Netzausbau Telefonica (o2) 4G LTE-Netz

  • Wer weiß wo diese hingehört ?

    54636 Wolsfeld - Ersatzneubau auf dem Wolsfelder Berg. Bereits seit einigen Wochen ist dort anstelle vom alten GSM1800 (zuletzt monatelang offline) GSM900 aktiv. Nun wurde LTE angeknipst.


    Standort ist gesetzt.


    Ist auch die einzige Änderung, die hier in der Gegend im Kartenupdate sichtbar ist.

  • 54636 Wolsfeld - Ersatzneubau auf dem Wolsfelder Berg. Bereits seit einigen Wochen ist dort anstelle vom alten GSM1800 (zuletzt monatelang offline) GSM900 aktiv. Nun wurde LTE angeknipst.


    Standort ist gesetzt.


    Ist auch die einzige Änderung, die hier in der Gegend im Kartenupdate sichtbar ist.


    54636 Wolsfeld - Ersatzneubau auf dem Wolsfelder Berg. Bereits seit einigen Wochen ist dort anstelle vom alten GSM1800 (zuletzt monatelang offline) GSM900 aktiv. Nun wurde LTE angeknipst.


    Standort ist gesetzt.


    Ist auch die einzige Änderung, die hier in der Gegend im Kartenupdate sichtbar ist.

    Okay besser als garnix einen Standort mehr in der Eifel.:thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von Eifel-Laner () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Eifel-Laner mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • B1 neu in Pleißa bei Limbach.Oberfrohna (LK Zwickau) NB 34745 von einen Stahlgittermast schräg gegenüber vom Fiedhof Pleißa an der Hohensteiner Straße, Gelände gehört wohl zu einen Bauernhof.

    Der Standort war bis zur Abschaltung UMTS-only. Schön, dass O2 ihn nicht aufgegeben hat.:thumbup:

  • Westsüdwestlich von Wolfsfeld, im Wald am oberen Ende des Serpentinenwegs.

  • Im Südwesten gabs ansonsten wohl kaum neue Standorte.

    Östlich vom Nürburgring hat Virneburg nun LTE, ebenso Hochstätten im Landkreis Bad Kreuznach und Monzingen an der Nahe.

    Im Saarland wurde schon Schiffweiler genannt. St.Wendel-Saal scheint noch nicht in der Karte zu sein.

    Vom letzten Mal ist die mit der UMTS-Abschaltung einhergehende Band 1-Erweiterung in Beckingen-Haustadt jetzt durch Cell2gps.com bestätigt.


    Außerdem lieferte MLS kürzlich die Erweiterung des Standorts Losheim am See/Wasserhochbehälter Kerzenberg um 3 Sektoren Band 1 zusätzlich zu 2 Sektoren Band 20.

    Zusammen mit dem neuen Band 3+20 Standort in der Hochwaldstraße hat o2 jetzt eine solide Versorgung auch für die Besucher des Strandbads.

    Von 2017 bis 2020 gab es hingegen 6 Blöcke UMTS vom Kerzenberg.

    Die Telekom hinkt hier jetzt hinterher. Sie hat zwar Band 3+3+1+20 vom Kerzenberg, aber nur einen Sektor. Und der Ersatz des alten GSM/LTE900 Standorts innerorts in der Trierer Straße durch einen Mastneubau lässt auf sich warten.

    Wo nun UMTS zugunsten von Band 1 Erweiterungen abgeschaltet wurde ist aus der aktuellen Karte nicht mehr ersichtlich. Die Webseite von o2 enthält noch den UMTS-Layer, allerdings auch nach 2 Tagen noch die V228.

    Sony Xperia XZ2 Compact mit AldiTalk im o2-Netz + ggf. für Cellmapper Norma Connect im Telekom-Netz

    Samsung Galaxy Tab S6 Lite mit Norma Connect im Telekom-Netz und Bandlock

    Sony Ericsson W700i mit Techmode

  • Positionierung von Eifelman passt doch:thumbup:

  • dw4817  philofax916

    Guten Morgen,


    kann mir von euch einer erklären warum bei TEF im Nokia Gebiet aus einer 5steliigen eNB ID eine 6stellige wird mit einer 2 vorne dran?

    Geht hier konkret um die eNB 42987 die zu 242987, da ist ja kein N78 geplant oder steht die 6stellige eNB ID einfach dafür das sie auf OpenRAN basiert?


    Parallel dazu gibt es ja hier Sektorenumstellungen an bestehenden eNB IDs, die stehen ja dafür das die eNB Single RAN Fähig ist oder?

    Unterwegs mit einem Xiaomi Mi 11 5G 256GB + Xiaomi Mi 9T Pro 128GB und Xiaomi Redmi Note 9T 5G in allen drei Netzen

  • kann mir von euch einer erklären warum bei TEF im Nokia Gebiet aus einer 5steliigen eNB ID eine 6stellige wird mit einer 2 vorne dran?

    Geht hier konkret um die eNB 42987 die zu 242987, da ist ja kein N78 geplant oder steht die 6stellige eNB ID einfach dafür das sie auf OpenRAN basiert?

    Das geschieht an einigen Nokia-Standorten im Zuge der Single-RAN-Umstellung und ist, wenn am Standort kein n78 geplant ist, evtl. ein Indiz für kommendes n3 oder n28. Evtl. eine Nokia-Konfigurationsspezialität, die nur in manchen Fällen notwendig ist (oder nur dem Geschmack mancher Techniker entspricht).

    2 Mal editiert, zuletzt von dw4817 ()

  • Das geschieht an einigen Nokia-Standorten im Zuge der Single-RAN-Umstellung und ist, wenn am Standort kein n78 geplant ist, evtl. ein Indiz für kommendes n3 oder n28. Evtl. eine Nokia-Konfigurationsspezialität, die nur in manchen Fällen notwendig ist (oder nur dem Geschmack mancher Techniker entspricht).

    Danke für die schnelle und gute Antwort, an N3 musste ich in dem Fall auch denken.

    Bin Mal gespannt ob da dann in Zukunft was in die Richtung kommt, N28 schließe ich beim jetzigen Ausbauzustand an dem Standort genauso aus wie N78.

    Unterwegs mit einem Xiaomi Mi 11 5G 256GB + Xiaomi Mi 9T Pro 128GB und Xiaomi Redmi Note 9T 5G in allen drei Netzen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!