node noch läuft (und noch ein paar weitere), schließlich erfordert 3G auch im Kernnetz noch den Weiterbetrieb von Komponenten, die man ansonsten sicherlich schon längst abgeschaltet hätte. Es gibt halt leider noch ein paar wenige Problemfälle, wo sich die Umstellung hinzieht und in einem mir bekannten Fall die Abschaltung 0G bedeuteten würde, weil dort zumindest indoor auch kein 2G-Standort hinreicht.


    Wenn 3G in den diversen auch internen VF-Applikationen nicht mehr auftaucht, dann weil das zusätzlichen Aufwand und damit Kosten bedeutet... und marketingmäßig das Ende von 3G bekanntgegeben wurde. Insofern ja, ein gewisses Schattendasein fristen diese Nodes schon, aber nicht weil man vergessen hat sie abzuschalten. Auf jeden Fall ist VF hier mit mehr Rücksicht auf die (sehr wenigen) betroffenen Kunden unterwegs als das was TEF in den letzten Jahren mitunter so abgezogen hat. Die Inter-RAT-Handover zu/von 2G/4G funktionieren nicht mehr, weil es dort nicht mehr konfiguriert ist. Aber besser als ganz ohne Netz dazustehen.